Zum Inhalt

Wer kennt diese coole Pflanze? -> Lösg = Goethepflanze

Was ist das denn für ein Kraut....

Moderatoren: Angelika, MOB

cchr2
Beiträge: 1
Registriert: 28. Jun 2003, 20:40

Wer kennt diese coole Pflanze? -> Lösg = Goethepflanze

Beitragvon cchr2 » 28. Jun 2003, 20:43

Ich habe diese Pflanze daheim. Ich hatte vor 10 Jahren schon einmal eine, ist aber eingegangen. Ich weiß aber nicht wie sie heisst oder wie man sie behandeln muss.
Kann wer weiterhelfen?

Beschreibung:
Die Pflanze is sattgrün und hat gezähnte Blätter. In den Zwischenräumen der Zähne wächst nach einiger Zeit ein kleiner Spross heran welcher Wurzeln bekommt und dann abfällt.
Das ganze sieht sehr spektakulär aus, da pro Blatt dann locker 50 Sprösslinge entstehen können. Hoch wird die Pflanze so etwa 20 bis 30 Zentimeter. Vermehren tut sich die Pflanze von alleine.

Danke
Christian

!!!!!!!!!!UND HIER DIE BILDER DAZU!!!!!!!!!!!!

Bild
Bild[/img]


ulli
Beiträge: 89
Registriert: 5. Feb 2002, 01:00

Beitragvon ulli » 29. Jun 2003, 09:04

Hallo cchr2,
die coole Pflanze heisst Brutblatt ( wird auch Goethepflanze genannt ).
Gib einfach den Begriff mal bei Google ein und Du findest jede Menge Infos und Bilder, z.B. dies
http://www.joachim-ernst.de/Kalanchoe_d ... tianum.htm
Grüsse ulli :wink:

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 29. Jun 2003, 10:42

Hallo Christian,

"Brutblatt" gibt es verschiedene Arten...
Diese sieht wegen der Blattform/~farbe und den Brut-Kindeln ganz nach Calanchoe daigremontana. Hamet et Perr. (Crassulaceae) aus - Herkunft: West-Madagaskar. Trivialname: Brutblatt.
:wink:
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 18. Aug 2003, 10:04

Antwort per Mail vom 15.8.03 erhalten:

Hallo,

ich habe gerade unter :
http://www.natur-forum.de/forum/viewtopic.php?t=1589
zum Thema :
Wer kennt diese coole Pflanze?
Deine / Ihre Info gelesen,

meines Erachtens nach, sollte es sich bei der abgebildeten Pflanze um eine Bryophyllum Pinnatum / Pinnata handeln,
die auch als Goethe Pflanze bekannt geworden ist.

Auf Madagaskar gibt es meines Wissens nach, über 30 verschiedene Brutblatt Arten.
Seit einiger Zeit versuche ich wenigstens einige davon zu ergattern. Da die meisten jedoch bei uns gar nicht angeboten werden,
bleibt mir wohl nur ein Madagaskar Urlaub übrig, aber für den fehlt mir leider das Geld.

Unter http://www.Brutblatt.de habe ich mal einige der von mir gepflegten Arten mit Fotos aufgelistet.

mit freundlichen Grüssen aus der Eifel
Ralf Ropertz

Benutzeravatar
darbo
Beiträge: 31
Registriert: 7. Sep 2003, 12:27

Beitragvon darbo » 8. Sep 2003, 20:33

Hallo! :)

Deine Pflanze hat mich eben gerade an meine auch gesuchte "mittelamerikanische Heilpflanze" erinnert. Sieht meiner ins Forum gestellten ziemlich ähnlich. Diese Sorte bildet zumindest auch kleine Pflanzen an Blattrand. Ich habe sie aus dem Urlaub in Tobago mitgebracht, aber unsere Reiseleiterin nannte sie nur "Wunderpflanze". Deine sieht auf jeden fall sehr interessant und außergewöhnlich aus.

Liebe Grüße
Darbo

Benutzeravatar
Sempervivum
Beiträge: 23
Registriert: 8. Sep 2003, 21:41

Goethepflanze Kalanchoe pinnata?

Beitragvon Sempervivum » 8. Sep 2003, 22:10

Hallo Darbo,
ich habe gerade eine Antwort in die Diskussion über die mittelamerikanische Heilpflanze eingetragen. Jetzt lese ich Deinen Beitrag hier und anscheinend bist Du derjenige, der die Pflanze besitzt und in der anderen Diskussion um die Bestimmung gebeten hat. Hast Du auch ein Foto einer erwachsenen Pflanze? Sieht diese so aus:
Bild?
Die Goethepflanze Kalanchoe pinnata suche ich nämlich händeringend. Wenn es sich um diese handelt, wärst Du vielleicht bereit, mir ein Blatt abzugeben? Ich kann einige andere Brutblätter zum Tausch anbieten.
Viele Grüße - Ulrich[/img]


Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 9. Sep 2003, 08:56

Hallo Sempervivum,

es ist nicht die Goethepflanze (Kalanchoe pinnata) die Darbo hat.
Siehst Du nicht den einfachen optischen Unterschied ?
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
darbo
Beiträge: 31
Registriert: 7. Sep 2003, 12:27

Beitragvon darbo » 9. Sep 2003, 18:43

Hallo ihr beiden!

Diese Pflanze sieht meiner ziemlich ähnlich, obwohl die Blätter eigentlich eichenblattförmiger, sprich länglicher verlaufen. Ich hoffe nur, dass meine Kleinen auch mal eine so prächtige Blüte bekommen.

Liebe Grüße von Laubfrosch :D

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 9. Sep 2003, 20:54

Hallo Daniela, Darbo, Laubfrosch - äh - hab ich noch was vergessen ?

meine Meinung zum Problem findest Du unter Deiner ursprünglichen Frage ;-)
http://www.natur-forum.de/forum/viewtop ... 0868#10868
:wink:
MfG
Kräuterfee

Ivo
Beiträge: 135
Registriert: 17. Sep 2005, 14:53

Re: Wer kennt diese coole Pflanze? -> Lösg = Goethepflanze

Beitragvon Ivo » 27. Jan 2008, 15:24

:) Ich hab diese Pflanze mal mit hämischem Grinsen geschenkt bekommen, bzw. ein paar Ableger. Sobald man einen ABleger auf Erde legt, kreigt er Wurzeln, neue Blätter und produziert andauernd neue Ableger, dauernd dauernd dauernd. Jedenfalls meine tut das.
Meine ist immer weiter gewachsen und hat immer mehr Kinder gekriegt und irgendwann ist sie an irgendwas gestorben, aber ich habe ihre Kinder noch, die fleissig Enkel und Kindeskinder und Enkelsenkel produzieren. Ich könnte die versenden, wenn jemand welche haben will.

Ivo
Stupidness is no excuse

Ivo
Beiträge: 135
Registriert: 17. Sep 2005, 14:53

Re: Wer kennt diese coole Pflanze? -> Lösg = Goethepflanze

Beitragvon Ivo » 27. Jan 2008, 15:26

Hmm, habe mich grade im Internet danach erkundigt, ich scheine eine nahe Verwandte, aber nicht genau die zu haben, also eine Kalanchoe, aber keine pinnata.

Ivo
Stupidness is no excuse

Benutzeravatar
rennegeade
Beiträge: 21
Registriert: 14. Mai 2006, 18:34

Re: Wer kennt diese coole Pflanze? -> Lösg = Goethepflanze

Beitragvon rennegeade » 30. Mär 2008, 11:22

So eine Goethepflanze (oder so ähnlich) hatten wir auch mal in meinem Klassenzimmer. Ist aber schon paar Jahre her. Ich weis noch dass sie nach dem Blühen eingegangen ist, ist das normal?

Kyra
Beiträge: 209
Registriert: 4. Jul 2007, 08:55

Re: Wer kennt diese coole Pflanze? -> Lösg = Goethepflanze

Beitragvon Kyra » 20. Aug 2008, 20:41

Ivo, hast du noch Ableger zum Versenden?
Das Mysterium schützt sich selbst.



   

Zurück zu „Pflanzenbestimmung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast