Zum Inhalt

Arbeitskleidung (Uniform) für HPs?

Fragen zur Ausbildung, Erfahrungsaustausch mit anderen, Lernhilfen...

Moderatoren: Angelika, Ernst

Vitamin-B17
Beiträge: 249
Registriert: 12. Sep 2007, 02:25

Arbeitskleidung (Uniform) für HPs?

Beitragvon Vitamin-B17 » 22. Feb 2008, 18:13

Hallo Freunde :wink:

Ich wollte mal fragen was denn als HP die übliche Uniform bzw. Dienstkleidung ist? Haben die meisten HPs auch genau wie Ärzte einen weißen Kiddel an?
Ich habe auch schon HPs gesehen die in ganz normaler Zivilkleidung praktizieren...

Gruss
B17


Andi
Beiträge: 47
Registriert: 26. Jul 2003, 19:49

Re: Arbeitskleidung (Uniform) für HPs?

Beitragvon Andi » 22. Feb 2008, 18:25

Lt. Heilpraktikerbekleidungsverordnung (HBV) ist dem HP während der Anwesenheitszeiten in seiner Praxis folgende Bekleidung vorgeschrieben:

- Weiße Hose, lang ohne Bundfalten und Hosenbeinumschlag, maximal 8 Gürtelschlaufen und Metallreißverschluss
- Helles, nach Möglichkeit weißes Hemd, HP(weibl.) wahlweise Bluse, mit Kragen und maximal 2 Brusttaschen; vom 1.10. bis 31.3. langärmlig, vom 1.4. bis 30.9. kurzärmlig
- Kiddel: Weiß, oberschenkellang, max. 4 Knöpfe; in der linken Brusttasche sind mindestens 4 Kugelschreiber in 3 Farben zu tragen, zusätzlich: 1 Mundspatel, 1 Pupillenleuchte, Reflexhammer (Buck oder Trömner) in der re. Seitentasche
- helle, nach Möglichkeit weiße Socken ohne Motiv
- handelsübliche Schlappen, weiß oder hell, Typ "See Genezareth"
- HP (männl.): Unterhose Schießer Feinripp, weiß oder hell, mit Eingriff
- HP (weibl.) einfacher Slip, nicht gemustert, weiß oder hell
- HP (männl.): Kopfbedeckung Typ "Hahnemann"
- HP (weibl.): Schwesternhaube Typ "Rotkreuz"

Ich hoffe, dir geholfen zu haben ;)

Gruß

Andi

Vitamin-B17
Beiträge: 249
Registriert: 12. Sep 2007, 02:25

Re: Arbeitskleidung (Uniform) für HPs?

Beitragvon Vitamin-B17 » 22. Feb 2008, 18:31

:lol: Das war wohl ein Scherz.
Gibt es denn wirklich ein Gesetz, was die Kleidung vorschreibt? Glaube ich nicht, sonst würden nicht so viele HPs in Privatkleidung praktizieren. :)
Wahlfreiheit ist sowieso das Beste. Soll doch jeder HP das anziehen was er mag.

Mich würde nur interessieren, ob die meisten HPs die ihr so kennengelernt habt ähnlich wie Ärzte gekleidet sind oder nicht.

Benutzeravatar
repique
Beiträge: 250
Registriert: 17. Aug 2005, 18:39

Re: Arbeitskleidung (Uniform) für HPs?

Beitragvon repique » 22. Feb 2008, 19:03

- helle, nach Möglichkeit weiße Socken ohne Motiv
- HP (weibl.) einfacher Slip, nicht gemustert, weiß oder hell
:o Dann dürfte ich also meine geliebten Tennissocken mit Sportmotiv und die Strings nicht mehr tragen? Muß ich mir wohl doch nen anderen Beruf suchen *hoil*
Viele Grüße

repique

Vitamin-B17
Beiträge: 249
Registriert: 12. Sep 2007, 02:25

Re: Arbeitskleidung (Uniform) für HPs?

Beitragvon Vitamin-B17 » 22. Feb 2008, 19:08

Ich finde es gemein dass Ihr (auf eine ernst gemeinte Frage) meinen ganzen Thread voll spamt und nachher bin ich wieder Schuld. :evil:

Benutzeravatar
Gingkoblatt
Beiträge: 1055
Registriert: 5. Jan 2007, 14:15

Re: Arbeitskleidung (Uniform) für HPs?

Beitragvon Gingkoblatt » 22. Feb 2008, 19:20

Aus dem Rahmenhygieneplan des Europäischen Verbands Naturheilkunde e.V.

[...]
Die Dienstkleidung dient zum Schutz der Privatkleidung vor möglicher Kontamination bei direktem Patientenkontakt.
Dienstkleidung wird nur während der Dienstzeit innerhalb der Praxis getragen. Um Kontaminationen der Privatkleidung zu vermeiden muss die Dienstkleidung geschlossen getragen werden.
Die Dienstkleidung ist bei sichtbarer Verschmutzung oder Durchfeuchtung zu wechseln, mindestens aber jeden 2. Tag.
Dienstkleidung ist bei Temperaturen von über 90°C zu waschen.
Die Dienstkleidung ist vor Kontamination geschützt und getrennt von Privatkleidung aufzubewahren.
[...]

Grüße
:wink: Gingkoblatt
______________________________________
Nur wo nicht Natur draufsteht, ist auch wirklich Natur drin.


Vitamin-B17
Beiträge: 249
Registriert: 12. Sep 2007, 02:25

Re: Arbeitskleidung (Uniform) für HPs?

Beitragvon Vitamin-B17 » 22. Feb 2008, 19:30

Seit wann gibt es einen Europäischen Verband für Naturheilkunde :D ?
Das ist ja lustig.

Ich weiß schon genau wie meine zukünftige Dienstkleidung aussehen wird. Ganz in weiß. Ein schönes weißes Poloshirt wo mein Name drauf gestickt ist (Praxislogo) und eine weiße kurze Hose im Sommer, im Winter Schlips und Kragen mit weißem Kiddel. In der Tasche habe ich dann auch alle "Werkzeuge" wie Leuchten, Akupunkturgerät u.s.w.
Das wird sicher schick aussehen :D
Ich finde es schade, dass einige HPs in Privatkleidung praktizieren. Das schaut gar nicht nach einem HP aus.
Habt Ihr auch Springbrunnen in Eurer Praxis?

Benutzeravatar
Gingkoblatt
Beiträge: 1055
Registriert: 5. Jan 2007, 14:15

Re: Arbeitskleidung (Uniform) für HPs?

Beitragvon Gingkoblatt » 22. Feb 2008, 19:37

Seit wann gibt es einen Europäischen Verband für Naturheilkunde :D ?
Das ist ja lustig.
Schau mal da

http://www.naturheilkunde-nrw.de/

absolut zu empfehlen für die Ausbildung oder Fachfortbildungen!

Therapeuten kannst du dort auch finden
:wink: Gingkoblatt
______________________________________
Nur wo nicht Natur draufsteht, ist auch wirklich Natur drin.

Descartes
Beiträge: 23
Registriert: 7. Sep 2006, 09:09

Re: Arbeitskleidung (Uniform) für HPs?

Beitragvon Descartes » 22. Feb 2008, 19:43

Aus meiner langjährigen Praxis kann ich Andi nur zustimmen. Anfang des Jahres wurde die Einhaltung der praxisgerechten Kleidung durch die KAK auch wiederholt überprüft und es kam mehrfach zu Beanstandungen.
Du kannst Dein Leben nicht verlängern
noch verbreitern, nur vertiefen.

Benutzeravatar
*brigitte*
Beiträge: 1339
Registriert: 2. Sep 2003, 14:56

Re: Arbeitskleidung (Uniform) für HPs?

Beitragvon *brigitte* » 22. Feb 2008, 20:12

...- Helles, nach Möglichkeit weißes Hemd, HP(weibl.) wahlweise Bluse, mit Kragen und maximal 2 Brusttaschen; vom 1.10. bis 31.3. langärmlig, vom 1.4. bis 30.9. kurzärmlig
- Kiddel: Weiß, oberschenkellang, max. 4 Knöpfe; in der linken Brusttasche sind mindestens 4 Kugelschreiber in 3 Farben zu tragen, zusätzlich: 1 Mundspatel, 1 Pupillenleuchte, Reflexhammer (Buck oder Trömner) in der re. Seitentasche
- HP (weibl.) einfacher Slip, nicht gemustert, weiß oder hell
- HP (weibl.): Schwesternhaube Typ "Rotkreuz...
Bild

kringel mich vor Lachen...danke Andi!
:wink: Brigitte

Andi
Beiträge: 47
Registriert: 26. Jul 2003, 19:49

Re: Arbeitskleidung (Uniform) für HPs?

Beitragvon Andi » 22. Feb 2008, 22:51

Ich weiß schon genau wie meine zukünftige Dienstkleidung aussehen wird. Ganz in weiß.
Ein Traum!
Ein schönes weißes Poloshirt wo mein Name drauf gestickt ist (Praxislogo)
Hast du schon eins? Lass’ seh’n!
und eine weiße kurze Hose im Sommer,
Wow! Die Patientinnen werden dir nur so zufliegen!
… im Winter Schlips und Kragen mit weißem Kiddel.
Boah! Echt toll seriös!
In der Tasche habe ich dann auch alle "Werkzeuge" wie Leuchten, Akupunkturgerät u.s.w.
Vergiss mir bloß den Trömner-Hammer nicht! Ohne den bist du nix! Das sehen die Patienten sofort, wenn der Trömner-Hammer fehlt. Außerdem empfehle ich zusätzlich einen Winkelmesser und ein EKG-Lineal. Macht ja nix, wenn du fürs erste noch kein EKG hast. Und wenn noch Platz in einer Tasche sein sollte, macht sich ein Vademecum "Naturheilkunde" oder "Intensivmedizin für Anfänger" auch sehr, sehr gut.
Das wird sicher schick aussehen
Ja, ganz bestimmt.
Äh… wann machst du noch mal deine Matura?
Ich finde es schade, dass einige HPs in Privatkleidung praktizieren. Das schaut gar nicht nach einem HP aus.
Ja, wirklich, wie die letzten Sandler.
Habt Ihr auch Springbrunnen in Eurer Praxis?
Springbrunnen?! Ich habe zwei Fontänen! Eine im Rondell der Auffahrt zu meiner Praxis und eine im Wartezimmer!
Und außerdem habe ich noch eine transportable für Hausbesuche.

Gruß

Andi


P.S.: Sag mal ehrlich, Christian, bist du wirklich echt oder schreibst du für Titanic?

Benutzeravatar
Lue Cha
Beiträge: 242
Registriert: 16. Mai 2005, 10:10

Re: Arbeitskleidung (Uniform) für HPs?

Beitragvon Lue Cha » 24. Feb 2008, 11:10

Habt Ihr auch Springbrunnen in Eurer Praxis?
Zitat Farin Urlaub(Die Ärzte): Geh kacken, Du Kind!
LG., Lue Cha
Das Beginnen wird nicht belohnt, einzig & allein das Durchhalten.
Katharina v Siena
http://luechasiniertphilosophiert.blogspot.de/

Descartes
Beiträge: 23
Registriert: 7. Sep 2006, 09:09

Re: Arbeitskleidung (Uniform) für HPs?

Beitragvon Descartes » 24. Feb 2008, 16:35

So langsam wird mir B-17 richtig sympathisch. Hiermit schlage ich offiziell einen Vit.B-17-Fan-Club vor. Vielleicht sollten sich die Admins Gedanken machen, B-17 einen eigenständigen Bereich im Forum einzurichten. Somit ist es für die Fans einfacher, seine genialen Beiträge zu sichten. Oder wie wäre es mit einem Blog?

Der Junge wird langsam Kult.
Du kannst Dein Leben nicht verlängern
noch verbreitern, nur vertiefen.

Benutzeravatar
Gingkoblatt
Beiträge: 1055
Registriert: 5. Jan 2007, 14:15

Re: Arbeitskleidung (Uniform) für HPs?

Beitragvon Gingkoblatt » 24. Feb 2008, 18:09

Starte doch mal ne Umfrage Descartes... meine Stimme hast du ;)
:wink: Gingkoblatt
______________________________________
Nur wo nicht Natur draufsteht, ist auch wirklich Natur drin.

Benutzeravatar
repique
Beiträge: 250
Registriert: 17. Aug 2005, 18:39

Re: Arbeitskleidung (Uniform) für HPs?

Beitragvon repique » 24. Feb 2008, 18:32

:ok: Bin dafür! :ok:
Viele Grüße

repique



   

Zurück zu „Heilpraktikerausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

cron