Zum Inhalt

Trockene Raumluft verbessern

Hausmittelchen aus Omas Trickkiste - Flecken entfernen, störende Gerüche beseitigen, Desinfektion, Ratschläge.....

Moderator: Angelika

Silberdistel
Beiträge: 36
Registriert: 7. Jan 2007, 17:40

Trockene Raumluft verbessern

Beitragvon Silberdistel » 8. Mär 2007, 17:38

Hallo liebe Natur-Forum Teilnehmer ...

bei uns zu Hause ist die Raumluft zu trocken ( etwa immer um die 36 bis 40% Luftfeuchte).

Was sind für euch geeignete und wirklich die Luftfeuchtigkeit erhöhende Maßnahmen die ihr mir empfehlen könntet?

*Reicht es schon einen Wäschetrockner mit feuchter Wäsche aufzustellen?
*Wie sieht es mit Paphyrus-Gras aus?
*Die Heizungsaufhänger sollen ja nur Keimschleudern sein?! :evil:
*Ein Wasserbrunnen?
*Ein nasses Handtuch auf der Fensterbank?
*Häufiges Lüften...

Vielleicht habt ihr ja noch andere Ideen ... unser Wohn-und Esszimmer ist auch noch sehr groß .... und zwei Kinder im Alter von zwei und vier Jahren laufen noch darin herum und stellen so manches auch mal auf den Kopf...

Ganz liebe Grüße von einer neugierigen Silberdistel... :wink:


Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5552
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Trockene Zimmerluft

Beitragvon Angelika » 8. Mär 2007, 21:48

Hallo Silberdistel,

am einfachsten ist, wenn du ein paar Glas oder Keramikschalen mit Wasser auf die Heizung stellst. :D
Oder ein paar Blumenübertöpfe mit Wasser füllen. ;)
Nasse Handtücher auf die Heizung legen geht auch, sieht zwar nicht so schön aus. :cool:
Ein Zimmerbrunnen wäre auch sinnvoll und sieht außerdem noch dekorativ aus. :D
Zwischendurch immer mal wieder lüften, damit frische Luft reinkommt, sollte eigentlich selbstverständlich sein. ;)


Viele Grüße
Angelika

Silberdistel
Beiträge: 36
Registriert: 7. Jan 2007, 17:40

Trockene Luft

Beitragvon Silberdistel » 12. Mär 2007, 09:41

Hallo einen schönen guten Morgen...

also ich habe es mal am Wochenende mit feuchten Tüchern (3 große Stück) und zwei großen Schalen Wasser auf der Fensterbank versucht.

Nun ja ..gemessener Anstieg von 34 auf 39%...aber heute Morgen waren wir wieder bei 34%. Ich glaube man muss sich schon mit ganz viel Wasser umgeben, damit der Feuchtegehalt der Luft bleibend ansteigt.

Vielleicht hat ja einer / eine von euch auch ein Messgerät im Wohnbereich und kann mir mal sagen, was sie so alles an "Befeuchtern" im Raum stehen haben und was dann ausreicht. Ich denke , daß Lüften ne sehr gute Sache ist, bloss bei zwei Kleinen , die immer dann nach draußen entschlüfen wollen wenn man lüften will (und keinen Mittagsschlaf mehr halten) eine gar nicht so einfache Sache.

Liebe Grüße von einer freundlichen Silberdistel :wink:

Silberdistel
Beiträge: 36
Registriert: 7. Jan 2007, 17:40

Trockene Luft - Brunnen

Beitragvon Silberdistel » 4. Apr 2007, 11:57

Guten Morgen ans Forum,

also heute Morgen sind es nur noch 32 % Luftfeuchte ... ich habe gelüftet und das Wohnzimmer wimmelt nur so von Pflanzen ... in die Pumpe vom Brunnen haben die Kinder leider kleine Steinchen reingeworfen - muss ich heute mittag mal auseinandernehmen...hat aber auch nichts gebracht....wer hat seine Luftfechte richtig mal gemessen und auch dauerhaft gesteigert...suche immer noch Rat und Tipps....

eine suchende Silberdistel

Benutzeravatar
lahbaid
Beiträge: 5
Registriert: 22. Jun 2007, 23:52

Trockene Raumluft

Beitragvon lahbaid » 16. Jul 2007, 15:07

Hallo! Ich suche in dieser Hinsicht auch Rat. Mein Problem ist, das der Computer die Luft durch die vielen Lüfter austrocknet und ich deshalb schon seit Monaten einen gereizten trockenen Hals habe ... ich würde jetzt auch spontan erstmal eine Schüssel Wasser in mein Zimmer stellen ... außerdem habe ich gehört man könne wie bei Duft-öl oben in das Gefäß Wasser hinein und unten durch eine Kerze selbiges verdampfen lassen. Tja, bringt das was? Außerdem wohne ich an einer riesigen hässlichen Kreuzung an dem täglich tausende Blechkisten vorbei fahren, da kommt frische Luft natürlich nicht wirklich herein *g*

Beste Grüße
Danny

Sandhaut
Beiträge: 11
Registriert: 23. Mär 2007, 15:11

Beitragvon Sandhaut » 16. Jul 2007, 17:32

Versuch doch mal effektive Mikroorganismen zu versprühen. Die reinigen die Luft, verbessern das Raumklima und bei regelmäßiger Anwendung "fressen" die auch den Staub weg.
Der untrüglichste Gradmesser für die Herzensbildung eines Volkes und eines Menschen ist, wie sie ihre Tiere behandeln.
(Bertold Auerbach)


Benutzeravatar
lahbaid
Beiträge: 5
Registriert: 22. Jun 2007, 23:52

Viel Flüssigkeit

Beitragvon lahbaid » 16. Jul 2007, 18:16

Okay das probier ich auf jeden Fall, danke für die Antwort!

Viel Flüssigkeit zu sich nehmen hilft bei trockener Raumluft bzw. Büroluft

ramiro
Beiträge: 2
Registriert: 14. Apr 2008, 16:28

Re: Trockene Raumluft verbessern

Beitragvon ramiro » 14. Apr 2008, 17:01

@Sandhaut

das mit dem Staub wegfressen ist ja genial. Wußte garnicht, dass es so etwas gibt.



   

Zurück zu „Haushaltstipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast