Zum Inhalt

Vanille Rezepte

Rezepte zum Kochen, Einmachen etc... Hier können Sie ihre Rezepte verraten, über Rezepte diskutieren, fragen wenn Sie Rezepte suchen ......

Moderator: Angelika

Quky
Beiträge: 17
Registriert: 17. Feb 2005, 11:19

Rezept für natürliches Vanille Pudding gesucht

Beitragvon Quky » 6. Jun 2005, 13:57

Hallo!

Also ich habe hier im Forum ja schon gesucht, aber nicht das gefunden, was ich suche.

Normalerweise kaufe ich mein Vanille-Pudding (den ich täglich mit Polen essen) von Provamel. Allerdings wird mir das auf Dauer zu teuer.

Da gab mir eine Freundin den Tipp (wieso bin ich nicht selbst darauf gekommen) ihn mit Soja-Milch selbstherzustellen. Einfach Pudding-Pulver kaufen und mit Soja-Milch statt mit Milch zu machen.

Allerdings -wie ich gesehen habe - haben die PuddingPulver Farbstoffe :-(

Kennt daher jmd. ein Rezept für VanillePudding Herstellung mit Soja-Milch und ohne Farbstoffen etc.?

Wäre toll! Danke!!

Quky
"Das Leben ist kurz" - viele sagen es, aber nur wenige begreifen es.


Figu
Beiträge: 21
Registriert: 9. Mai 2003, 18:16

Beitragvon Figu » 6. Jun 2005, 21:42

Hallo,

bei Googel bin ich auf das Rezept hier gestoßen.

Für den Pudding braucht Ihr einen halben Liter Milch, eine Prise Salz, acht Gramm Agar-Agar, den Inhalt einer Vanilleschote (Ihr müßt die Schote vorsichtig aufschlitzen und das Mark herausschaben) sowie einen Eßlöffel Honig oder Zucker. In der kalten Milch wird das Agar-Agar aufgelöst; dann wird die Milch bis zum Siedepunkt erhitzt. Nun gebt Ihr das Salz, das Vanillemark und den Honig dazu, gießt den Pudding in eine hübsche Form, laßt ihn erkalten und fest werden.

Keine Ahnung wo man Agar-Agar herbekommt :???:
Viel spaß damit .
Gruß Figu

Benutzeravatar
Frosch
Beiträge: 37
Registriert: 25. Mär 2003, 00:24

Beitragvon Frosch » 6. Jun 2005, 22:08

Hallo!
Bei dieser Frage kann ich mit Sicherheit helfen. Habe Pudding schon mehrfach selber gemacht - nicht immer freiwillig. :razz:

Vanillepudding:
40g Maizena
1/2 Liter Milch
4 EL Zucker
Mark einer Vanilleschote
Safran

Zubereitung gleich wie normaler Pudding. Damit der Pudding nicht sooooo weiß ist kommt ein wenig Safran rein. Wer mag kann etwas Eierlikör dazu geben.


Schokopudding:
40g Maizena
1/2 Liter Milch
3 EL Kakaopulver
4 EL Zucker

Wie normales Puddingpulver zubereiten ....

Habe dieser Tage ein Rezept für Fruchtpudding gefunden, aber noch nicht probiert. Da ist keine Milch dabei.

Liebe Grüße vom

Frosch
:wink:
:-) blind, taub und optimistisch :-)

Quky
Beiträge: 17
Registriert: 17. Feb 2005, 11:19

Beitragvon Quky » 8. Jun 2005, 09:54

Vielen lieben Dank :-)

Werde beide mal ausprobieren. Allerdings weiss ich momentant auch nicht was Agar.Agar ist.... werde mal google.... ;-)

Vielen Dank nochmal!
Quky
"Das Leben ist kurz" - viele sagen es, aber nur wenige begreifen es.

Benutzeravatar
Rosenfee
Beiträge: 2098
Registriert: 12. Aug 2004, 16:56

Beitragvon Rosenfee » 8. Jun 2005, 10:02

Agar-Agar ist ein pflanzliches Geliermittel, das aus Algen (meist Rotalgen) gewonnen wird. Gibt´s eigentlich bei uns in jedem Reformhaus

:wink: LG
Rosenfee

gourmetulla123
Beiträge: 1
Registriert: 4. Okt 2007, 09:54

Vanille Rezepte

Beitragvon gourmetulla123 » 4. Okt 2007, 10:01

Hallo,

befasse mich seit kurzem intensiv mit dem Thema "Vanille" und bin auf der Suche nach ausgefallenen Rezepten jeglicher Art.
Hier ein kleines bzgl. ECHTEN Vanillezucker. Man nehme ein bis zwei Vanilleschoten, schneide Sie der Länge nach auf und steckt Sie in eine mit Zucker gefüllte Dose. Nach einigen Tagen hat man feinsten Vanillezucker (ohne chemische Aromen).
Wäre super wenn Ihr eure ausgefallenen Vanillerezepte hier posten könntet.
Danke schon mal.
Liebe Grüße.

P.S. Billige und dazu noch sehr gute Vanilleschoten gibts übrigens unter Werbung


Benutzeravatar
cala
Beiträge: 319
Registriert: 31. Aug 2006, 12:48

Re: Vanille Rezepte

Beitragvon cala » 4. Okt 2007, 14:22

WOCHENENDKAFFEE
leckeren Wochenendkaffee mit Vanillezucker gesüsst ist schon sehr lecker...

ESPRESSOKAFFEE MIT VANILLESCHOTEN PARFÜMIERT
Als ich in Spanien viele Vanilleschoten mitgebracht habe, habe ich 2 Stück erwärmt, halbiert und den Mark und die leeren Schoten in die Espressobohnendose täglich geschüttelt und gerührt. Nach ein paar Tagen sind sie fertig und können für Gourmets die auch eine eigene Mühle haben geschenkt werden. Die leeren Schoten können später für Kakao, heissen Rotwein und andere heissen Getränke verwendet werden. Sehr feines Vanillearoma im Kaffee!

COLA DE MONO - Affenschwanz, ein Weihnachtsgetränk aus Chile, wird kalt und ohne Eiswürfel serviert. Ende Dezember ist ja schon Sommer dort.

Man erhitzt sehr langsam und unterrühren folgende Gewürze in 3 Liter Milch:
3 Nelken
Sehr wenig frisch geriebenen Muskatnuss
1 nicht zu dicke Zimtstange
2 Vanillestangen, halbiert und den Mark auch verwenden
Aufpassen dass die Milch den Topfboden nicht einbrennt, einmal sollte die Milch aufkochen und von der Kochstelle entfernen. Dann werden
1/4 L starken Espressokaffee und
1/2 Kg Vollrohrzucker
untergemengt und solange gerührt bis die Flüssigkeit nicht mehr dampft und etwas abkühlt, mind. 10 Minuten sollte man schon warten. Danach wird
1 L Aguardiente (Feuerwasser mit mind. 40%)
untergerührt und so die Flüssigkeit oxigeniert, d.h. beide Flüssigkeiten gebunden indem man mit einem Schöpflöffel hoch und runter schaufelt und viel Luft reinmengt. Danach solange rühren bis sich keine Haut bildet. Abseihen ein paar mal mit einem Metallsieb, Küchentuch, etc.
In sterilisierte Glasbehälter füllen (Saubere Glasflaschen mit kochendem Wasser 20 Minuten einwirken lassen) und schnell kühlen. Das Getränk hält sich 5 Tage bei Temperaturen bis zu 7°C. Kalt servieren ohne Eiswürfel.

Salud!

Das Geheimnis liegt in der Harmonie der Zutaten, kein Gewürz oder Zutat soll den anderen überragen, die Aromen sollen zu ahnen sein, aber nicht mehr, denn durch die Vanille wird der runde Rahmen der Aromen gegeben. Es soll auch nicht cremig und süss wie Bayleis werden, es soll flüssig und apetitt anregend sein.

Ich habe mal eine Variante mit Cardamon gemacht, damit bekommt man eine asiatische Note. Ich denke man bekommt ein Gefühl für das harmonische Aroma wenn man es ein paar mal gemacht hat, und auf die Qualitäten und Frische der Zutaten achtet. Wenn man alten Zimt oder zuviel Muskatnuss nimmt ist das nix. Habe auch schon Chilischoten probiert, aber da muss man bestimmt ein neues Rezept kreieren, vielleicht mit Schokolade dazu... Ich bleibe beim Original und verschenke dieses Getränk gerne vor Weihnachten, das entspannt auch den Besuch und stimmt auf Weihnachten ein. Die Zutaten sind erwärmend und gut für die Freundschaft.

Übrigens...
- man bekommt Aguardiente beim Portugiesen, Spanier und Grosshändler. Man kann aber auch Doppelkorn oder Pisco nehmen (alles mit mind. 40% Alkoholvolumen). Achtung: sollte die Flasche kleiner als 1 Liter sein, dann weniger Milch verwenden.
Grüße
Cala

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5592
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Vanille Rezepte

Beitragvon Angelika » 4. Okt 2007, 21:48

gourmetulla hat folgendes geschrieben
Wäre super wenn Ihr eure ausgefallenen Vanillerezepte hier posten könntet.
mit der Suchfunktion findet man jede Menge Vanille- Rezepte :D

Viel Spaß beim Stöbern :D
Angelika :wink:



   

Zurück zu „Rezepte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast