Zum Inhalt

Sanara-Fachschule in Dortmund oder Paracelsus?

Fragen zur Ausbildung, Erfahrungsaustausch mit anderen, Lernhilfen...

Moderatoren: Angelika, Ernst

Sweetheart1967
Beiträge: 16
Registriert: 9. Jun 2005, 12:56

Ich auch !!!

Beitragvon Sweetheart1967 » 20. Aug 2005, 10:06

Hallo zusammen,

jetzt wird es wirklich ernst !!!!

Ich habe mich auch bei der Sanara-Fachschule angemeldet und werde am Montag dabei sein :D

Freue mich auf Euch !!!!!! :wink:

LG

Claudia


dulcewgendoline
Beiträge: 41
Registriert: 15. Jul 2005, 13:34

Beitragvon dulcewgendoline » 22. Aug 2005, 17:07

HIHI@Rubi
Wir sehen uns heute abend, fang nämlich auch jetzt an.
bin schon ganz aufgeregt.. :D
Liebe Grüße und wir sehen uns :)

dulcewgendoline
Beiträge: 41
Registriert: 15. Jul 2005, 13:34

Beitragvon dulcewgendoline » 22. Aug 2005, 17:08

und dich natürlich auch claudia :D

Sweetheart1967
Beiträge: 16
Registriert: 9. Jun 2005, 12:56

Sanara

Beitragvon Sweetheart1967 » 31. Aug 2005, 15:44

Hallo zusammen,

nur noch einmal für alle Interessierten ein kurzes Feedback.

Habe auch letzte Woche Montag mit dem Einsteigerkurs begonnen und ich bin restlos begeistert.

Dafür, was ich hier in 1,5 Wochen durchgenommen habe, habe ich im Fernstudium 2 Monate gelernt und es nicht halb so gut verstanden.

Die Schule ist echt klasse, die bisherigen Dozenten und die Leiterin unheimlich nett. Kann es nur weiter empfehlen und bin froh, dass ich mich angemeldet habe :D Vor allem hat man durch viele Dozenten viele verschiedene Sichtweisen auf die Naturheilkunde und bekommt Tipps aus der Praxis, die man natürlich beim Fernstudium nicht bekommt.

Wollte ich nur mal gesagt haben :)

Viele Grüße

Claudia

dulcewgendoline
Beiträge: 41
Registriert: 15. Jul 2005, 13:34

Beitragvon dulcewgendoline » 31. Aug 2005, 16:08

Seh ich genauso.

Benutzeravatar
illuminatus
Beiträge: 34
Registriert: 7. Mai 2005, 14:35

Beitragvon illuminatus » 25. Nov 2005, 11:13

Hallo an alle,

da ihr ja alle schon im August euren Vorbereitungskurs gemacht habt seid ihr mir ja jetzt ein ganzes Stück vorraus. Ich fange Montag, also in drei Tagen an, und freue mich schon total. Auch wenn drei mal die Woche sehr anstrengend wird.
Wie hast Du da denn mit Deinen Schichten hingekriegt, ruby?

Mich würden mal eure rückblickenden Erfahrungen aus dem Vorbereitungskurs interessieren... Hat er euch weitergebracht?
Macht ihr mittlerweile an der Sanara auch eure Ausbildung?

Liebe Grüße

Illu
Wenn wir unsere Richtung nicht ändern, kommen wir wahrscheinlich genau dort an worauf wir zusteuern.


dulcewgendoline
Beiträge: 41
Registriert: 15. Jul 2005, 13:34

Hallo Illuminatus

Beitragvon dulcewgendoline » 25. Nov 2005, 13:37

Also, ich wollte ja ursprünglich den Tierheilpraktiker machen, gehe aber im Januar in die Vollzeitausbildung zum Heilpraktiker :D
Ich denke das sagt schon einiges.
Ich fand zwar die Fahrerei abends nicht so toll, aber der Kurs an sich hat mir sehr viel Spaß gemacht.
Ich fand für diese kurze Zeit hat man sehr viel gelernt und einen guten Einblick bekommen was noch alles auf einen zukommt.
Die Dozenten sind alle sehr nett.
Hm, was gibts sonst noch zu sagen :???:
Ich wünsche dir einfach noch ganz viel Spaß bei dem Kurs.

Liebe Grüße
dulce

Benutzeravatar
illuminatus
Beiträge: 34
Registriert: 7. Mai 2005, 14:35

Beitragvon illuminatus » 25. Nov 2005, 13:47

Hallo Dulce,

erstmal vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Dann sehen wir uns ja ab Januar, ich möchte nämlich auch ab Januar mit dem Heilpraktiker starten :D
Da freu ich mich ja schon, ich glaube andere hier aus dem Forum starten auch mit uns...
Wenn wir unsere Richtung nicht ändern, kommen wir wahrscheinlich genau dort an worauf wir zusteuern.

Benutzeravatar
rubi
Beiträge: 24
Registriert: 10. Mär 2004, 21:16

Beitragvon rubi » 25. Nov 2005, 22:03

Hallo Ihr zwei,

macht Ihr jetzt etwa alle beide die Vollzeitausbildung??? Streeee-beeeer :razz: ;)

Also nochmal für Illu, ich habe nun mit meiner Wochenendausbildung am ersten November WE begonnen.
Zu dem Vorbereitungskurs kann ich mich nur Dulce´s Meinung anschliessen. Die Schichten konnte ich ganz gut mit meinem Meister regeln. Eine Woche konnte ich beim Kurs nicht dabeisein, weil Urlaub.
Es hat superviel Spass gemacht und meinen Wunsch nach "Heilpraktikerin werden" noch mehr gestärkt. Ich hoffe, Du wirst genauso viel Spass haben, wie wir ihn hatten (Für Dulce:Dein Maoam Papierschiffchen hat übrigens einen Ehrenplatz auf meinem Schreibtisch 8) ).

Illu, ich wünsche Dir ganz viel Spass am Montag und lass uns doch mal wissen, wie es Dir ergangen ist.

Und Dulce, vielleicht sehen wir uns ja trotzdem mal.

Übrigens, habe ich von der Silvia (Fr.Ebbinghaus) eine Minischultüte bekommen *freu*.

Dieses WE ist wieder ein ganzes Wochenende. Wir haben Einführung in die Homöopathie. Bin schon ganz gespannt.

Liebe Grüße,
Bianca

dulcewgendoline
Beiträge: 41
Registriert: 15. Jul 2005, 13:34

Beitragvon dulcewgendoline » 26. Nov 2005, 11:39

Ja, vielleicht sehen wir uns ja dann Illu, fänd ich schön, dann werd ich nicht so alleine eingeschult :D ich fang am 30. Januar an mit Psychatrie :lol: :lol:
@ Rubi ,das freut mich ja, dass du mein Schiffchen in Ehren hälst :)
Ich hoffe dass wir uns mal sehen.
Dann schon mal viel Spaß bei Homöopathie.
LG dulce

Benutzeravatar
illuminatus
Beiträge: 34
Registriert: 7. Mai 2005, 14:35

Beitragvon illuminatus » 28. Nov 2005, 09:16

Hallo Ihr Beiden,

erstmal muß ich was richtigstellen: ich habe wohl deinen Beitrag nicht genau genug durchgelesen, Dulce... :oops:
Ich fange zwar auch im Januar an, aber genau so wie Bianca die Wochenendausbildung.
Aber dann kenne ich ja wenigstens schon jemanden :D
@ Dulce: eines würde mich aber noch interessieren, wieso bist Du vom Tierheilpraktiker auf den Heilpraktiker umgeschwenkt?
Ich überlege nämlich auch manchmal ob der Tielheilpraktiker nicht besser für mich wäre...

LG Annika
Wenn wir unsere Richtung nicht ändern, kommen wir wahrscheinlich genau dort an worauf wir zusteuern.

dulcewgendoline
Beiträge: 41
Registriert: 15. Jul 2005, 13:34

Beitragvon dulcewgendoline » 28. Nov 2005, 12:42

Ohhhhh,bin ich doch ganz alleine :sad:
Ich hatte schon immer den Heilpraktiker im Hinterkopf, dachte aber aufgrund meines Alters (bin ja erst 19) wäe das noch zu früh, dass hat sich aber jetzt nach einem Gespräch mit Frau Ebbinghaus geklärt.
Ich fand einfach die Sachen die wir im Vorbereitungskurs über den menschlichen Körper und die menschliche Psyche gelernt haben, was nicht heißt dass das beim Tier weniger interessant ist, aber irgendwie fühle ich mich halt zum "richtigen" Heilpraktiker mehr hingezogen :D
Tiere bleiben aber immer mein Hobby.
Verlass dich einfach auf dein Herz, dann wirst du schon die richtige Entscheidung treffen.
Liebe Grüße
dulce :wink:

Benutzeravatar
illuminatus
Beiträge: 34
Registriert: 7. Mai 2005, 14:35

Beitragvon illuminatus » 29. Nov 2005, 11:02

Sooo...

Für alle die ebenfalls bei Sanara ihren Vorbereitungskurs gemacht haben ist die Beschreibung des gestrigen Abends sicher nichts Neues, da wohl jeder Kurs nach dem selben Plan abläuft.

Zuerst haben sich alle vorgestellt. Dann wurden die einzelnen Berufe (HP, THP, PB, HfP) vorgestellt, immer mit dem Schwerpunkt was darf ich machen und was nicht. Sicher sinnvoll wenn man sich noch nicht ganz sicher ist in welche Richtung man denn möchte.
Nach einigen Buchempfehlungen ging es dann auch direkt mit dem Stoff los, wir haben gestern schon so einige lateinische Begriffe gelernt.
Insgesamt war der erst Unterrichtstag sehr interessant, ich freu mich auf die Weiteren. Und wenn alle Dozenten so nett sind wie Sylvia Ebbinghaus, wird der Kurs auf jeden Fall schonmal Spaß machen.

Lediglich einen kleinen Kritikpunkt habe ich, der sich aber bei fast allen Dozenten und bei Schulleitern erst recht bemerkbar macht. Ich finde das besonders die Zukunftschancen und das Bestehen der doch sehr schweren Prüfung (siehe Thread http://www.natur-forum.de/forum/viewtopic.php?t=4603 ) teilweise sehr blauäugig gesehen oder doch zumindest beschrieben wird. Ich finde etwas mehr Realismus und eine kritischere Betrachtungsweise wäre den HP-Anwärtern gegenüber fairer.
Schließlich soll ja jeder wissen worauf er sich einlässt, und weder die Ausbildung noch das "danach" ist mal ebend so zu schaffen.

Aber dennoch: Ich bin mir sicher die richtige Schule für mich gewählt zu haben, und letztendlich ist ja jeder für seine Betrachtungsweise und seinen Erfolg selbst verantwortlich.

Viel Spaß noch beim Lernen und viel Erfolg!

Annika
Wenn wir unsere Richtung nicht ändern, kommen wir wahrscheinlich genau dort an worauf wir zusteuern.

Kräuterheike
Beiträge: 12
Registriert: 2. Dez 2005, 20:31

Beitragvon Kräuterheike » 25. Feb 2006, 16:49

An alle, die bei Sanara angefangen haben:

Ich beginne am Dienstag den Vorbereitungskurs bei der Sanara-Fachschule und bin schon sehr gespannt. Leider habe ich es aber versäumt, den regulären Abendkurs mal zu besuchen, um mich direkt bei Schülern nach ihren Erfahrungen zu erkundigen. Daher folgelde Anfrage:

Einige von Euch haben doch im letzten Herbst den Vorbereitungskurs besucht. Habt Ihr weitergemacht? Seid Ihr immer noch zufrieden mit der Schule?

Ich bin total nervös und gespannt, weil nächste Woche anscheinend ein neuer Abschnitt in meinem Leben beginnt. Über Eure Erfahrungsberichte würde ich mich total freuen, am liebsten hätte ich natürlich BERUHIGENDE Berichte ;)

Gruß,
Heike
Sapere aude - wage es, weise zu sein. (Horaz)

Sweetheart1967
Beiträge: 16
Registriert: 9. Jun 2005, 12:56

Beitragvon Sweetheart1967 » 26. Feb 2006, 00:39

Sie glaubt mir nicht, das es toll wird :D :D :D

Heike, wir werden schon Spaß haben !!!

Liebe Grüße

Claudia
L.M.A.A. - Lächle mehr als andere !!!!



   

Zurück zu „Heilpraktikerausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 1 Gast