Zum Inhalt

Erfahrungen mit Chia-Korn?

hier können Sie ihre Tipps weitergeben und um Rat fragen

Moderator: Angelika

Pramata
Beiträge: 7
Registriert: 30. Apr 2012, 12:09

Erfahrungen mit Chia-Korn?

Beitragvon Pramata » 26. Jun 2012, 11:07

Hallo,

hat jemand Erfahrungen mit Chia-Korn? Ich habe das jetzt probiert, und es geht mir sehr merkwürdig damit.

Am ersten Tag habe ich nichts bemerkt, und am nächsten Tag hatte ich schon ein Pfund mehr auf der Waage (ich wiege grad sehr wenig und möchte zunehmen). Ich dachte, wow. Aber schon einen Tag später ging es mir sehr merkwürdig damit. Blähungen, okay, das hätte ich erwartet. Aber ich fühlte mich unbeschreiblich, total müde, hatte laute Ohrgeräusche und konnte nachts mal wieder nur sehr schlecht schlafen. Das Problem habe ich eigentlich nicht mehr, seitdem ich keine Medikamente mehr nehme und Leberreinigungen mache.

Von unerwünschten Wirkungen von Chia-Korn habe ich bisher nur gefunden, dass es den Blutdruck senken kann und Blähungen verursachen. Nun habe ich eh schon einen niedrigen Blutdruck.

Heute habe ich dann nach einem Tag nochmal einen Versuch gemacht mit nur einem Teelöffel Chiagel. Und wieder fühle mich supermüde und äußerst merkwürdig. Der Körper kennt das nun schon und reagiert schneller.

Wer hat Erfahrungen mit Chia? Und vielleicht auch ähnliche Erfahrungen? Das würde mir helfen. Ich denke, ich werde es wohl vergessen, obwohl es schade ist. Das Gewicht blieb zumindest mal so, solange ich das genommen habe. Nach dem Tag Pause war das Pfund mehr sofort wieder weg.

Viele Grüße


Krisim
Beiträge: 5
Registriert: 2. Dez 2013, 10:42

Re: Erfahrungen mit Chia-Korn?

Beitragvon Krisim » 30. Mär 2015, 12:39

hallo, (wenn auch etwas spät)
also ich bin zwar kein Chia Experte, aber eins weis ich: man sollte eine gewisse Tagesmenge an Chia nicht überschreiten.
Als meine Freundin abnehmen wollte, hat sie diese Chia Samen zur Unterstützung genommen und ich habe nun auch für mich Chia Samen --Werbung--bestellt. Es gibt dort einige Informationen zu dem Thema und vor allem tolle Rezepte. Meine Freundin hatte bisher keine Nebenwirkungen und ist wirklich zufrieden. Vielleicht findest du dort wichtige Informationen
VG

Christina007
Beiträge: 2
Registriert: 17. Jun 2014, 09:15

Re: Erfahrungen mit Chia-Korn?/ Chia Samen?

Beitragvon Christina007 » 24. Jul 2015, 11:18

Hallo zusammen,
bei mir waren anfangs ähnliche Symptome wie Blähungen, Bauchschmerzen und unregelmäßige Verdauung. Weil mein Körper sich erstmal daran gewöhnen musste, dachte ich. Jedoch hat sich das alles bei mir nach einiger Zeit gelegt, als ich die Chia Samen (in kleineren Mengen) in die eigene Ernährung integriert habe. Mittlerweile habe ich Chia Samen in guter Qualität hier -----Werbung----- gefunden und auch nützliche Informationen, wie die Nährstoffe und Eigenschaften. Ausserdem kann ich sie vielseitig einsetzen wie z.B über Salate, Früchte oder Brotaufstriche streuen oder in Dressings, Müslis, Suppen, Smoothies, Joghurts - Und das alles ohne jegliche Nebenwirkungen.
VG
Christina :wink:

Benutzeravatar
Pura Vida
Beiträge: 40
Registriert: 25. Sep 2015, 04:49

Re: Erfahrungen mit Chia-Korn?

Beitragvon Pura Vida » 30. Sep 2015, 22:44

Ich weiche die Chia Samen über Nacht in etwas Wasser ein so dass ich ein Gel bekomme was man sehr gut in Jogurt mischen kann. Ich mahle aber auch manchmal die Samen auch zu Pulver und mache mir damit einen leckeren Pudding. Meine Erfahrungen nach 2 Wochen: Die Verdauung hat sich normalisiert, ich habe weniger Blähungen und ich habe weniger Probleme beim Verzehr von Obst und Gemüse. Ich habe mich auch etwas eingelesen, auf dieser Seite habe ich sehr viele über diese Chia Samen erfahren: --- Werbung--- Fazit: Chia Samen kann ich aus eigener Erfahrung sehr empfehlen, meine Verdauungsprobleme haben sich verbessert und ich fühle mich einfach nur gut.

Pura Vida


   

Zurück zu „Tipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast