Zum Inhalt

Selbststudium

Fragen zur Ausbildung, Erfahrungsaustausch mit anderen, Lernhilfen...

Moderatoren: Angelika, Ernst

josie28
Beiträge: 6
Registriert: 30. Apr 2011, 13:48

Selbststudium

Beitragvon josie28 » 30. Apr 2011, 13:57

Hallo,

ich bin ganz neu hier. 28 und Physiotherapeutin mit eigener Praxis und einem 14 Monate jungem Sohn.
Der Beruf des HP interessiert mich schon seit längerem und ich hatte immer als Ziel, die Ausbildung irgendwann mal zu machen. Seit einiger Zeit bin ich mit meinem Beruf des PT nicht mehr zufrieden, mich stören ganz viel Dinge und nun habe ich mich entschlossen den HP genau jetzt zu beginnen.
Sehr genau habe ich mich noch nicht mit dem Selbststudium befasst, aber ich glaube, weil die Physio Ausbildung sehr intesiv und umfangreich war, ist ein Selbststudium machbar für mich.
Was an Literatur wichtig ist, das konnte ich schon in Erfahrung bringen. Wie sieht es im Ganzen aus. Also ich lerne und lerne, besuche Praxiskurse (Injektionen und Untersuchung) und melde ich dann beim Gesundheitsamt zur Prüfung?!

Ich würde mich über Berichte und Erfahrungen freuen.
Viele Grüße :wink:


Benutzeravatar
Cadu
Beiträge: 65
Registriert: 14. Okt 2004, 09:37

Re: Selbststudium

Beitragvon Cadu » 1. Mai 2011, 06:41

Hallo josie, Bild

zuerst einmal wünsche ich dir viel Spaß beim Lernen! Bild

Ich selbst bin - nach für mich persönlich sehr enttäuschendem Fernstudium - mitten im Selbststudium, was für mich die deutlich bessere, effektivere Variante ist. Zwar hatte ich lange Zeit pausiert (private Gründe), aber nun habe ich wieder richtig losgelegt, nach wie vor mit viel Spaß und Freude. Bild
So ganz allein lernen zu müssen, ist sicher nicht "das Gelbe vom Ei", umso wichtiger ist es, dass wir ja das Forum http://www.hp-lerngruppen.de haben! Dort wirst du auch viele Antworten auf all deine Fragen erhalten... und kannst dich dort ausgiebig auslassen. Bild

Nach welchem Lehrbuch willst du denn lernen? Ich hatte mit Isolde Richter angefangen, bin aber längst bei Frau Bierbach gelandet.

Bis später im Lernforum...? Bild

Herzlichst,
Cadu :wink:
Ein Lächeln ist ein Geschenk, das man immer schenken kann! :)

Vigeo
Beiträge: 187
Registriert: 17. Jul 2010, 16:21

Re: Selbststudium

Beitragvon Vigeo » 1. Mai 2011, 11:14

Wie sieht es im Ganzen aus. Also ich lerne und lerne, besuche Praxiskurse (Injektionen und Untersuchung) und melde ich dann beim Gesundheitsamt zur Prüfung?!
Hallo Josie,
ja, so siehts im Groben aus :)
Viele Schulen bieten auch Prüfungstrainings an, vielleicht wär das ja auch noch was für dich.

Viel Erfolg,
Linda
Gruß, Linda Benninghoff

josie28
Beiträge: 6
Registriert: 30. Apr 2011, 13:48

Re: Selbststudium

Beitragvon josie28 » 1. Mai 2011, 12:48

.... viele meinen, ich stelle mir das sehr einfach vor und ehrlich gesagt, bin ich auch noch nicht ganz tief in meinem Vorhaben drin. Aber ich habe hier im Forum schon heimlich mitgelesen und Isolde Richter und Bierbach wurden ja immer wieder erwähnt, deshalb scheinen die beiden ja gut zu sein. Durch meine Ausbildung bin ich ja an Literatur, was Anatomie, Physiologie und Krankheitslehre angehen schon gut ausgerüstet.

Gestern habe ich mich bezüglich des Fernstudiums im Netz belesen, man die wollen ja gut bezahlt werden :o :o :o
Aber wäre denn die "Betreuung" nicht ratsam?! :???:

Und wenn ich jetzt alles auf eigene Faust beginne, dann such ich mit zur geeigneten Zeit Anbieter für diese Praxiskurse? Diese gibt es dann auch für solche Alleingänger? ich finde nähmlich nix im Netz. Aber die Frage war eigbetlich blöd-klar muss es so etwas geben...

Aber erstmal fahr ich mit meinem Sohn in die hautklinik und dann möchte ich in aller Ruhe starten. bin schon total motiviert :jump:

Schönen Sonntag!!!!! :wink:

manu2810
Beiträge: 41
Registriert: 18. Jun 2007, 17:18

Re: Selbststudium

Beitragvon manu2810 » 27. Mai 2011, 11:26

Hallo Josie,

ich hab es mal im Selbststudium probiert und bin trotz Vorkenntnissen gescheitert. Ich habe mich dann bei Isolde Richter angemeldet und habe es absolut nie bereut. Sie ist total günstig und bietet dafür sehr viel z.B. E-learning, Videos, online Live-Schulungen /-Tutorien /-Lerngruppen, ein tolles Forum und natürlich super tolle Skripte. Und was ich ganz wichtig finde, sie ist auch bei Problemen immer da, d.h. sollte man mal finanzielle Probleme haben oder aus privaten Gründen pausieren müssen etc. dann kann man immer mit ihr reden.

LG Manuela


   

Zurück zu „Heilpraktikerausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast