Zum Inhalt

Aromapraktikerin

Fragen zur Ausbildung, Erfahrungsaustausch mit anderen, Lernhilfen...

Moderatoren: Angelika, Ernst

Martin95
Beiträge: 5
Registriert: 28. Jul 2008, 12:45

Re: Aromapraktikerin

Beitragvon Martin95 » 30. Jul 2008, 11:20

Hallo Osmo,

du scheinst diese Schule aber sehr zu mögen, so gut wie du Bescheid weist und Werbung dafür machst.
Habe wirklich noch Probleme, mir vorstellen zu können, das das wirklich so funktioniert. Die Beschreibung hört sich ja gut an, aber es kennt keiner und nach 8 Jahren Schule findet man immer noch keinen im Internet der diese Methode anbietet.
Der Tag im September ist interessant, aber zu weit weg.

Gruß Martin


Osmo
Beiträge: 5
Registriert: 17. Mai 2006, 16:10

Re: Aromapraktikerin

Beitragvon Osmo » 30. Jul 2008, 11:38

Hallo Martin,

bin doch erstaunt... für diese Methode und auch zum Kennenlernen legen manche 1000te von Kilometern hinter sich.
Ansonsten, geht deine Rechnung nicht ganz auf was fertige Schüler anbetrifft. Ich wiederhole nochmal - es handelt sich hier nicht um 0815 - Wissen aus Büchern.

Ja, zu mir, ich bilde inzwischen selbst aus und habe einen festen Kundenstamm für Osmopraktik. Die Methode ist einmalig. Wir werden immer wieder nach Osmopraktikern gefragt - mit Praxis. Aber du scheinst dir die Homepage garnicht durchgelesen zu haben, sonst würdest du nicht solche Fragen stellen. Aber klar, soweit ich weiß umfaßt sie inzwischen 400 Seiten. Dazu hat man nicht immer Zeit. Aber vielleicht hast du mal Muse und liest darin ein wenig oder druckst es dir aus was dort steht.
Gruß
Osmo

Martin95
Beiträge: 5
Registriert: 28. Jul 2008, 12:45

Re: Aromapraktikerin

Beitragvon Martin95 » 31. Jul 2008, 15:05

Hallo Osmo,

sehr eigenartige Argumentation. Demnach würde ja alles was in den Büchern steht, nicht wirklich stimmen, und die Autoren, du wesentlich länger Erfahrung haben und ausbilden nur 0815 arbeiten. So toll kann asomi nun auch nicht sein.
Im Forum "Die Aufrührer" gab es von Frau Günther ja auch schon geschickte Werbung, wie ich jetzt gesehen habe. Ihr Schreibstil ist sehr ähnlich deinem, kann es sein, das ihr ein und diesselbe Person seid? Werbung durch die Hintertüre.

Martin

Osmo
Beiträge: 5
Registriert: 17. Mai 2006, 16:10

Re: Aromapraktikerin

Beitragvon Osmo » 31. Jul 2008, 15:19

Hallo Martin,

jetzt unterstellst du mir aber etwas, was ich nicht auf mir beruhen lassen kann...
Dann drücke ich es noch einmal anders aus:
Das Wissen aus den Büchern (was ich nie negativ bewertet habe) ist nicht alleine das was dort gelehrt wird, sondern ein wesentliches mehr, was NICHT darin steht. Es wäre zu einfach, wenn man im Unterricht nur das Wissen aus Büchern vermitteln würde. DAS war meine Argumentation.

Könnte es sein, dass du Anti – Werbung betreiben möchtest? Was machst du eigentlich? Woher stammt Dein Wissen und was suchst du?
Gruß
Osmo

Daniel1982
Beiträge: 5
Registriert: 26. Sep 2007, 23:41

Re: Aromapraktikerin / Das passende Buch

Beitragvon Daniel1982 » 30. Aug 2008, 00:58

Hallo Zusammen,

ich möchte in dem ganzen Thema auch mal die Frage nach einem passenden Buch stellen.
Habe in einer Buchhandlung hier z.B. eine Restauflage vom Buch "Aromatherapie" von Steflitsch aus dem Springer Verlag gefunden. Kann mir dazu schonmal jemand was sagen, oder evtuell noch andere Bücher empfehlen?


Besten Dank

Gruß Daniel

Benutzeravatar
Mausbärin
Beiträge: 259
Registriert: 24. Nov 2004, 13:45

Re: Aromapraktikerin

Beitragvon Mausbärin » 1. Sep 2008, 00:02

Hallo Daniel,

hast du das Buch von Steflitsch nur gefunden oder auch gekauft?
Und sagen kann ich dir dazu folgendes:
Wenn du es in der Buchhandlung noch gefunden hast, hat es sich vor der "Einstampfmaschine" gut versteckt.

Sicher ist der Inhalt des Buches fundiert und es findet sich eine hervorragende Sammlung wissenschaftlicher Studien darin, nur leider haben die Autoren diese von namhaften Aromakollegen zusammengeklaubt ohne diese zu fragen und/oder die Quellen anzugeben.
Wenn du jetzt das b wegläßt, weißt du was die Urheber der Studien und Texte davon gehalten und wie sie reagiert haben. :evil:

Resultat: Wegen Plagiat vom Markt genommen! :wink:

Und Buchtipps - tja, dazu müßte du mir sagen, auf welchem Wissensstand du in dem Thema bist.

Viele Grüße
Ines



   

Zurück zu „Heilpraktikerausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast