Zum Inhalt

Wermut-Trank ??

Hildegard von Bingen

Moderator: Angelika

suserl
Beiträge: 8
Registriert: 27. Sep 2004, 19:53

Wermut-Trank ??

Beitragvon suserl » 27. Sep 2004, 19:55

Hallo Allerseits,

ich möchte mir gerne einen Wermut-Trank
(zur Vorbeugung von Erkältungskrankheiten) jedoch wo bekomme ich einen Wermutsaft her? Evtl. Apotheke? Danke für Eure Hilfe,

LG
suserl


Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 27. Sep 2004, 20:40

Hallo suserl,

na was es alles so gibt; jetzt hilft der Wermuttrunk (oder auch Wermutwein) schon als Vorbeugung von Erkältungskrankheiten ... :roll:
Wenn Du inbedingt ihn haben möchtest, gibt's auch im Netz, mitunter in der Apotheke...
Und vorher würde ich mich mal genau über die Wirkung von Wermut informieren... ;)
:wink:
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Spike05
Beiträge: 111
Registriert: 31. Mai 2004, 17:44

Beitragvon Spike05 » 28. Sep 2004, 07:54

Und vorher würde ich mich mal genau über die Wirkung von Wermut informieren... ;)
:wink:
Und vor allem über den Geschmack :lol: Ist nicht gerade angenehm. Zur Vorbeugung von Erkältungskrankheiten gibt es weitaus angenehmere Sachen. :)

z.B.

- Sauna
- tägliche Bewegung an der Frischen Luft

uws...
Und plötzlich weißt du: Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen. Meister Eckhart

Benutzeravatar
FozzyBär
Beiträge: 12
Registriert: 10. Dez 2004, 04:56

wermutwein auch während einer erkältung?

Beitragvon FozzyBär » 12. Dez 2004, 14:45

hallo leutz,

momentan hab ich erkältung und wollt wissen ob wermutwein auch gegen erkältung hilft...

(husten und schnupfen)
-?)
viele Grüsse
FB

Manschkerl
Beiträge: 67
Registriert: 10. Jan 2005, 10:23

Beitragvon Manschkerl » 10. Jan 2005, 14:08

Hildegard von Bingen schreibt über den Maitrank Wermuttrank

"Diesen Trank nimm nüchtern von Mai bis Oktober..., er unterdrückt die Lanksucht (Nierenschwäche) und Melancholie in dir, macht deine Augen klar, stärkt dein Herz, läßt nicht zu, dass die Lunge krank wird, wärmt den Magen, reinigt die Eingeweide und bereitet eine gute Verdauung."

In der "Großen Hildegard-Apotheke" von Dr. Hertzka und Dr. Strehlow erfährt man, dass sich für den kurmäßigen Einsatz des Maitranks besonders viele Einsatzgebiete ergeben:

Stoffwechselleiden
- Gicht und Rheuma (erhöhter Harnsäurespiegel), PVP
- Altersdiabtes (Typ 2 Diabetes)
- erhöhte Blutfettwerte (Cholesterin und Triglyceride)

Magen und Darmleiden mit Blähungen, Appetitmangel
Verbesserung der Verdauung:
-Anregung von Speichel-, Gallen- und Magensaftsekretion
- Regulierung des Gallenflußes und Beseitigung der Melanche aus den Gallenwegen
Resistenzsteigerung (gegen Virusgrippe, Rekonvaleszenz nach überstandenen Infektionen)
Beseitigung und Verhütung der Arteriosklerose
-Koronarsklerose, Zerebralsklerose, Nephrosklerose, Sklerose der Mesenterialgefäße der Abdominalorgane

Empfohlen: MO, MI, FR 1 Likörglas nüchtern

Reinhard Schiller schreibt in seinem Buch "Hildegard Medizin Praxis" über die Maikur: "Den Wermutwein verwenden wir bei Erkrankungen der inneren Organe, Verdauungsschwäche, unterstützend bei Rheuma und Gichtl, Herz- und Kreislaufschwäceh, bei Nierenschwäche, unterstützend bei Depressionen, als Schutz vor Lungenkrankheiten (z.B. in TBC-gefährdeten Gebieten)

Laut meinem Naturheiler Willi Karl aus Nöhagen in Niederösterreich: Universal Blutreinigung, Nierenschwäche, Gicht, Rheuma, erhöhte Blutfette, Angina-pectoris, chron. Bronchitis = 1. Ausleitungsstufe; stärkt Immunsystem, bei Allergien und Depressionen ganzjährig

Zubereitung:
4 l Weißwein
ca. 1/8 l fein geschnittener Wermut
das ganze aufkochen und ca. eine halbe Stunde kochen lassen, dann abseihen, ca 8 EL Honig dazu und nochmals ca. 10 min köcheln lassen, dann abfüllen! - gutes Gelingen!

Oder: zu bestellen in der Hildergard -Apotheke

Es stimmt, der Wermuttrank schmeckt nicht all zu gut, da der Wermut sehr bitter ist! Mit der Zeit gewöhnt man sich aber daran und wenns hilft, dann nimmt man das doch auch gerne in Kauf, oder?

LG :wink:


   

Zurück zu „Hildegard von Bingen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast