Zum Inhalt

Heilpraktikerausbildung AlternaMedica?!

Fragen zur Ausbildung, Erfahrungsaustausch mit anderen, Lernhilfen...

Moderatoren: Angelika, Ernst

Mariella78
Beiträge: 1
Registriert: 10. Mär 2008, 19:07

Heilpraktikerausbildung AlternaMedica?!

Beitragvon Mariella78 » 10. Mär 2008, 19:16

Hallo zusammen!

Ich bin vor kurzem aus Wiesbaden nach Düsseldorf gezogen und möchte umbedingt eine Heilpraktiker-Ausbildung machen um mir ein finanzielles Standbein zu sichern. Deswegen bin ich auf der Suche nach einer kompetenten Schule. Da ich von Paracelus leider genau soviel negatives wie positives gehört habe, habe ich das Internet durchsucht und bin auf die Seite von AlternaMedica gestoßen. Kann mir jemand etwas zu der Ausbildung sagen? Ich bin für alle Tipps dankbar!

Viele Grüße Mariella.


Tatjana.SW
Beiträge: 7
Registriert: 5. Mär 2007, 21:33

Re: Heilpraktikerausbildung AlternaMedica?!

Beitragvon Tatjana.SW » 12. Mär 2008, 01:04

Hallo Mariella! Willkommen in Düsseldorf und im Forum! :wink:

Also zuerst, will ich dir zu Deiner Entscheidung gratulieren, sich fortzubilden ist auf jeden Fall eine sehr gute Idee und gerade jetzt, wo Heilpraktiker immer mehr gefagt sind hast Du dich auch für das richtige Gebiet entschieden. Ich habe mich selber kurzfristig vom Tierheilpraktiker für den HP entschieden, bin Schüler bei alternaMedica und bisher absolut zufrieden. Die Atmosphäre ist wirklich gut und der Unterricht ist anspruchsvoll, macht aber Spass, weil sich die Dozenten Mühe geben und man das auch merkt und man ausserdem sehr viel praktisch arbeitet. Insgesamt dauert die Ausbildung 24 Monate, die Schulferien hat man frei. Die genauen Unterrichtsinhalte hier aufzulisten würde den Rahmen sprengen, aber wenn Du Interesse hast, kannst du dich auf der Homepage der Schule selbst schlau machen ( einfach googeln, mit Links ist das ja immer so eine Sache, will auch keinen Werbeeintrag machen :-? ).
Bevor ich angefangen habe, habe ich mich bei anderen HP Schulen schlau gemacht und den Inhalt des Unterrichts mit dem von anderen Schulen verglichen, denn man will ja nicht die Katze im Sack kaufen und was mir besonders aufgefallen ist, ist, dass alternaMedica sehr viel Naturheilkunde zusätzlich anbietet, ohne dass man extra bezahlen muss. Meine Schwägerin, die Heilpraktikerin ist, sagte mir , dass das ein großer Vorteil ist , da es ja auch in der Praxis nach der Ausbildung wichtig ist, den Stoff zu beherrschen, schließlich soll man ja später nicht nur lateinische Begriffe runterleiern, sondern Menschen heilen.

Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen

Viele Grüße

Tatjana

P.S.
Mach dich am besten mal selber schlau und schau Dir die Schulen, die Dich interessieren mal an! Dann verschaffst du Dir einen eigenen eindruck, den kein Post ersetzen kann.

einfischnamenswanda
Beiträge: 1
Registriert: 16. Mai 2008, 11:06

Re: Heilpraktikerausbildung AlternaMedica?!

Beitragvon einfischnamenswanda » 16. Mai 2008, 11:42

Hallo Mariella!
Ich kann Tatjana nur zustimmen, Du mußt Dir die Schulen selber anschauen und sehen ob das Konzept der Ausbildung der jeweiligen Schule zu Dir paßt.
Ich finde lernen geht über Beziehung-da will ich nicht vom Dozenten gefalltet werden, wenn ich was nicht weiß! Also möchte ich wissen wie wird der Stoffvermittelt...
Auch die größe des Klassenverbands war mir wichtig, ebenso- ganz wichtig- !!!!
der PREIS !!!!: Die meisten Schulen machen Verträge- und wenn die Abgeschlossen sind....
Stell Dir vor Du stellst fest "Die Ausbildung ist doch nicht so das Wahre....!!!!" Dann steckst Du fest und zahlst, und zahlst, und zahlst.....
Was mir noch einfällt...
Ausbildungsdauer, sie sollte zwischen 1 ½ und 2½Jahre liegen. Wer schnelleres anbietet, der ist für mich unseriös.
Allerdings sollte gelten: Einstiegsmöglichkeit mit Vorkenntnissen = kürzere Ausbildungsdauer
Probeunterricht sollte selbstverständlich sein, "wenn ich mal nicht kann"- so sollten Ausweichstermine keine Rolle spielen...
Spätere Fachfortbildungen sollten ebenfalls möglich sein...

So, das war jetzt 'ne ganze Masse...
Ich hoffe ich konnte Dir ebenfalls helfen, jetzt muß ich aber an den Herd und schnell was zaubern

Liebe Grüße

einfischnamenswanda

Labbi
Beiträge: 2
Registriert: 5. Aug 2007, 00:19

Re: Heilpraktikerausbildung AlternaMedica?!

Beitragvon Labbi » 16. Mai 2008, 17:03

Hallo Mariella,

ich komme zwar nicht aus Düsseldorf, aber dort gibt es doch auch die Schule von Volker Rupp. Die hat so weit ich weiß auch einen guten Ruf.

Liebe Grüße
Heike


   

Zurück zu „Heilpraktikerausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast