Zum Inhalt

Rückenschmerzen durch Verspannung

Mineralstoffe nach Dr. Schüßler und Ihre Anwendung

Moderatoren: Angelika, Ursula

sima-1976
Beiträge: 14
Registriert: 12. Dez 2005, 19:26

Rückenschmerzen durch Verspannung

Beitragvon sima-1976 » 12. Dez 2005, 19:34

Hallo,

bin im Rücken und Nackenbereich total verspannt, so daß alles schmerzt. Teilweise sind manche Stellen richtig hart. Ich habe mir das Salz Nr. 2 ausgesucht, da es eine beruhigende Wirkung auf die Muskeln hat, entspannend und entkrampfend ist. Ich wollte 3x tgl. 1 Tablette nehmen, meint Ihr es ist das richtige Salz ?
Gruß Silke


Benutzeravatar
paul
Beiträge: 3200
Registriert: 5. Mai 2001, 02:00

Beitragvon paul » 12. Dez 2005, 20:41

Ich würde Dir zur Auflockerung der Muskulatur eher zu einer physikalischen Therapie (Massage und Wärmepackungen) raten; ist m.E. sinnvoller .. als Schüßler-Salze.
Gruß: Paul

Wer anders ist der Feind der Natur, als der sich für klüger hält als sie, obwohl sie unser aller höchste Schule ist? (Paracelsus)

sima-1976
Beiträge: 14
Registriert: 12. Dez 2005, 19:26

Beitragvon sima-1976 » 12. Dez 2005, 20:46

Massagen habe ich schon ausprobiert, hält aber leider alles nicht sehr lange an. Wollte deswegen das Salz Nr. 2 ausprobieren.
Gruß Silke

Benutzeravatar
hexe-333
Beiträge: 114
Registriert: 24. Sep 2005, 00:04

Beitragvon hexe-333 » 12. Dez 2005, 23:01

Hallo Silke,

wenn sich die Verspannungen bei Dir immer wieder neu einstellen ( durch Massagen waren sie ja weg, kamen aber wieder ) solltest Du vielleicht mal überlegen, warum Du sie hast.
So kann z.B. Stress Verspannungen begünstigen.....
Du könntest auch einmal testen, wie es ist, wenn Du Deinen Schlafplatz veränderst......

Viele Grüße, Chrissi :wink:

shagshe
Beiträge: 66
Registriert: 21. Nov 2004, 09:16

Beitragvon shagshe » 13. Dez 2005, 08:06

Schon mal an die lösung der Blockaden durch eine Behandlung nach Dorn-Breuss gedacht?
Ich hatte im Sommer das gleiche Problem und das war die Lösung für mich.
shagshe

abraxas_64
Beiträge: 79
Registriert: 30. Jul 2004, 19:16

Beitragvon abraxas_64 » 13. Dez 2005, 11:29

Hallo,

eine Behandlung durch eine/n erfahrere/n Krankengymnasten/tin bringt erfahrungsgemäß in den allermeisten Fällen - auch dauerhafte - Erleichterung.

Neben passiven Techniken, die der Physiotherapeut anwendet, lernst Du dort Eigenübungen, die der Mobilisation, Kräftigung und Lockerung/Entspannung dienen.

Wenn man auch danach *am Ball* bleibt, und regelmäßig etwas tut, sollten die Beschwerden in den Griff zu bekommen sein :)

LG Bärbel


sima-1976
Beiträge: 14
Registriert: 12. Dez 2005, 19:26

Beitragvon sima-1976 » 13. Dez 2005, 20:10

Danke für Eure Antworten, daß hab ich alles schon ausprobiert. Den Schlafplatz kann ich nicht wechseln, wegen einem viel zu kleinen Schlafzimmer, Dorn Breuss hat bei mir leider gar nicht geholfen und mit der Krankengymnastik komme ich im Moment auch nicht weiter, weil ich noch starke Rückenprobleme habe (Bandscheibe...). Vielleicht weiß noch jemand einen anderen Rat.
Gruß Silke

Benutzeravatar
Rosenfee
Beiträge: 2098
Registriert: 12. Aug 2004, 16:56

Beitragvon Rosenfee » 14. Dez 2005, 00:54

Hallo Silke,

Nachträglich von mir noch ein herzliches "Willkommen" hier im Forum.

Hast Du schon mal hier geschaut? Da geht´s zwar um Ischias - aber das Thema enthält viiiiele Tipps und Links zum Thema Rücken :D, Verspannungen, Stärkung des Rückens - auch Ansatzpunkte für Schüßler-Salze und -cremes - vielleicht ist ja da auch was für Dich dabei.

http://www.natur-forum.de/forum/viewtop ... ht=ischias

Hast Du denn schonmal nachgeforscht wo die Ursachen für Deine Rückenprobleme/Verspannungen liegen? Anatomie? Stress? Innere Anspannung? Schwierige Lebenssituation? Berufliche Tätigkeit? Haltung? Vorerkrankungen? Unfall? Schwäche der Muskulatur? Abnutzung? Verkürzungen von Muskeln und Bändern? Bewegungsmangel? .......

:wink: LG Rosenfee

sima-1976
Beiträge: 14
Registriert: 12. Dez 2005, 19:26

Beitragvon sima-1976 » 14. Dez 2005, 19:01

Hallo,

habe heute mit meiner Heilpraktikerin telefoniert, sie hat gesagt für die Verspannungen soll ich Salz Nr. 7 nehmen 3x 2 Tbl. tgl + abends die heiße 7.
Ich werde es mal ausprobieren und noch ein bißchen hier im Forum forschen.
Gruß Silke

Benutzeravatar
paul
Beiträge: 3200
Registriert: 5. Mai 2001, 02:00

Beitragvon paul » 14. Dez 2005, 22:00

... habe heute mit meiner Heilpraktikerin telefoniert, sie hat gesagt für die Verspannungen soll ich Salz Nr. 7 nehmen ...
Somit hat sich Deine Frage ja (hoffentlich für Dich im positiven Sinne) geklärt.

Wünsche guten Erfolg!
Gruß: Paul

Wer anders ist der Feind der Natur, als der sich für klüger hält als sie, obwohl sie unser aller höchste Schule ist? (Paracelsus)



   

Zurück zu „Schüßler Salze“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast