Zum Inhalt

Ausbildung Phytotherapie

Fragen zur Ausbildung, Erfahrungsaustausch mit anderen, Lernhilfen...

Moderatoren: Angelika, Ernst

Wildkirsche74
Beiträge: 112
Registriert: 12. Okt 2004, 11:45

Ausbildung Phytotherapie

Beitragvon Wildkirsche74 » 23. Feb 2005, 11:57

Hallo an Kräuterfee und alle anderen phytotherapeutisch Bewanderten ;-)

ich bin zwar erst im ersten Jahr meiner Ausbildung zur HP, weiß jedoch schon, dass ich mich auch in Richtung Phytoherapie ausbilden lassen möchte.

Darf ich fragen, wie / wo Ihr Eure Kenntnisse erworben habt?
Habt Ihr z. B. Erfahrungen mit "Calendula" in Gießen gemacht?

Ich würde mich sehr freuen über ein wenig "Preisgabe" - herzlichen Dank dafür!

Viele Grüße
Sonja


Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 24. Feb 2005, 13:05

Hallo Wildkirsche74,

mit Ausbildungtipps im Sinne einer Schulung kann ich Dir leider nicht dienen.
MfG
Kräuterfee

lebensblüte
Beiträge: 69
Registriert: 5. Feb 2005, 14:49

Beitragvon lebensblüte » 28. Feb 2005, 12:25

Hallo Kräuterfee,
wieso bietest DU eigentlich keine Phytotherapie-Ausbildung an??

Ich wüsste eine Interessentin...

Liebe Grüße,
lebensblüte

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 28. Feb 2005, 12:52

Hallo Lebensblüte,

weil ich keine Berechtigung dazu habe und diese nicht erwerben möchte und ich eigentlich nie die Absicht hatte, zu diesbezüglich unterrichten.
:wink:
MfG
Kräuterfee

lebensblüte
Beiträge: 69
Registriert: 5. Feb 2005, 14:49

Beitragvon lebensblüte » 28. Feb 2005, 18:58

Hallo Kräuterfee,
schade. Ich lese deine Beiträge immer gerne. Gefallen mir prima!Schönen Abend und Danke
lebensblüte

Mory
Beiträge: 26
Registriert: 17. Aug 2004, 07:06

Beitragvon Mory » 9. Mär 2005, 06:50

Hallo :wink:
hier gitb es eine gute, umfassende Ausbildung: http://www.diekraeuterfrau.de/
Mitakuye Oyasin
Mory


zauberstern
Beiträge: 2
Registriert: 28. Apr 2005, 13:23

Beitragvon zauberstern » 4. Mai 2005, 22:32

Hallo,

war zwar selbst noch nicht dort, kenne aber folgende Adresse:

http://www.heilpflanzenschule-grappendorf.de

Ich finde, die Ausbildungsinhalte hören sich nicht schlecht an.

Zauberstern :wink:

Benutzeravatar
Jennifer73
Beiträge: 160
Registriert: 18. Apr 2005, 09:35

Beitragvon Jennifer73 » 5. Mai 2005, 12:16

Die haben ja Preisvorstellungen :o
Grüsse,
Jennifer

Benutzeravatar
paul
Beiträge: 3200
Registriert: 5. Mai 2001, 02:00

Beitragvon paul » 5. Mai 2005, 13:24

In Freiburg gibts auch eine empfehlenswerte Heilpflanzenschule
Gruß: Paul

Wer anders ist der Feind der Natur, als der sich für klüger hält als sie, obwohl sie unser aller höchste Schule ist? (Paracelsus)

Benutzeravatar
Ernst
Beiträge: 997
Registriert: 12. Dez 2003, 10:21

Beitragvon Ernst » 5. Mai 2005, 15:14

Die haben ja Preisvorstellungen
Sorry Jennifer, wir wussten ja nicht dass du Leistungen geschenkt haben wolltest. Dann wird es allerdings ein wenig schwieriger.

Selbstverständlich haben Schulen Preisvorstellungen. Das sind in der Regel ganz normal Gewerbebetriebe die ihre Kosten und auch einen Gewinn erwirtschaften müssen.
Wie kommt ihr darauf dass hier alle Leute ihre Dienstleistungen umsonst oder zum Selbstkostenpreis anbieten müssen? Das kann doch auf Dauer nicht funktionieren. Es soll immer die beste Ausbildung sein nach der hier gefragt wird - aber kosten darf sie nichts.

Und die Preise die ich dort gesehen habe, sind durchaus keine Mondpreise sondern bewegen sich in einem ganz normalen Rahmen.
Grüße von der Waterkant
Ernst

Die Intelligenz läuft mir ständig nach - Aber ich bin schneller

Marie Luise
Beiträge: 75
Registriert: 15. Sep 2004, 14:31

Beitragvon Marie Luise » 8. Mai 2005, 01:54

Hallo, Jennifer, ich habe 2000 bis 2002 bei Doris Grappendorf (damals noch bei Kirchhain in Mittelhessen, heute im Vogelsberg in Hessen) meine Phytotherapieausbildung gemacht. Sie ist studierte Diplom-Biologin, Heilpraktikerin und Imkerin. Eine der besten "Kräuterhexen" Deutschlands.
Ihre Preisvortsellungen sind, auf die Wochenenden, die die Ausbildungen dauern, umgerechnet, mehr als günstig. Guck Dir nur mal an, was überall verlangt wird.
Die Atmosphäre dort ist wunderbar, sie arbeitet "direkt in der Natur".
Wenn Du überhaupt nichts bezahlen willst, oder kannst, können solche Menschen wie sie allerdings nicht leben.
Sie macht extra kleine Gruppen und will absichtlich nicht "groß" werden - was sie bei ihrem EERfolglängst sein könnte, der Zulauf war die Jahre riesig... ich war damals in einer der ersten Ausbildsungen, die sie machte.
Wenn es bei Dir mit Geld sehr eng und schwer ist, so ist es am sinnvollsten, über die Lerngemeinschaften und über hier Dich kundig zu machen, die guten Bücher zu durcharbeiten, die es gibt, usw. und selbst anfangen zu boanisieren.
Beste Grüße Marlis

Marie Luise
Beiträge: 75
Registriert: 15. Sep 2004, 14:31

Beitragvon Marie Luise » 8. Mai 2005, 01:56

ttschuldigung, "anfangen zu BOTANISIEREN" wollte ich natürlich schreiben...also Pflanzen anhand von Bildern aus den Heilpflanzenbüchern selbst in der Natur angucken und bestimmen....
und natürlich Gleichinteressierte suchen

Benutzeravatar
Wald-Frau
Beiträge: 22
Registriert: 6. Mai 2005, 12:01

Beitragvon Wald-Frau » 8. Mai 2005, 10:44

Alle schulen die ihr heir genannt habt sind so weit weg von mir :-(
gibt es den keine schule in München nähe ?
BItte um Info das wäre halt für mich noch am Nähesten oder Passau ?

SOnst muss ich doch nach freiburg fahren zu ursel den Ihr Buch verwende ich schon längere Zeit :-)

Danke für Eure auskünfte im voraus LG WF
Lebe mit der Natur im Einklang Du wirst hören was dir die Naturgeister erzählen und sie im Sonnenlicht tanzen sehen.

Marie Luise
Beiträge: 75
Registriert: 15. Sep 2004, 14:31

Beitragvon Marie Luise » 9. Mai 2005, 13:07

natura naturans in München

Benutzeravatar
Jennifer73
Beiträge: 160
Registriert: 18. Apr 2005, 09:35

Beitragvon Jennifer73 » 12. Mai 2005, 15:27

Gibt es eigentlich auch irgendeine Schule, die Phytotherapie in Hinblick auf TCM unterrichtet?
Grüsse,
Jennifer



   

Zurück zu „Heilpraktikerausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast