Zum Inhalt

Hildegard, Heilsteine und Erwärmen in der Sonne

Hildegard von Bingen

Moderator: Angelika

Neuling
Beiträge: 76
Registriert: 19. Mai 2004, 20:39

Hildegard, Heilsteine und Erwärmen in der Sonne

Beitragvon Neuling » 15. Sep 2004, 12:10

Hallo,

ich bin gerade wegen meiner Schilddrüsenvergößerung dabei, mich auch intensiver mit Heilsteinen zu befassen und Hildegard empfiehlt da ja den Bergkristall. Allerdings ist ihre Anweisung, den Stein in die Sonne zu legen und wenn er erwärmt ist, ihn auf die erkrankte Stelle - hier Schilddrüse - aufzulegen. Oder auch den sonnenerwärmten Stein mit Wein zu übergießen.

Hmm - :(
bei uns scheint gerade im Herbst und Winter oft tagelang, manchmal 2 oder 3 Wochen lanf KEINE SONNE!!! Was nun? Bringt das Auflegen des Bergkristalls dann nichts? Kann man wirklich nur an Tagen behandeln, an denen die Sonne scheint?

Wie seht Ihr diese Anweisungen von Hildegard? Was ist Eure Erfahrung?
Würde mich über Eure Hinweise sehr freuen!

Liebe Grüße
Neuling


Ivo
Beiträge: 135
Registriert: 17. Sep 2005, 14:53

Beitragvon Ivo » 3. Okt 2005, 22:57

Wenn man mal nicht nach Hildegard von Bingen geht sondern nach der Steinheilkunde, dann bringt es wahrscheinlich das gleiche, nur dass durch das in die Sonne legen der Stein noch mit Energie angefüllt wird.

ivo
Stupidness is no excuse



   

Zurück zu „Hildegard von Bingen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast