Zum Inhalt

Durchfallei

Hildegard von Bingen

Moderator: Angelika

REGH

Durchfallei

Beitragvon REGH » 11. Dez 2007, 17:38

Hallo,

wer hat Erfahrung mit dem Durchfallei und weiß auch noch, wo ich es bekommen kann, wenn ich es nicht selbst herstellen will?

Gruß
Regina


Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5637
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Durchfallei

Beitragvon Angelika » 11. Dez 2007, 23:26

Hallo Regina,

das müßtest du in jeder Hildegard-Apotheke bekommen!
Die Selbstherstellung des Eischalen-Dotters-Rühreis ist ziemlich schwierig. :(
Das käufliche Fertigeigelb soll genau so gut sein.

Viele Grüße
Angelika

REGH

Re: Durchfallei

Beitragvon REGH » 13. Dez 2007, 04:17

Liebe Angelika,

eine Hildegard-Apotheke habe ich hier in Berlin nicht gefunden. Ich hab es gestern in einer normalen Apotheke probiert. Die werden sich erkundigen.

Mir ist überhaupt nicht klar, wie das Produkt am Ende aussieht. Das Eigelb wird geschlagen, soll dann wieder in die Eischalen zurück und "am Feuer geröstet" werden. Also, ich will das nicht selber probieren, zumal es ja auch ein bißchen dauert, bis ich die Gewürzmischung habe (die gibt's ja bei Jura). Zu lange darf es aber nicht dauern. Jeden Tag ist 1 kg weg, und bisher hat nichts anderes geholfen. Ich esse nun schon Dinkelmehlsuppe mit Quendel und statt Habermus Dinkelgrieß (kein Vollkorn). Ich versuche, den Darm zu entlasten. Was aber passiert, Durchfall habe ich trotzdem, nur abnehmen tue ich noch schneller.

Sollte ich das Durchfallei ein paar Tage benötigen, muss man das jeden Tag frisch bekommen? Hast Du mal Erfahrungen damit gemacht?

Gruß
Regina

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5637
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Durchfallei

Beitragvon Angelika » 14. Dez 2007, 00:08

Hallo Regina,

Erfahrungen mir den Durchfallei habe ich keine, in der Hildegard-Apotheke -Lexikon steht geschrieben, dass man bei schweren Durchfall das Durchfall- Eigranulat nehmen soll.
In der Hildegard-Apotheke im Internet bekommt man es.

Bei so großen Gewichtsverlust solltest du zu einem Arzt oder HP gehen, damit die Ursache des Durchfalls geklärt wird. :???:
Schau mal mit der Suchfunktion unter Durchfall, da findest noch eine Menge Tipps darüber.


Gute Besserung
Angelika

REGH

Re: Durchfallei

Beitragvon REGH » 17. Dez 2007, 17:39

Hallo Angelika,

ich habe inzwischen herausgefunden, dass es die Eiflocken nicht mehr gibt, weil die Firma es nicht mehr herstellt, die das gemacht hat. Man bekommt nur noch die Mutterkümmelgewürzmischung mit einer Anleitung, soll aber machbar sein und dann 1/2 Jahr haltbar. Die Gewürzmischung gibt es bei Jura.

Inzwischen helfen mir pürierte Möhren, ist zwar nicht von Hildegard, aber trotzdem gut. Gewichtsabnahme konnte ich erst mal stoppen. Ich lasse es aber abklären, bevor ich mit dem Ei herummansche ;-) und esse weiter Möhren, bis ich weiß, was da ist oder auch nicht.

Gruß
Regina

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5637
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Durchfallei

Beitragvon Angelika » 17. Dez 2007, 21:41

Regina hat folgendes geschrieben
Mutterkümmelgewürzmischung mit einer Aich habe inzwischen herausgefunden, dass es die Eiflocken nicht mehr gibt, weil die Firma es nicht mehr herstellt, die das gemacht hat. Man bekommt nur noch die nleitung, soll aber machbar sein und dann 1/2 Jahr haltbar. Die Gewürzmischung gibt es bei Jura.
Inzwischen helfen mir pürierte Möhren, ist zwar nicht von Hildegard, aber trotzdem gut. Gewichtsabnahme konnte ich erst mal stoppen. Ich lasse es aber abklären, bevor ich mit dem Ei herummansche ;-) und esse weiter Möhren, bis ich weiß, was da ist oder auch nicht.
das wurde auch zuwenig genutzt, wobei die einfach geriebenen Möhren denselben guten Erfolg bringen und dabei noch voller Vitamine sind. :D
Zusätzlich kannst du noch Blütenpollen nehmen, damit dein Körper alle Vitamine und Mineralstoffe bekommt, die er benötigt.

Viele Grüße
Angelika



   

Zurück zu „Hildegard von Bingen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast