Beruhigungsmittel/ Calmys

hier können Sie ihre Tipps weitergeben und um Rat fragen

Moderator: Angelika

Antworten
Tine Patschull
Beiträge: 6
Registriert: 22. Aug 2011, 20:47

Beruhigungsmittel/ Calmys

Beitrag von Tine Patschull »

Hopfen, Passionsblume, Baldrian, Gingko, Ginseng, Lecithin, Lavendel, Johanniskraut, Zitronenmelisse und Weissdorn als Tee, Tropfen, Tabletten, Oel oder Kraut

sind (sehr) gut gegen schizophrene Psychosen.


Gruss,
CP

Benutzeravatar
*brigitte*
Beiträge: 1339
Registriert: 2. Sep 2003, 14:56

Re: Beruhigungsmittel/ Calmys

Beitrag von *brigitte* »

Hi Tine,

gegen schizophrene Psychosen ... das meinst Du jetzt aber nicht ernst, oder ? Kann ich nicht glauben :eek:

Brigitte

Tine Patschull
Beiträge: 6
Registriert: 22. Aug 2011, 20:47

Re: Beruhigungsmittel/ Calmys

Beitrag von Tine Patschull »

Liebe Brigitte,

ich habe herausgefunden, dass Naturheilverfahren sehr gut gegen schulmedizinisch diagnostizierte Krankheiten helfen. Vor Allem im Psychiatrie/Psychotherapie-Bereich gibt es viele Anwendungen und Mittel(chen) aus der Natur, die erwiesenermassen einer Nervoesen Stoerung entgegenwirken.

Von einfachen Nervositaeten bis hin zur paranoiden Schizophrenie, vieles aus der Natur wirkt beruhigend auf Koerper und vor allem Geist:

Lavendel wurde schon vor hundert Jahren angewendet als aetherischs Oel fuer die Duftlampe. Johanniskraut und frische Zitronenmelisse kann man herrlich als Tee trinken.
Ginseng, Gingko und auch Lecitin aus der Chinesischen Medizin wirken konzentrationsfoerdernd und heilen den Geist genau wie Vitamin B. Noch leckerer ist allerdings ein Teeloeffel Baldrian auf Zucker. Und: Kaffee ist gut gegen Kopfschmerzen. Eine Tasse Kaffee kann ein morgendliches dumpfes Kopfgefuehl heilen, ein Tropfen Minzoel einen stechenden. Ansonsten trinkt man Mate und Gruenen Tee, deren ausgleichende Wirkung den Kreislauf aktiviert.

All dies wirkt gegen Unruhe und Panikattacken, Schlafstoerungen und Burn-Out. Insgesamt laesst sich also festellen, dass Naturheilverfahren ergaenzend zur herkoemmlichen Schulmedizin geeignet sind, Krankheiten einzudaemmen und zu verbessern. Wenn nicht gar zu heilen.

Patschull
Beiträge: 2
Registriert: 18. Sep 2011, 18:49

Re: Beruhigungsmittel/ Calmys

Beitrag von Patschull »

Hop, Passionflower, Gingko, Ginseng, Lecithin, Lavender, St.John's Wort, Balm, Valerian and Hawthorn/Quickthorn/Whitethorn as Tea, Drops, Dragees, Oil or Herb are very good against
- Burn Out
- Restlessness (e.g. of the legs)
- Nervous 'Nothing Works'-Problems
- Sleeping Disturbance/ Insomnia
- Accustic or Visual Visions (psychosis)

cvijetic
Beiträge: 15
Registriert: 14. Sep 2011, 12:22

Re: Beruhigungsmittel/ Calmys

Beitrag von cvijetic »

Mein Mann hat dieses Zucken in den Beinen, kann er irgendwas davon nehmen?

-


Antworten