Zum Inhalt

was hilft bei schlechtheilenden wunden?

hier können Sie ihre Tipps weitergeben und um Rat fragen

Moderator: Angelika

lenchen
Beiträge: 15
Registriert: 18. Apr 2004, 15:48

was hilft bei schlechtheilenden wunden?

Beitragvon lenchen » 18. Apr 2004, 15:59

hallo leute!

also ich bin ganz neu hier (erst seit heute) und möchte gleich mal ein neues thema starten.
und zwar hab ich ein problem!!!!
hab eine wunde, die an einer wirklich sehr ungünstigen stelle ist (brustwarze). hab die nun schon fast ein halbes jahr. und zwar war es so, dass sie immer fast verheilt war und aufeinmal wieder aufging weil ich nicht aufgepasst hab oder der bh zu doll geschuffelt hat :sad:
wollte eigentlich jetzt letzte woche endlich mal zum frauenarzt deswegen gehen. aber der ist im urlaub und zu einem anderen möchte ich nicht.
deswegen dachte ich mir, versuchs doch mal auf diesem wege. da ich sowieso sehr von der heilenden wirkung der kräuter überzeugt bin!
könnt ihr mir sagen, was ich tun kann, damit diese wunde schneller abheilt?????
wär für tipps sehr dankbar....

liebe grüße lenchen :wink:


Benutzeravatar
Scapulla
Beiträge: 92
Registriert: 31. Jan 2004, 15:34

Beitragvon Scapulla » 18. Apr 2004, 16:12

Hallo lenchen,

mir hilft immer recht gut eine Zinksalbe und zusätzlich Zink oral einnehmen .

Lg Scapulla :wink:

Benutzeravatar
paul
Beiträge: 3200
Registriert: 5. Mai 2001, 02:00

Beitragvon paul » 18. Apr 2004, 16:25

Wenn Du was pflanzliches möchtest, so kannst Du natürlich die gute alte Ringelblumensalbe anwenden. Trotzdem mal vom Gynäkologen drauf schauen lassen, um Erkrankungen der Brust auszuschließen!!
Gruß: Paul

Wer anders ist der Feind der Natur, als der sich für klüger hält als sie, obwohl sie unser aller höchste Schule ist? (Paracelsus)

Benutzeravatar
jockelhorstel
Beiträge: 259
Registriert: 6. Feb 2003, 10:44

Beitragvon jockelhorstel » 18. Apr 2004, 17:15

Hallo,

ich würde Dir zu einem Aloe vera Gel raten.

Aloe vera wirkt entzündungshemmend und schmerzlindernd und ist prima für schlecht heilende Wunden.

Natürlich solltest Du die Ursache bei Deinem FA abklären lassen.

Liebe Grüße und gute Besserung.

lenchen
Beiträge: 15
Registriert: 18. Apr 2004, 15:48

Beitragvon lenchen » 18. Apr 2004, 17:53

danke für die antworten und die lieben tipps!
werd dann alle tipps mal ausprobieren.... und hoffen, dass mein frauenarzt bald wieder da ist!! :(

ganz liebe grüße
lenchen :wink:


   

Zurück zu „Tipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast