Zum Inhalt

Fußschmerzen

hier können Sie ihre Tipps weitergeben und um Rat fragen

Moderator: Angelika

hobo
Beiträge: 2
Registriert: 18. Jun 2004, 19:55

Fußschmerzen

Beitragvon hobo » 18. Jun 2004, 20:02

Hallo,
kann mir jemand ein Kraut gegen Fußschmerzen empfehlen.
Ich bin den ganzen Tag auf den Beine und abends spüre ich Sie nicht mehr vor schmerzen.
Gruß
hobo


Karina
Beiträge: 41
Registriert: 19. Apr 2002, 02:00

Fußschmerzen

Beitragvon Karina » 19. Jun 2004, 14:39

Hallo !

Leider sind Deine Angaben in Bezug auf Deine Fußschmerzen nicht gerade ergiebig.

Sind deine Füße abends angeschwollen, heiß oder kalt ?, hast Du sehr viel Hornhaut, Druckstellen an den Füßen ?. Wie lange hast Du diese Beschwerden schon ?. Wurde schon einmal abgekärt ob Du Senk,- oder Spreizfüße hast ?. Leidest Du an einem Fersensporn ?. Sprichst Du nur von den Füßen oder wie bei uns in Bayern von den ganzen Beinen ?.

Du sollest, vor allem wenn Du sehr viel stehst, unbedingt auf vernünftiges Schuhwerk achten. Ich denke das ist wohl erst mal das wichtigste. Gehe in der Freizeit viel Barfuß ( auf der Wiese, im Sand, alles was weiche ist) und trainiere so Deine Füße.

Vielleicht kannst Du einfach noch ein paar Angaben machen, ich denke dann kann man Dir mehr Tipps geben.

Viele Grüße


Karina :wink:

Benutzeravatar
paul
Beiträge: 3200
Registriert: 5. Mai 2001, 02:00

Beitragvon paul » 20. Jun 2004, 10:28

Ein paar gute Tipps bekommst Du h i e r
Gruß: Paul

Wer anders ist der Feind der Natur, als der sich für klüger hält als sie, obwohl sie unser aller höchste Schule ist? (Paracelsus)

Karina
Beiträge: 41
Registriert: 19. Apr 2002, 02:00

Hallo Paul !

Beitragvon Karina » 20. Jun 2004, 11:13

Hallo Paul,

vielen Dank für den Link. Die Seite ist sehr interessant, vor allem weil ich die Fußzonenreflextherapie selber durchführe. Kann das alles nur bestätigen, so eine Fußzonentherapie ist entspannend und man kann therapeutisch auf viele Schmerzformen eingehen.

Danke !


Karina :wink:

hobo
Beiträge: 2
Registriert: 18. Jun 2004, 19:55

Fußsschmerzen

Beitragvon hobo » 21. Jun 2004, 18:45

Hallo Karina,
danke für deine Anwort.
Zur Ergänzung muss ich sagen, das ichSenk- Platt- und Preizfuß habe. Ich trage schon halbe Einlagen . Nach meinem Arbeitstag sind meine Füsse heiß und geschwollen.
Ich mache schon Fussbäder mit Kamille und reibe mir die Füsse mit Rosskastaniensalbe ein.
Gruß
hobo

Benutzeravatar
paul
Beiträge: 3200
Registriert: 5. Mai 2001, 02:00

Re: Hallo Paul !

Beitragvon paul » 21. Jun 2004, 19:55

Hallo Paul,
vielen Dank für den Link. .......Danke !
Karina :wink:
Hallo Karina,
freut mich, das er wenigstens für Dich informativ ist :kiss:
Gruß: Paul

Wer anders ist der Feind der Natur, als der sich für klüger hält als sie, obwohl sie unser aller höchste Schule ist? (Paracelsus)


Benutzeravatar
Io
Beiträge: 124
Registriert: 6. Jan 2004, 16:47

Beitragvon Io » 21. Jun 2004, 23:28

Hallo Paul, hallo Karina!

Ich habe dasselbe Problem wie Hobo; und ich mache die Erfahrung, dass ich in Schuhen mit Einlagen länger "durchhalte" als ohne. Aber ich kann nicht glauben, dass "man nichts machen kann, außer Einlagen" (Aussage meiner Orthopädin! Hat allerdings zärtliche Beziehungen zu einem Orthopädie-Fachgeschäft!).
Müßte nicht mit Gymnastik was gehen? Es gibt eine Klinik in der Schweiz, die hat sich auf solche Probleme spezialisiert. Wißt Ihr was darüber? Könnt Ihr mir Tips geben?
Ich bin für jeden Hinweis dankbar, weil erste Anzeichen von Hallux valgus auch schon zu bemerken sind! Und ich bin in einem Alter, wo man seine Mobilität schätzen lernt!

Bin schon gespannt!

Herzlichen Dank!

:wink:
Liebe Grüße

Io

hallertau
Beiträge: 1
Registriert: 22. Jun 2004, 08:36

Beitragvon hallertau » 22. Jun 2004, 08:43

Hallo an alle Fußgeplagten,

es gibt auch Einlagen mit Kräuter-Innenleben, z.B. Beinwell = u.a. entzündungshemmend.

ich würde auf jeden Fall die gute alte "Venenpumpe" empfehlen, also im Sitzen mit den Füßen auf und ab zu wippen. Das bewirkt, daß die Wadenmuskulatur sich anspannt und entspannt im wechsel. Damit wird der Rücktransport von Blut und Lymphflüssigkeit gefördert und man wirkt "dicken, geschwollenen Füßen" entgegen. Außerdem zum selben Zweck würde ich Wechselduschen an den Füßen empfehlen, um die Gefäße zu trainieren.

Das reicht natürlich nicht, um das Problem zu beheben, aber da hilft wie so oft nur eine ausführliche Beratung beim Fachmann = HeilpraktikerIn.

Gute Besserung!
Hallertau

Inga
Beiträge: 12
Registriert: 25. Mär 2004, 13:56

Beitragvon Inga » 24. Jun 2004, 16:20

Hallo!

Wer was gegen seinen Hallux Valgus, Senk-, Spreiz- oder Plattfüße tun will, dem empfehle ich die Fußübungen aus dem Buch Lauf los... von Benita Cantieni. Das Buch ist sehr anspruchsvoll, Anfänger brauchen oft noch z.B. Das Rückenprogramm. Habe hierzu schon einiges im Forum geschrieben: http://www.natur-forum.de/forum/viewtop ... ght=hallux Wenn man das Prinzip einmal begriffen hat, wird man sofort Linderung von den Schmerzen, langfristig Gesundung erfahren.

Viel Erfolg wünscht Inga :wink:

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 24. Jun 2004, 17:39

Hallo hobo,

Barfußlaufen und Laufen in nicht rutschenden Socken und leichten Hausschuhen ist von Vorteil für die Fußententwicklung. Eine gute Gymmastik ist z.B. auf Zehenspitzen zu gehen – schließlich sollen sich nicht noch die Bänder verkürzen...
- auf die Zehenspitzen stellen, einen Moment stehen bleiben, dann langsam wieder in den normalen Stand zurücksinken; Übung mehrmals wiederholen
- halte Dich fest (Schrank o.ä.) und ziehe die Fußspitzen so weit wie möglich hoch, laufe danach einige Schritte.
- spreize die Zehen soweit Du kannst; versuche mit den Zehen etwas aufzuheben (also übe das Einkrallen und Lockerlassen der Zehen, versuche mal ein Stück Zeitung zu greifen und zu zerreißen z.B.)
Fußgymnastik ist also sehr wichtig, nicht überbelasten, immer allmählich durchführen. Massageroller oder ähnliches sorgt für gute Durchblutung, ebenso durchblutungsfördernde Bäder...
:wink:
MfG
Kräuterfee



   

Zurück zu „Tipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast