Osteoporose

hier können Sie ihre Tipps weitergeben und um Rat fragen

Moderator: Angelika

Antworten
Baumkrone
Beiträge: 32
Registriert: 12. Dez 2011, 10:53

Osteoporose

Beitrag von Baumkrone »

Hallo Foris,
durch eine Knochendichte-Messung habe ich kürzlich erfahren, dass ich eine Osteoporose habe. Mein HA will mir eine 3-Monatsspritze (Bonviva) verabreichen, der ich aber skeptisch gegenüber stehe.
Welche Erfahrungen habt Ihr mit welchen Medis gemacht?
Ich weiß, dass man sich viel bewegen und sich dementsprechend auch ernähren muss. Leider kommt die Ernährung hierbei zu kurz wegen meiner vielen Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten.
Könnt Ihr mir weiterhelfen?

Eine schöne Adventszeit wünscht Euch
Baumkrone

Riio
Beiträge: 1
Registriert: 14. Feb 2016, 12:56

Re: Osteoporose

Beitrag von Riio »

Osteoporose tut schon mal richtig weh – um die Knochendichte zu stärken, gibt es aber außer der Medizin und Ernährung das Vibrationstraining. Täglich 2-3 Minuten und das Knochen-Leben geht sicher und stabil weiter.

Benutzeravatar
bermibs
Beiträge: 124
Registriert: 21. Dez 2008, 20:11

Re: Osteoporose

Beitrag von bermibs »

Hallo Baumkrone,
Osteoporose und Nahrungsmittelunverträglichkeiten sind natürlich eine schwierige Kombination. Hier ist eine ganzheitliche Therapie gefragt, die auf natürlicher, evolutionsgerechter Grundlage arbeitet.
In der Zellsymbiosetherapie (CST) nach Dr. Heinrich Kremer sehe ich persönlich die besten Chancen.
Bild

Ich habe eine Liste mit CST-Therapeuten zusammengestellt. Da kannst du ja einmal reinschauen, ob du einen in deiner Nähe findest (aufsteigend nach PLZ).
Handicap ist dabei, dass die KK so gut wie keine Kosten übernehmen da nicht pharma-evidenzbasiert :???:
LG bermibs
„Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

Antworten