Zum Inhalt

Muss man wirklich ein Vermögen für eine Matratze ausgeben?

Hausmittelchen aus Omas Trickkiste - Flecken entfernen, störende Gerüche beseitigen, Desinfektion, Ratschläge.....

Moderator: Angelika

Benutzeravatar
Dorien
Beiträge: 36
Registriert: 7. Dez 2015, 18:24

Muss man wirklich ein Vermögen für eine Matratze ausgeben?

Beitragvon Dorien » 16. Aug 2018, 22:55

Auf der Suche nach einer neuen Matratze fürs Schlafzimmer muss ich feststellen, dass ich die Preise wahrhaftig total überzogen finde :o Muss ich so tief ins Portemonnaie greifen oder komme ich auch für unter 300 Euro klar? Ich verstehe gar nicht, was daran so teuer sein soll..
Jeder Mensch ist Teil der Natur, mancher als Stein und mancher als Adler.


Benutzeravatar
Swennie
Beiträge: 38
Registriert: 24. Nov 2015, 19:10

Re: Muss man wirklich ein Vermögen für eine Matratze ausgeben?

Beitragvon Swennie » 17. Aug 2018, 11:58

Bisschen viel kosten Matratzen im Normalfall meines Erachtens auch. Da ich selbst kürzlich erst auf der Suche war, bin ich dank Google auf matratzendiscount gelandet. Dort kommst du ganz sicher unter 300 Euro, es sei denn, du willst das Allerbeste vom Allerbesten. Sparen lässt sich dort jedenfalls ganz sicher.

Denis3
Beiträge: 30
Registriert: 28. Mai 2018, 08:56

Re: Muss man wirklich ein Vermögen für eine Matratze ausgeben?

Beitragvon Denis3 » 26. Okt 2018, 15:33

Ach, da kann ich dir vollkommen zustimmen und die Matratzen Preise sind heutzutage sehr hoch, bei Ikea ebenso. Aber heutzutage geht alles online und im Web kann man doch Produkte günstiger bekommen, so auch Matratzen. Online habe ich auch diesen Matratze-berater https://www.feine-matratzen.de/ratgeber ... enberater/ gefunden, die mir bei der Auswahl nach der richtigen Matratze für mich viel geholfen habe.

Sie haben Matratzen schon ab 220 Euro und kann sagen, dass sie genau in der Mitte getroffen haben, weil ich ganz zufrieden mit meiner neuen Matratze bin. Also wenn du immer noch eine neue Matratze suchst, würde ich dir empfehlen auch einen Blick auf ihr Angebot zu werfen.

Mit freundlichen Grüßen

Ulrike123
Beiträge: 8
Registriert: 14. Nov 2016, 17:33

Re: Muss man wirklich ein Vermögen für eine Matratze ausgeben?

Beitragvon Ulrike123 » 14. Nov 2018, 16:52

Muss man gewiss nicht! Es gibt auch andere Möglichkeiten.
Ich habe mir ein Bett mit einer, sagen wir mal, eher mittelmäßigen Matratze gekauft, die auch nicht unbedingt bequem und gut für den Rücken ist. Leider habe ich damals mehr auf das Bett, als auf die Matratze geachtet.
Nachdem ich Beschwerden mit meinem Rücken bekam, habe ich mich online ein bisschen nach einer möglichen Lösung umgeschaut und bin auf Matratzenauflagen gestoßen.
Ich habe mir dann diese orthopädische Matratzenauflage gekauft und sie über die unbequeme Matratze gespannt. Schon die erste Nacht war für mich viel angenehmer und mittlerweile schlafe ich danke der Matratzenauflage richtig gut.
LG


   

Zurück zu „Haushaltstipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast