Zum Inhalt

Immunschwäche!

Mineralstoffe nach Dr. Schüßler und Ihre Anwendung

Moderatoren: Angelika, Ursula

Eve1979
Beiträge: 4
Registriert: 15. Sep 2004, 20:30

Immunschwäche!

Beitragvon Eve1979 » 15. Sep 2004, 20:43

Hallo Zusammen :wink:

Bin froh, daß ich diese Seite gefunden habe.

Ich leide sehr oft an Erkältungen mit Halsschmerzen und Schnupfen, habe dazu immer Herpes simplex am Mund und oft in der Nase! Und jetzt hab ich auch noch ein Geschwür im Auge bekommen! Die Augenärztin meinte daß es durch die Immunschwäche kommt!

Bin zudem auch noch beruflich sehr im Stress, fühle mich oft müde und lustlos.

Da ich beim Arzt nur Antibiotika bekomme, das zwar kurzzeitig hilft, aber ich dann doch nicht richtig gesund bin, dachte ich jetzt, daß diese Schüßler Salze helfen könnten.
Durch eine Bekannte hab ich von diesen Schüßler Salzen erfahren.

Sie hat so ein Buch, in dem immer viele Salze kombiniert werden sollen, je nachdem, was man heilen will.

Bei "Stärkung der Widerstandskraft" soll man z.B. die Nr. 2, 4, 5, 6, 7, 9 und 23 nehmen!

Ich hab zwer leider keine Ahnung davon aber ich hab mir diese Salze bestellt. Jetzt sitz ich da mit meinen Schüßler Salzen und weiss nichts darüber. :???:

Hab nach einem Forum gesucht und das hier gefunden :)
Habe hier allerdings gelesen, daß man immer nur ein Salz, höchstens zwei einnehmen soll :-?

Jetzt weiss ich gar nichts mehr.

Wer kann mir helfen?

Ausserdem wollte ich wissen, was man noch beachten sollte, wenn man diese Salze nimmt!? Ich mein wegen Ernährung usw.
Ein Bekannter hat gemeint, daß man da kein Koffein zu sich nehmen soll.
Stimmt das?

Vielen Dank im Voraus!


blue-banana
Beiträge: 125
Registriert: 23. Aug 2004, 22:10

Beitragvon blue-banana » 16. Sep 2004, 11:12

Hallo Eve,

es gibt in jedem guten Buchladen Bücher über Schüssler-Salze. Da steht schon ne ganze Menge drin. Diese sind auch nicht sehr teuer.

Ich persönlich denke aber, daß bei einer Immunschwäche die Salze nicht ausreichen um das Immunsystem zu stärken.

Es wäre gut wenn Du dir als erstes mal etwas Ruhe gönnst, überdenke doch mal Deinen Tagesablauf. Du sagst Du hast viel Streß. Der Körper braucht aber ab und zu eine Auszeit und wenn er die nicht kriegt, macht er eben schlapp.

Du kannst auch eine Menge mit der richtigen ERnährung tun. Ist Du genug Obst und Gemüse? Man kann auch ruhig mal ein paar Nahrungsergänzungsmittel über einen gewissen Zeitraum nehmen. Da gibt es aber so viele, deshalb hier keine Tipps dazu. (Gut wäre natürlich mal beim Arzt den Mineral- und Vitaminhaushalt checken zu lassen). Vielleicht fehlt Dir ja was bestimmtes. Man kann beim Artz auch eine Aufbaukur machen, d.h. es wird die 2-4 mal die Woche eine Mischung gespritzt (meist Vitamin C, B-Komlex, Calzium und so ne Art Echinacea). Hilft gut, muß Du aber selbst zahlen.

Es helfen auch Präperate mit Echinacea (z.B. Esberitox) Hoffe ich darf das hier schreiben :-?
Die stimulieren sanft und natürlich das Immunsystem.

Bezüglich der Herpes Sache hat mir auch ganz gut das Öl-Ziehen geholfen. Muß man aber wirklich regelmäßig tun. (mehr darüber findest Du hier im Forum)

Auch gut sind kneippsche Anwendungen. Nach dem Duschen oder Baden kalt abbrausen. Ich hab mir z.B. einen Eimer mit kaltem Wasser ins Bad gestellt und hab morgens und abends die Beine eingetaucht. Das härtet ab. (nur machen wenn Du nicht schon vorher kalte Füße hast und dann dicke Socken anziehen)

Es gibt viele Möglichkeiten die wirklich gut helfen. Probier am besten einfach mal was aus. Du findest im Forum bestimmt noch ne ganze Menge mehr gute Tipps.

Du solltest allerdings bei allen Anwendungen Geduld aufbringen, es geht nicht von heute auf mogen.

LG

Eve1979
Beiträge: 4
Registriert: 15. Sep 2004, 20:30

Beitragvon Eve1979 » 16. Sep 2004, 12:29

Hallo Blue-Banana,

danke für Deinen Beitrag. :)

Will mir schon ein Buch über Schüßler-Salze kaufen, weiss nur noch nicht genau welches. :???:

Ich will auch bald zu meiner Ärztin gehen, die hatte aber Urlaub.
Ich denke aber, dass die mir nicht helfen können.
Immer bekommt man nur Antibiotika wenn man krank ist. Sonst empfehlen die einem nichts.

Ruhe wäre echt schön,
:sleep: aber das geht leider wirklich nicht.
Bin so bis 17 oder 18 Uhr in der Arbeit, dann einkaufen, kochen, essen, Tiere füttern, Haushalt usw.
Komme nie zur Ruhe unter der Woche, höchstens mal am Wochenende, wenn es nicht mit Geburtstagen und Festen verplant ist. :eek:

An der Ernährung kann es bei mir nicht liegen. Ich esse viel Obst und Gemüse, Vollkornbrot, Joghurt usw. Ich nehme manchmal auch Vitamin-Tabletten oder so was.

Wollte auch schon Echinacin nehmen, aber ich weiss nicht, ob das in Verbindung mit den Schüßler Salzen gut ist?!
Weiss das jemand??? :-?

Über das Öl-Ziehen hab ich nichts gefunden. Kann mir da wer sagen, wo ich das finden kann?

Das mit dem kalten Wasser kann ich schon mal probieren.

Danke noch mal.
Eve

Benutzeravatar
Ursula
Beiträge: 1965
Registriert: 16. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Ursula » 16. Sep 2004, 13:40

Hallo Eve,
Über das Öl-Ziehen hab ich nichts gefunden. Kann mir da wer sagen, wo ich das finden kann?
Ja :cool: , hier:

http://www.natur-forum.de/forum/viewtopic.php?t=749

Ursula :wink:

blue-banana
Beiträge: 125
Registriert: 23. Aug 2004, 22:10

Beitragvon blue-banana » 16. Sep 2004, 15:45

Hallo Eve,

mir fiel gerade noch was ein:

Gegen Schnupfen kannst Du mal versuchen vorbeugend Nasenspülungen zu machen. Klingt vielelicht alles komliziert ist es aber gar nicht. Ziehe Dir einfach früh mal ne Prise Wasser (ev. mit Emsersalz) durch die Nase... ;) Am besten gleich früh beim Zähneputzen damit man es nicht vergißt. (Mach ich immer wenn mich jemand angeniest hat)

Und gegen Halsschmerzen hilft mir beim ersten Kratzen im Hals einen dick aufgebrühter Salbeitee. Kurz gurgeln und schlucken.

Über natürliche Antibiotika findest Du im Forum auch einiges. Z.B. Propolis oder Bromelain.

Es wurde ja auch schon was über den Zapper geschrieben, habe damit leider keine Erfahrung, habe mir aber jetzt ein buch darüber gekauft und will mich mal schlau machen, weil mich das auch interessiert. Soll angeblich alle Bakterien, Viren und Parasiten abtöten.

Man und bei deinem Tagesablauf hast Du ja ganz schön zu tun. Gibst denn keinen der Dir hilft? Manchmal tut es auch schon gut wenn man sich nur mal einen Tag ausklinkt und mal wirklich ohne schlechtes Gewissen nichts tut. Ein richtiger Gammeltag sozusagen :P

Na dann, viel Erfolg
Gruß blue-banana

Benutzeravatar
sajin
Beiträge: 88
Registriert: 10. Sep 2004, 12:31

Beitragvon sajin » 17. Sep 2004, 11:34

Wie wäre es mit echtem Grapefruitkernextrakt? Habe Berichte gelesen, nach denen er bei Leuten, die immer wieder krank wurden, sofort geholfen hat.

Ich habe den damals nur nicht runtergekriegt (schmeckt eklig), aber mittlerweile gibt's auch Kapseln! :)


abraxas_64
Beiträge: 79
Registriert: 30. Jul 2004, 19:16

Beitragvon abraxas_64 » 17. Sep 2004, 17:10

Hallo Eve,

Deine Symptomatik kommt mir sehr bekannt vor....

Als ich vor einigen Jahren in einer ähnlich belastenden Situation war (Ausbildung zur KG plus *Pendeln* plus familiärem Stress), ging es mir ähnlich wie Dir.
Ich habe jeden Infekt *mitgenommen*, war fast ständig verschnupft, rückenschmerzgeplagt, alle naslang von Herpes *entstellt*, und ständig müde und lustlos.
Die Antibiotika-Gaben der *netten* Ärzte halfen immer nur kurzfristig, bis derselbe Infekt erneut auftrat....
*Seltsamerweise* waren alle Beschwerden auf einmal wie weggeblasen, als ich die Prüfung erfolgreich absolviert hatte, und wieder etwas mehr Ruhe in mein Leben kam...

Seitdem versuche ich, Beschwerden und Krankheiten als Signal meines Körpers zu sehen, dass ich mir auf irgendeiner Ebene zu viel zumute oder irgendein Problem mir zu schaffen macht.
(Eine interessante Literatur zu dem Thema ist auch *Krankheit als Weg* von Thorwald Dethlefsen)

Ansonsten benutze ich bei beginnenden Infekten die (oben erwähnte) Nasenspülung. Dafür stellt man eine *physiologische Kochsalzlösung* her und lässt sie (lauwarm) ins eine Nasenloch hinein und aus dem anderen wieder heraus laufen.
Entsprechende Kannen mit Meßlöffel für das Salz sollte man in Apotheken erhalten können, denke ich. (Meine war damals von meiner Krankenkasse gesponsert).
Auf Antibiotika versuche ich weitgehend zu verzichten, um meinen Körper zu bewegen, sich selbständig mit dem Infekt auseinander zu setzen.
Die Wirkung gibt mir recht, und ich bin in den letzten 3 Jahren (seit ich nach der Kinderpause wieder beruflich tätig bin) gerade mal 3 Tage richtig krank gewesen :)

Insgesamt würde ich Dir empfehlen (wie oben ebenfalls erwähnt), Dir einfach mal ne *Auszeit* zu gönnen, wenn Dein Körper sie einfordert.
Beschwerden einfach nur mit der chemischen Keule zu unterbinden, ohne sie wirklich auszukurieren, kann auf Dauer nur nach hinten losgehen.
Da muss dann auch manchmal der berühmte *gelbe Schein* ;) in Anspruch genommen werden...

Ich hoffe, ich konnte Dir ein paar Denkanstöße geben und wünsche Dir alles Gute :)

Liebe Grüße :wink:

Bärbel

Eve1979
Beiträge: 4
Registriert: 15. Sep 2004, 20:30

Beitragvon Eve1979 » 19. Sep 2004, 09:45

Hallo zusammen! :wink:

Hab jetzt am Wochenende mal versucht mich auszuruhen, nicht so viel zu unternehmen und mich vor allem nicht überall reinzustressen.
Denke das hat mir schon gut getan. :)

Seit Freitag früh versuche ich das Öl-Ziehen.
Ich hab kaltgepresstes Sesamöl, hoffe das ist gut dafür!?
Am Freitag hatte ich dann gleich Kopfschmerzen. Ob es davon war weiss ich nicht, denn gestern und heute blieb ich davon verschont.

Hab mir gestern auch ein Buch über Schüßer Salze gekauft. Das vom GU Verlag „Schüßler Salze von Günther H. Heepen“. Hoffe das hilft mir weiter.

Das mit dem Grapefruitkernextrakt kann ich ja vielleicht ein anderes mal ausprobieren. So viele Sachen auf einmal sind, denke ich, auch nicht so gut. Aber danke Dir Sajin.

Hallo Abraxas_64,
danke für Deine Nachricht.
Das mit dem Nasenspülen bekomme ich aber, denk ich, nicht hin.
Hört sich irgendwie komisch an. Das läuft doch dann alles runter in den Rachen, oder?

Das mit dem Krank sein und von der Arbeit zu Hause bleiben ist ja schön und gut. Aber ich bin immer dann krank, wenn ich Urlaubsvertretung machen muss! :sad:

Vielen Dank noch mal an Euch alle.

Benutzeravatar
sajin
Beiträge: 88
Registriert: 10. Sep 2004, 12:31

Beitragvon sajin » 20. Sep 2004, 10:37

Hallo Eve,

hab keine Angst vor der Nasendusche, das kostet nur beim ersten Mal etwas Überwindung. Ich empfinde das Nasenduschen mittlerweile als richtig angenehm. Der ganze Kopf fühlt sich danach freier und klarer an. Das Wasser läuft nicht den Rachen hinunter, sondern durchs andere Nasenloch wieder hinaus. Falls das Nasenloch verstopft ist, läuft es durch den Mund raus. Es ist wirklich nicht so schlimm, wie es sich anhört!

Bist du zufällig bei der GEK? Dort gab es mal die Nasenduschen für Mitglieder umsonst, weiss aber nicht, ob die Aktion noch läuft.

abraxas_64
Beiträge: 79
Registriert: 30. Jul 2004, 19:16

Beitragvon abraxas_64 » 20. Sep 2004, 20:55

Hihi, bei genau der Krankenkasse habe ich das Teil auch bekommen :D

Anfangs habe ich mich auch etwas schwer getan damit, aber, wenn man sich etwas vorbeugt (und etwas übt...), ist es einfach nur angenehm und wirkt fast Wunder ;)

Viel Erfolg !

Bärbel



   

Zurück zu „Schüßler Salze“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast