Zum Inhalt

brauche dringend hilfe...

Mineralstoffe nach Dr. Schüßler und Ihre Anwendung

Moderatoren: Angelika, Ursula

Schnecklie
Beiträge: 15
Registriert: 8. Mär 2006, 10:04

brauche dringend hilfe...

Beitragvon Schnecklie » 27. Jun 2007, 16:31

hallo

meine Freundin hat eine Tochter mit 1 Jahr,und diese möchte einfach nachts nicht schlafen,sie ist quickfidel und wenn sie dann zu ihnen ins Bett genommen wird dann turnt sie umher als wäre es Tag.zudem schläft sie Tagsüber wenn´s reicht 1 Stunde.könnte ihr mir helfen welches Salz ich ihr geben kann und wieviele?möchte ihr gerne helfen da sie umfällt vor Müdigkeit....

dachte an Nr.5 das sagte mir die Frau in der Apotheke doch ich kann nirgendswo lesen das sie gut für schlafstörungen ist....
schnecklie

Mit Kindern vergehen die Jahre wie im Flug
doch Tage werden zu Augenblicke


Schnecklie
Beiträge: 15
Registriert: 8. Mär 2006, 10:04

Beitragvon Schnecklie » 27. Jun 2007, 20:39

kann mir keiner helfen?
schnecklie

Mit Kindern vergehen die Jahre wie im Flug
doch Tage werden zu Augenblicke

Benutzeravatar
Ursula
Beiträge: 1965
Registriert: 16. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Ursula » 28. Jun 2007, 09:14

Hallo Schneckli,

willkommen im Forum... - auch wenn du für ein schneckli ziemlich ungeduldig bist :pfeif:

Hilf mir mal auf die Sprünge: du suchst für deine Freundin oder für ihre Tochter ein Schüßler-Salz :???:

Ursula

Schnecklie
Beiträge: 15
Registriert: 8. Mär 2006, 10:04

Beitragvon Schnecklie » 28. Jun 2007, 10:39

hallo

bin nur so ungeduldig weil ich ihr gerne gleich helfen möchte,ich suche für die Tochter etwas....danke für deine Antwort
schnecklie

Mit Kindern vergehen die Jahre wie im Flug
doch Tage werden zu Augenblicke

Benutzeravatar
Ursula
Beiträge: 1965
Registriert: 16. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Ursula » 28. Jun 2007, 12:06

Hallo schneckli,

nicht alle Probleme sind sofort oder mit den Schüßler-Salzen lösbar. Weit aus schwieriger - eigentlich unmöglich - wird die Beantwortung, wenn eine dritte Person nach Hilfe für jemand anderen sucht.

Das ein Kind in dem Alter von einem Jahr so wenig schläft, ist recht ungewöhnlich, kann aber viele Gründe haben. Dazu sollte man mehr über die Lebensumstände wissen. Gibt es z.B. eine Reizüberflutung, läuft ständig der Fernseher, CD, Radio ect.? Wie sind die Mahlzeiten geregelt? Was gibt es abends zu essen/trinken? Gibt es eine Ruhephase mit vorsingen/vorlesen oder kuscheln vor dem Zubett-gehen?

Hat deine Freundin schon mit ihrem Kinderarzt über das Problem gesprochen?

Manchmal bewirkt es eine Veränderung, wenn sich die Mutter/Eltern entspannter fühlen. Auch dazu gibt es viele Ansatzmöglichkeiten....

Ursula

Vertebralis
Beiträge: 1
Registriert: 9. Jun 2007, 21:48

Beitragvon Vertebralis » 28. Jun 2007, 13:29

Hallo schneckli,

nicht alle Probleme sind sofort oder mit den Schüßler-Salzen lösbar. Weit aus schwieriger - eigentlich unmöglich - wird die Beantwortung, wenn eine dritte Person nach Hilfe für jemand anderen sucht.

Das ein Kind in dem Alter von einem Jahr so wenig schläft, ist recht ungewöhnlich, kann aber viele Gründe haben. Dazu sollte man mehr über die Lebensumstände wissen. Gibt es z.B. eine Reizüberflutung, läuft ständig der Fernseher, CD, Radio ect.? Wie sind die Mahlzeiten geregelt? Was gibt es abends zu essen/trinken? Gibt es eine Ruhephase mit vorsingen/vorlesen oder kuscheln vor dem Zubett-gehen?

Hat deine Freundin schon mit ihrem Kinderarzt über das Problem gesprochen?

Manchmal bewirkt es eine Veränderung, wenn sich die Mutter/Eltern entspannter fühlen. Auch dazu gibt es viele Ansatzmöglichkeiten....

Ursula
Hallo Schneckli

ich schliesse mich ganz meiner Vortipperin an. Falls du aber doch zu einem Schüsslersalz greifen solltest, würde ich die 'heisse 7' empfehlen.
7 Tabletten in wenig heissem Wasser aufgelöst (nicht mit einem Metalllöffel rühren) und langsam trinken lassen.

Liebe Grüsse
Sibyl


Schnecklie
Beiträge: 15
Registriert: 8. Mär 2006, 10:04

Beitragvon Schnecklie » 2. Jul 2007, 19:23

also ich war heute bei ihr.und es ist so das die kleine tagsüber hochstens am stück eine halbe stunde schläft.morgens und nachmittags dann nochmal aber länger als eine halbe stunde nie.

dann kann es auch vorkommen das sie nachts sehr unruhig schläft,geht dann in den vierfüßlerstand.wenn sie zu ihnen genommen wird dann kann es sein das sie munter ist oder auch weiterschläft.ich habe ihr jetzt mal die 2,5,und 7 gegeben.hoffe das es hilft.
schnecklie

Mit Kindern vergehen die Jahre wie im Flug
doch Tage werden zu Augenblicke

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5640
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Beitragvon Angelika » 3. Jul 2007, 00:20

Hallo Schnecklie,

das kann viele Ursachen haben :???: und ist mit den Salzen wahrscheinlich nicht zu lösen. :???:

Schau mal hier, da findest du ein paar Infos darüber


http://www.natur-forum.de/forum/viewtop ... highlight=


Viele Grüße
Angelika

natti
Beiträge: 50
Registriert: 3. Okt 2006, 23:17

munteres Kind in der nacht

Beitragvon natti » 3. Jul 2007, 00:36

Hallo Schneckli,
ich hatte auch so ein "hellwaches kerlchen", das maximal 2 Stunden am Stück, und tagsüber maximal 30 Minuten schlief.
Ich bin damit zu einem homöopathisch arbeitenden Arzt gegangen. Auch der hatte im 2. anlauf das richtige homöopathische mittel gegeben. Mein Kind schlief nach über zwei jahren dann fast jede nacht durch :D
Aber auf eigene Faust würde ich da nicht experimentieren, erst recht nicht, wenn es nicht die eigenen Familie ist.
Eine hebamme hatte mir in der Stillzeit Orangenblütentee empfohlen, ich wurde schon müde davon aber..... meinen Sohnemann hatte es nicht beeindruckt.
ich wünsch dir was (Gutes natürlich), und lass deine Freundin selbst machen ;)
natti



   

Zurück zu „Schüßler Salze“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast