"Josef Anger" ?

Fragen zur Ausbildung, Erfahrungsaustausch mit anderen, Lernhilfen...

Moderator: Angelika

Antworten
hypnobernd
Beiträge: 16
Registriert: 19. Okt 2005, 10:28

"Josef Anger" ?

Beitrag von hypnobernd »

Ich bin bei meiner Suche nach einer Heilpraktikerschule im Großraum München über "Josef Anger" gestolpert. Es scheint so als ob dies eine Verbandseigene Heilpraktikerschule einer Heilpraktikervereinigung wäre. Leider hab ich im Internet nichts darüber finden können. Gibt es die nicht mehr?

hpandray
Beiträge: 7
Registriert: 27. Apr 2006, 10:04

Beitrag von hpandray »

Hallo,
die Schule gehört zum Fachverband Deutscher Heilpraktiker e.V. Im Internet ist sie unter Heilpraktikerverband Bayern zu finden.
Es genügt nicht, gute geistige Anlagen zu besitzen.
Die Hauptsache ist, sie gut anzuwenden.
René Descartes

hypnobernd
Beiträge: 16
Registriert: 19. Okt 2005, 10:28

Beitrag von hypnobernd »

Danke für den Hinweis. Jetzt hab ich es gefunden. Über 9000 € für die HP Ausbildung ... :o Da werde ich noch ein bisschen weiter suchen. ;)

hpandray
Beiträge: 7
Registriert: 27. Apr 2006, 10:04

Beitrag von hpandray »

Kommt immer darauf an, was man haben möchte.Ich habe selber die Tagesschule in NRW besucht.Klar kann man sagen eine Menge Geld, aber dafür hab ich eine umfassende Ausbildung sowohl in den klinischen Fächern als auch in den angewandten Therapien bekommen.Die Vorbereitung war perfekt, die Prüfung hab ich im ersten Anlauf geschafft und mittlerweile hab ich eine eigene Praxis.Alles eine Sache der Perspektive.Qualität hat leider ihren Preis, aber es lohnt sich.
Es genügt nicht, gute geistige Anlagen zu besitzen.
Die Hauptsache ist, sie gut anzuwenden.
René Descartes

hypnobernd
Beiträge: 16
Registriert: 19. Okt 2005, 10:28

Beitrag von hypnobernd »

Ja richtig. Ich möchte aber nur die Prüfung bestehen. Das ist für mich das A und O. Deshalb stelle ich auf meiner Liste Josef Anger erstmal zurück.

-


Antworten