Zum Inhalt

Wohin mit meinem Honig??

Rezepte zum Kochen, Einmachen etc... Hier können Sie ihre Rezepte verraten, über Rezepte diskutieren, fragen wenn Sie Rezepte suchen ......

Moderator: Angelika

Benutzeravatar
H.-J.
Beiträge: 4
Registriert: 1. Jun 2007, 10:57

Wohin mit meinem Honig??

Beitragvon H.-J. » 1. Jun 2007, 11:20

Tag,

mein erster Post und gleich dieses:

"Ich habe zu viel Honig"

Mein "Schwiegervater" (bin unverheiratet) hat eine kleine Imkerei geerbt und stellt mittlerweile wirklich leckeren Honig her. Nun bin ich unerwartet in den Besitz einer recht großen Menge gekommen. Wollte eigentlich 5 Kilo um mich an der Metherstellung (einfacher als Fruchtweine) zu versuchen und habe nun ein vielfaches davon. Ich kann zwar einfach mehr Met herstellen -würde es aber favourisieren zumindest gewisse Teile der braunen Masse anderweitig zu verwenden.
Ich kenn mich aber eher im Bereich Kräuterlein und Salben, etc. aus. Hat mir jemand ein paar Rezepte? Anregungen? gerne auch mit Heilwirkung, welche Honig ja auch zugesprochen werden? Kann man Honig in Salben verarbeiten?

Habs einfach mal bei Rezepte reingepostet, obwohl sich die Sache eigentlich Themenübergreifend darstellt.

Danke im Voraus
MfG
ein Lernwütiger
MfG

H.-J.


Benutzeravatar
Bettihexe
Beiträge: 122
Registriert: 6. Jun 2004, 15:52

Beitragvon Bettihexe » 1. Jun 2007, 19:43

Oh du Glücklicher,

wenn ich Honig krallen kann dann lege ich gerne darin Hustenkräuter ein.
Also je nach Jahreszeit wird der Honig immer wieder mit neuen Kräutern aufgefüllt und Honig aufgefüllt. Die Kräuter können dabei aber drinnen bleiben.
Normalerweise beginnt man mit Huflattichblüten, geht über Gänseblümchen, Spitzwegerich, Huflattichblätter, Holunderblüten, Lindenblüten und endet dann mit Thymin.
Stell diesen in die Sonne und drehe regelmäßig das Glas auf den KOpf. Am Ende der Saison ist der Honig ganz flüssig und kann abgeseiht werden.
Das ergibt einen sehr aromatisch duftenden, leckeren und bei Erkältung wirksamen Hustenhonig.

Viel Spaß beim Ausprobieren.
Bettihexe

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5641
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Beitragvon Angelika » 1. Jun 2007, 21:13

Hallo Deathtrip,

herzlich willkommen bei uns im Forum :D

schau mal mit der Suchfunktion unter Honig nach, da findest du schon eine Menge Tipps und Rezepte :D

z. B. hier Spitzwegerich-Honig

http://www.natur-forum.de/forum/viewtopic.php?t=1361


Viel Spaß beim Stöbern ;)

Angelika :wink:

Benutzeravatar
H.-J.
Beiträge: 4
Registriert: 1. Jun 2007, 10:57

Beitragvon H.-J. » 4. Jun 2007, 09:10

Ich danke euch,

Hustenhonig ist eine super Anwendungsidee. Das werd ich definitiv versuchen. Und ich werd mir auch die anderen Rezepte durchschauen.

Der ist übrigens echt lecker und es ist ein tolles Gefühl 100% sicher zu sein dass zumindet imker-seitig definitiv nichts gepuscht oder zugesetzt wurde. Solange die Wiesen in der Gegend jetzt nicht gerade total verseucht sind ;-) ist das flüssiges Gold...

Also mit Dank
MfG

H.-J.


   

Zurück zu „Rezepte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast