Zum Inhalt

Himalaya Salz potenzieren?

Mineralstoffe nach Dr. Schüßler und Ihre Anwendung

Moderatoren: Angelika, Ursula

Anthony
Beiträge: 4
Registriert: 4. Apr 2006, 00:40

Himalaya Salz potenzieren?

Beitragvon Anthony » 4. Apr 2006, 01:12

Hallo zusammen,

ich bin Neuling hier in diesem Forum und auch was die Schüssler Salze anbelangt. Ich habe hier schon fleissig gelesen und auch veschiedene Bücher darüber. Dabei kam mir eine Idee, vielleicht wurde sie schon umgesetzt? Meine Überlegung ist ob es was bringt, wenn ich, anstelle der vielen Schüssler Einzelsalze zu nehmen, ich potenziertes Himalaya Salz zu mir nehme? In einem meiner Bücher wird erklärt, das in dem Himalaya Salz alle 80 Mineralien und Spurenelemente enthalten sind.
Wenn die einzelnen Elemente genau in die Zellen "eingebaut" werden wo sie benötigt werden bräuchte ich doch nicht so viele verschiedene Einzelsalze einzunehmen und jede Zelle "wird mit dem benötigten Einzelelement bedient".

Hat es jemand schon ausprobiert und Erfahrungen damit gemacht?

Anthony


Amazonee
Beiträge: 142
Registriert: 15. Aug 2005, 10:49

Re: Himalaya Salz potenzieren?

Beitragvon Amazonee » 6. Apr 2006, 11:05

In einem meiner Bücher wird erklärt, das in dem Himalaya Salz alle 80 Mineralien und Spurenelemente enthalten sind.
Hallo Anthony,

ich habe gelesen, dass das Himalaya Salz nicht 80 Mineralien enthält, dass das Ganze einfach nur Geschäftemacherei ist. Gibt es denn eine Auswertung eines unabhängigen Instituts, die diesen Sachverhalt bestätigt?

Liebe Grüße

Amazonee

Anthony
Beiträge: 4
Registriert: 4. Apr 2006, 00:40

Re: Himalaya Salz potenzieren?

Beitragvon Anthony » 6. Apr 2006, 13:46

Hallo Amazonee,

ich beziehe mich auf ein Buch von Günther H. Heepen, dort ist auf Seite 16 zu lesen:
" Im Kristallsalz, beispielsweise aus dem Himalaya, sind alle 80 bekannten Mineralstoffe enthalten. Damit kann der grobstoffliche Anteil von Mineralstoffen auf einfache und kostengünstige Art zugeführt werden."

Ich gehe mal davon aus, das ein Salz wie das Himalaya-Salz, das am wenigsten veränderte Salz sein dürfte. Daher habe ich mir nicht die Mühe gemacht nach einer Auswertung eines unabhängigen Institutes zu suchen.
Welche Wunderwirkung dem Salz zugeschrieben wird weiß ich nicht, ich erwarte jedoch keine Heilung von Zuständen, in denen die Ursachen nicht erkennbar mit Mineralstoffmangel zu tun haben.


Viele Grüsse
Anthony



   

Zurück zu „Schüßler Salze“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast