Zum Inhalt

Welche Nährstoffe braucht der Körper so? Erfahrungen?

hier können Sie ihre Tipps weitergeben und um Rat fragen

Moderator: Angelika

wanderlust
Beiträge: 45
Registriert: 18. Mär 2018, 19:45

Welche Nährstoffe braucht der Körper so? Erfahrungen?

Beitragvon wanderlust » 24. Okt 2019, 18:52

Hey zusammen, ich frag hier mal in die Runde, weil ich schon öfter mal mit Müdigkeit und Abgeschlagenheit zu kämpfen habe. Mittlerweile vermute ich, dass ich zu wenig Vitamine und Mineralstoffe aufnehme. Was mich ja eigentlich sehr wundert, weil mir gesunde Ernährung schon recht wichtig ist. Nur ist es so, dass ich an manchen Tagen nicht so viel Appetit habe, deshalb esse ich weniger und folglich kann ich auch weniger Nährstoffe aufnehmen und komme wahrscheinlich nicht auf genug Vitamine, um meinen Tagesbedarf zu decken. Gibt es da vielleicht irgendwelche Tricks um dem entgegenzuwirken? Ich habe schon mal angefangen, viel Wasser mit frischer Zitrone zu trinken, weil ich mir davon eine erhöhte Vitamin Aufnahme erhoffe. Vielleicht können mir ja auch bestimmte Kräuter weiterhelfen. Welche Mittel werden denn von anderen so gegen Mangelerscheinungen genommen, beziehungsweise eher zu Vorbeugung solcher. Würde mich über Erfahrungen und Meinungsaustausch freuen. Vielleicht hat meine Energielosigkeit ja auch andere Ursachen, da wäre ich auch für ein paar Anregungen dankbar! :)


tuttifrutti
Beiträge: 71
Registriert: 19. Aug 2016, 21:34

Re: Welche Nährstoffe braucht der Körper so? Erfahrungen?

Beitragvon tuttifrutti » 29. Okt 2019, 20:03

Ob man wirklich jeden Tag alles zu sich nehmen muss, was man braucht, kann ich dir nicht sagen. Soweit ich weiß, reicht es aus, wenn man sich innerhalb von einigen Tagen immer ausgewogen ernährt. Das ist aber auch nicht so leicht, wie es klingt. Gerade im Winter kann man zum Beispiel den Vitamin D Bedarf durch die wenigen Sonnenstunden und die langärmlige Kleidung nicht über Sonne auf der Haut decken und über Ernährung ist da auch praktisch unmöglich. Und man darf auch nicht vergessen, dass es auch bei einer ausgewogenen Ernährung zu Mangelerscheinungen kommen kann. Unsere Böden sind, soweit ich das gelesen habe, zum Beispiel sehr selenarm und dementsprechend auch unser Gemüse und Obst. Reich an Selen sind zum Beispiel Paranüsse und Kokosnüsse. Aber wie oft stehen die denn wirklich auf dem Speiseplan? Ich versuche deshalb durch ein auf mich abgestimmtes Präparat einem Vitaminmangel vorzubeugen. Je nachdem wie man sich ernährt, wie gesund man ist und wie man lebt, ist der Bedarf ja von Person zu Person etwas verschieden. Universelle Antworten sind deshalb auf deine Frage nicht so einfach möglich.

wanderlust
Beiträge: 45
Registriert: 18. Mär 2018, 19:45

Re: Welche Nährstoffe braucht der Körper so? Erfahrungen?

Beitragvon wanderlust » 7. Nov 2019, 20:00

okay, na es wäre ja mal interessant, zu wissen, welche Nährstoffe man so zu sich nimmt. da könnte man sich ja mal vornehmen, für 1-2 Wochen ein Ernährungstagebuch zu schreiben und dann versuchen, mittels Google den Nährstoffgehalt herauszufinden. woher weißt du denn zum Beispiel, was du dann durch ein Präparat ergänzen musst, oder nimmst du einfach was auf Verdacht? Das mit dem Selen ist eine interessante Info, wäre nie auf die Idee gekommen, dass man das benötigt, beziehungsweise, dass es bei uns kaum vorkommt. Und ja, du hast recht, auf meinem Speiseplan stehen so gut wie nie Para- oder Kokosnüsse. Maximal hin und wieder ein Kokosnusswasser.

tuttifrutti
Beiträge: 71
Registriert: 19. Aug 2016, 21:34

Re: Welche Nährstoffe braucht der Körper so? Erfahrungen?

Beitragvon tuttifrutti » 8. Nov 2019, 17:50

Also um herauszufinden, welche Nährstoffe man in welchen Mengen zu sich nimmt, müsste man wahrscheinlich genau notieren, was man so isst und dann von den verschiedenen Lebensmittel heraussuchen, wovon sie wie viel haben. Aber dann ist der individuelle Bedarf ja immer noch nicht bekannt, je nachdem ob man krank ist oder bestimmte Medikamente nimmt, kann der Bedarf auch von Person zu Person verschieden sein. Bei Plantoflexx, dem auf einen selbst abstimmbaren Nährstoffmix, muss man deshalb zuerst einen umfangreichen Fragebogen zu diesen Themen beantworten und auf dieser Basis wird dann berechnet, welche Vitamine und Mineralstoffe man in welcher Dosierung ergänzen sollte. Was Selen angeht: Das kommt natürlich nicht nur in Paranüssen und Kokos vor, aber die beiden Lebensmittel sind halt besonders selenreich. Aber Hummer oder Schweineleber zum Beispiel auch. :D Deshalb ist es, denke ich, auch empfehlenswert sich nach Möglichkeit nicht einseitig sondern bunt gemischt zu ernähren.

maxmuffel
Beiträge: 1
Registriert: 11. Nov 2019, 20:25

Re: Welche Nährstoffe braucht der Körper so? Erfahrungen?

Beitragvon maxmuffel » 11. Nov 2019, 20:39

Am besten wäre es natürlich deinen Arzt zu fragen ob er einen Nährstoffmangel bei dir feststellen kann. Er kann diesbezüglich genaue Untersuchungen durchführen.
Dies kann unter der Prämisse einer Vorsorgeuntersuchung erfolgen.
Bei Müdigkeit und Abgeschlagenheit denkt man immer zuerst an Eisenmangel, da gebe ich meinen Vorrednern recht. Aber genau weis dies nur der Arzt.
Allgemein kann ich dir aber ein paar Tipps geben. Bei Eisenmangel sind Frauen häufiger betroffen als Männer, dies hängt mit der Regelblutung zusammen. Eisen steckt vor allem in Hülsenfrüchten, Hafer, Spinat, Hirse und Fenchel.
Aber auch bei Kaliummangel kommt er vor, dass man sich erschöpft fühlt. Kalium ist für die Regulierung des Wasserhaushalts im Körper, und des Kohlenhydratstoffwechsels verantwortlich. Kalium kommt verstärkt in Rosinen, Nüsse, Kartoffeln, Tomaten, Bananen, Orangen und Kakaopulver vor.
Muskelschwäche und Störungen der Nervenfunktionen sind oft eine Mangel von Vitamin E, der vor allem in Pflanzenölen, Getreidekeimen und Eiern vorhanden ist.
Da ist auch natürlich noch das Vitamin D, dass „tuttifrutti“ dir schon beschrieben hat. Am meisten ist Vitamin D in Eiern, Milch und Butter und fettigen Fische wie Hering, Lachs und Makrelen enthalten.
Trotz allen würde ich dir empfehlen nicht zu übertreiben, und auf eine ausgewogene Ernährung zu achten. ;)

wanderlust
Beiträge: 45
Registriert: 18. Mär 2018, 19:45

Re: Welche Nährstoffe braucht der Körper so? Erfahrungen?

Beitragvon wanderlust » 14. Nov 2019, 19:35

danke nochmal für eure antworten. @tuttifrutti: also das mit dem Fragebogen klingt ja mal interessant, um der frage auf den Grund zu gehen, was man so alles persönlich benötigt. hast du denn selbst auch schon erfahrungen mit diesem plantoflexx gemacht? Wird auf grundlage von dem test dann erklärt, wie man auf die ernährung achten soll um alle fehlenden nährstoffe dann aufzunehmen? jeder sollte sich mal damit beschäftige wie man einem vitaminmangel vorbeugen kann, da muss man erfahrungen sammeln, finde ich.
@maxmuffel: klar wäre es generell nicht schlecht, auch mal ein blutbild machen zu lassen, da wird aber nicht der vitaminstatus ermittelt. Eisengehalt kann geschätzt werden, aber sonstige nährstoffe werden normalerweise nicht untersucht... kalium ist ein interessanter punkt. mir ist der nährstoff jetzt gar nicht mal so bekannt, werde da vielleicht gleich mal was recherchieren, danke für den input!



   

Zurück zu „Tipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast