Zum Inhalt

Heilkraft der Kräuter und Gewürze

Hildegard von Bingen

Moderator: Angelika

Benutzeravatar
mamje
Beiträge: 230
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Galgantwurzel-Wein

Beitragvon mamje » 14. Dez 2002, 01:49

Galgantwurzel-Wein

Periodenschmerzen, Dysmenorrhoe, Nervenschmerzen, Ischialgie. Galgant verhindert die Prostaglandin-Synthese, wodurch es eine entzündungshemmende Wirkung entfaltet. Dadurch verschwinden auf elegante Weise die Beschwerden.

1 Eßlöffel Galgantwurzel
1 Glas Wein

Zubereitung:
1 Eßlöffel Galgantwurzel in 1 Glas Wein 3 Minuten aufkochen.

Anwendung:
Mehrmals täglich warm, schluckweise trinken.


Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5624
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Beitragvon Angelika » 27. Jan 2003, 20:04

Salbeiweinsuppe

bei Blutungen aus den Atemwegen und Magen, Bluthusten und Brechen.

Salbeiblättern in gemischtem Wein mit Wasser und etwas Olivenöl oder Butter kochen und abseihen.

Nach dem Essen trinken, nicht auf nüchtern Magen.


mfg
Angelika

Benutzeravatar
Anamcara-
Beiträge: 8
Registriert: 22. Apr 2004, 22:36

Beitragvon Anamcara- » 23. Apr 2004, 00:07

@ Mamje

Galgant Elexier,sollte man das auch warm trinken???

Und wie ist es mit Entschlackungs Elexier ?

Schade das zwar die Anwendungsgebiete drauf stehen aber nicht die Menge der Einnahme angegeben ist und auch nicht die Lagerung!

Kann ich mehrer Elexiere einnehmen.. also in gewissen Abständen..Z.B. 1 Std. später.

Oder schadet es wenn ich z.B. Entschlackungs Elexier und Stoffwechsel- und Diät-Tropfen gleichzeitig einnehme,also schon zu verschiedenen Zeiten!?

Kann mir da jemand eine Auskunft geben??

Mfg
Anamcara

Manschkerl
Beiträge: 67
Registriert: 10. Jan 2005, 10:23

Beitragvon Manschkerl » 10. Jan 2005, 23:18

@ Anamcara

Galgantelexier (bei Rückenschmerzen, Seitenstechen, Bandscheibenschaden) leicht erwärmt trinken, 1/8l im Akutfall bis zu 1/2 l täglich.

Es kommt immer darauf an, was genau du gleichzeitig nimmst! Zuviel sollte es auf gar keinen Fall sein, aber da kommts halt drauf an, was genau in dem einen und dem anderen enthalten ist, manche Kräuter verstärken die Wirkung, heben sie auf, verändern sie...

Was meinst du genau mit Lagerung? Ich brauche eine Flasche, sobald sie offen ist, sobald als möglich auf, brauch sie aber nicht in den Kühlschrank zu stellen. Den kurzen Zeitraum hält das schon (der geringe Anteil an Alkohol macht das Mittel auch eine gewisse Zeit haltbar)

Hoff ich konnt dir die noch offenen Fragen beantworten!

LG :wink:


   

Zurück zu „Hildegard von Bingen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast