Horchata - Trendgetränke

Rezepte zum Kochen, Einmachen etc... Hier können Sie ihre Rezepte verraten, über Rezepte diskutieren, fragen wenn Sie Rezepte suchen ......

Moderator: Angelika

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 1728
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Horchata - Trendgetränke

Beitrag von Krâja »

Als 'Horchata' werden in der spanischen Sprache Erfrischungsgetränke bezeichnet, die aus in Wasser eingeweichten, zerstampften oder zerdrückten Kernen, Knollen, Nüssen oder Samen zubereitet werden. Die rohe Horchata wird anschließend je nach Geschmack gesüßt, mit Gewürzen abgeschmeckt und gekühlt aufbewahrt. Die Haltbarkeit im Kühlschrank richtet sich nach den verwendeten Zutaten und der Zubereitungsweise.

Der Begriff 'Horchata' leitet sich aus dem lateinischen Begriff 'hordeata' („aus Gerste gemacht“) ab. Die Römer stellten aus Gerste neben Gerstenbier auch ein süßes Getränk namens 'hordeata' her. Im spanischen Valencia trinkt man den „Orchata de Chufes“ (die Erdmandelmilch). 'Horchata', mit jeweils speziellen Rezepten, kennt man in Spanien, Mexiko und Ecuador.

In Arabien und der Türkei kennt man ein ähnliches Getränk, den 'Sahlab', der aber mit warmer Milch getrunken wird.

Diese Erfrischungsgetränke werden auch zu Heilungszwecken eingesetzt, sie sind mit ihren reichen Inhaltsstoffen: wie Mineralien, Vitaminen, Spurenelementen und mehr sehr gesund und erinnern ein wenig an die Grünen Smoothies, die bei uns schon seit ein paar Jahren bekannt sind, aber auch die 'Horchata' gilt mittlerweile als Trend und Superfood-Getränk.

Der Reis wird in den spanischen Original Rezepten nicht gekocht, sondern nur über Nacht in frischem Wasser eingeweicht und am nächsten Tag feingemahlen mit Wasser zu einem klebrigen Brei angerührt, der dann durch ein Tuch ausgepresst wird.

Reiswasser ist aber auch in Asien sehr bekannt und wird dort bereits seit Jahrtausenden als Heilmittel, für reine, gesunde Haut und gesundes, glänzendes, langes Haar äußerlich sowie als heilender, stärkender, erfrischender, natürlicher Energy-Drink innerlich verwendet. Das Wasser des gekochten Reises soll stärker sein, als das Wasser des über Nacht eingeweichten Reises, aber man kennt in Asien beide Zubereitungsweisen.


Horchata de Arroz
(Power-Drink und gesunder Kaffee-Ersatz)

Zutaten:
150 g Reis
1 L Wasser
1 Zimtstange
40-50 g Vanillezucker
eine Prise Salz
Zimt Pulver
frische Pfefferminze zum garnieren

(wahlweise 1 Stück Ingwer)
(wahlweise 2 EL Kokosmilch)
(wahlweise zum Zimt: ein Schuss Espresso oder Espresso-Pulver)
(wahlweise ein Schuss Rum)

Zubereitung
Wasche den Reis in einem Sieb unter fließendem Wasser.
Gib den Reis mit dem Wasser in einen Topf. Bringe das Wasser zum kochen. Mach das Feuer aus, gib die Zimtstange und wahlweise den in Scheiben geschnittenen Ingwer hinzu, lasse den Topf abgedeckt über Nacht stehen.
Entferne am nächsten Tag die Zimtstange und die Ingwerscheiben.
Gib den Reis, mit dem Kochwasser in einen leistungsstarken Mixer.
Füge den Vanillezucker und die Prise Salz hinzu.
Mixe alles, bis eine weiße, sämige Masse entstanden ist. Das kann je nach Leistungsvermögen des Mixer bis zu 5 Minuten dauern.
Seihe die Flüssigkeit nun durch einen Kaffeefilter oder ein Mulltuch in ein sauberes Glas oder Porzellangefäß ab.
Gib die Kokosmilch hinzu und mische sie unter.
Stelle die Horchata bis zum Servieren kalt und garniere sie mit Zimtpulver und Pfefferminzblättern

Das Getränk kann auch heiß getrunken werden.

Weiterverarbeitung des Reis-Breis
Die ausgepresste Reis-Masse mit ihren Zutaten eignet sich zu einem süßen Milchreis-Desert oder einem Reispudding, auch zu süßen Reisfüllungen in oder mit Früchten, auf Crepes oder Waffeln ....


__________
Wilfried Walbach hat geschrieben:
17. Jun 2013, 15:27
Beim Zimt sollte man darauf achten, dass es sich um den Ceylon Zimt handelt.
Der billigere Cassia Zimt ist in grösseren Dosen krebserregend!!
Zimt
(siehe weiter unten)
Wissenswertes zum Zimt:
Zimt und Zimt... ein uraltes Heilgewürz
Grüße von Krâja :wink:

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 1728
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Horchata - Trendgetränke

Beitrag von Krâja »

Horchata variación

Zutaten:
150 g Reis
750 ml heißes Wasser
1 Stück einer Zimtstange
120 g Vanillezucker oder mehr
250 ml Vollmilch oder nach Wunsch 250 ml frisches kaltes Wasser
Gemahlener Zimt
Eiswürfel

Vorbereitung
Wasche den Reis in einem Sieb unter fließendem Wasser.
Lasse ihn gut abtropfen und gib ihn dann in einen Mixer oder in eine Gewürzmühle.
Pulverisiere ihn so lange, bis er eine mehlige Konsistenz hat.
Pulverisiere das Stück der Zimtstange und mische es unter das Reismehl.
Gib das heiße Wasser hinzu und mische alles gut mit einem Schneebesen durch.
Lasse diese Mischung abgedeckt und gekühlt, über Nacht stehen.

Zubereitung
Am anderen Tag: mixe diese Mischung nochmals gut durch mit dem Schneebesen.
Gib sie in ein Sieb, das mit einem Mulltuch ausgelegt ist. Presse sie durch das Tuch in einen Krug, bis alle Flüssigkeit ausgetreten ist.
Füge den pulverisierten Vanillezucker und die Milch (oder das Wasser) hinzu.
Stelle den Krug in den Kühlschrank und warte bis das Getränk vollständig abgekühlt ist.
Fülle das Getränk in Gläser, schmecke es ab, füge Zimtpulver und Eiswürfel hinzu.

Das Getränk kann mit Obst nach Wahl, auch mit einer Kaktusfeige, ergänzt und abgeschmeckt werden.

Weiterverarbeitung Reis-Brei
Der Reis-Brei mit seinen Zutaten eignet sich zu einer süßen Milchreis-Nachspeise oder einem Reispudding, auch zu süßen Reisfüllungen mit Früchten, auf Crepes, in Pfannkuchen, auf Waffeln, mit und ohne Schlagsahne...
Grüße von Krâja :wink:

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 1728
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Horchata - Trendgetränke

Beitrag von Krâja »

Horchata Modificación

Zutaten:
150 g Hafer(*)
750 ml heißes Wasser
1 Stück einer Zimtstange
120 g Vanillezucker oder mehr
250 ml Kondensmilch (gesüßt oder ungesüßt) / alternativ Kokosmilch oder ein Milcherzeugnis nach Wahl
Gemahlener Zimt
Eiswürfel

(*)Anstelle von Hafer können Gerste, Weizen, Nüsse (z.N. Kokosnuss, Mandeln, Walnüsse, Cashew Kerne, Haselnüsse, Erdnüsse...), Melonenkerne, Kürbiskerne oder andere Samen und Kerne sowie Mais verwendet werden.

Vorbereitung
Gib den Hafer(*) in einen Mixer oder in eine Gewürzmühle.
Pulverisiere ihn so lange, bis er eine mehlige Konsistenz hat.
Pulverisiere das Stück der Zimtstange und mische es unter das Hafermehl.
Füge das heiße Wasser hinzu und mische alles gut mit einem Schneebesen durch.
Lasse diese Mischung abgedeckt und gekühlt, über Nacht ziehen.

Zubereitung
Am nächsten Tag: mixe diese Mischung nochmals gut durch mit dem Schneebesen.
Gib sie in ein Sieb, das mit einem Mulltuch ausgelegt ist. Presse sie durch das Tuch in einen Krug, bis alle Flüssigkeit ausgetreten ist.
Gib den pulverisierten Vanillezucker und die Kondensmilch (oder die Kokosmilch) hinzu.
Stelle den Krug in den Kühlschrank und warte bis das Getränk vollständig abgekühlt ist.
Schmecke das Getränk ab und fülle es in Gläser, füge das Zimtpulver und die Eiswürfel hinzu.

Das Getränk kann mit einer Kaktusfeige oder Obst nach Wahl ergänzt und abgeschmeckt werden.

Weiterverarbeitung Rest-Brei
Der jeweilige Rest-Brei mit seinen Zutaten eignet sich zu einer süßen Nachspeise, einem Pudding, auch zu süßen Füllungen mit Früchten, auf Crepes, in Pfannkuchen, auf Waffeln, mit oder ohne Eis, mit oder ohne Schlagsahne...
Grüße von Krâja :wink:

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 1728
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Horchata - Trendgetränke

Beitrag von Krâja »

Aguas de Arroz Largo
(Asiatisches Reiswasser)
Als Energieschub, gesunder Kaffee-Ersatz, gegen Verdauungsbeschwerden, bei Fieber

Zutaten:
1 L Wasser
120 g weißer Reis
Gemahlener Zimt, Ingwer, Honig oder Sirup nach Wahl

Vorbereitung
Wasche den Reis gründlich in einem Sieb unter fließendem Wasser.

Zubereitung
Koche das Wasser auf.
Füge den Reis hinzu.
Lasse den Reis bei kleiner Hitze 20 Minuten ziehen.
Gieße den Reis durch ein feinmaschiges Sieb in einen Krug ab.
Bewahre den Krug mit dem Reiswasser im Kühlschrank auf.

Gieße das Reiswasser in ein Glas und
verfeinere es nach Wahl mit gemahlenem Zimt, Ingwer, Honig oder Sirup.


========


Aguas de Arroz Largo Fermentado
(Asiatisches fermentiertes Reiswasser)

Zutaten:, Vorbereitung und Zubereitung wie oben, aber:
Gieße das Reiswasser in ein verschließbares Glasgefäß und
bewahre es bei Zimmer-Temperatur, so abgedeckt, dass noch Luft in das Glas kommen kann,
du kannst das Glasgefäß mit dem Reiswasser auch in die Sonne stellen,
achte darauf, dass es mit einem Mulltuch so verschlossen ist, damit keine Insekten hinein kommen.
Laß es so lange stehen, bis es fermentiert ist und säuerlich riecht.
Im Winter kann das 2-3 Tage dauern, im Sommer geht es schneller.
Nun kannst du das Wasser verschlossen im Kühlschrank aufbewahren
und es, wie im oberen Rezept erklärt, trinken:

Gieße das Reiswasser in ein Glas und verfeinere es nach Wahl mit:
gemahlenem Zimt, Zitronensaft, Ingwer, frischer Pfefferminze, Zitronenmelisse, Honig, Sirup oder Eiswürfeln.



Den abgegossenen Reis kannst du zu einer Milchreis-Speise mit Zutaten nach Wahl verwenden.
Grüße von Krâja :wink:

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 1728
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Horchata - Trendgetränke

Beitrag von Krâja »

Orchata de Chufa

Zutaten:
250 g Erdmandeln (Tigernüsse)
750 ml Wasser
1/2 ungespritzte Zitronenschale
1 Stück Stangenzimt
gemahlene Nüsse,
gemahlener Zimt

Die Erdmandel schmeckt süßlich, die Nussmilch muss nicht gesüßt werden, also:
Vanille-, Puderzucker, Stevia oder Honig nach Bedarf

Vorbereitung
Die Erdmandeln, auch Tigernüsse genannt, gut waschen
und 12 bis 24 Stunden einweichen, das Wasser immer wieder wechseln, bis es klar ist.
Das Wasser mit den eingeweichten Erdmandeln muss kühl aufbewahrt werden.

Zubereitung
Die Tigernüsse mit Wasser, Stangenzimt und der abgeriebenen Zitronenschale
in einer leistungsfähigen Küchenmaschine zu einem feinen Brei zermahlen.
Ein feinmaschiges Sieb mit einem großen Geschirrhandtuch auslegen und die breiige Masse auspressen,
bis aller Saft ausgetreten ist.
Nun schmecken wir das Getränk nach Bedarf mit Vanille-, Puderzucker, Stevia oder Honig ab
und geben es in den Kühlschrank.
Dieses sehr empfindliche Getränk kann höchstens 3 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.
Es wird kalt serviert, mit Eiswürfeln und abgeschmeckt nach Wunsch mit
Honig, abgeriebener Zitronenschale, gemahlenen Nüssen oder Zimt.

Frische Erdbeeren und Pfefferminzblätter, zum garnieren, schmecken lecker zu diesem Drink.

Weiterverarbeitung der breiigen Rest-Masse
Die ausgepresste Erdmandeln-Masse mit ihren Zutaten wird, auf einem Backblech ausgebreitet, im Backofen bei weniger als 55 Grad oder an der warmen Luft getrocknet. Sie kann dann feiner gemahlen und als glutenfreies Vollkorn-Mehl weiterverwendet werden, beispielsweise zu Pfannkuchen, Crepes, Süßigkeiten, Kuchen, Torten, Biskuit, was man will...

__________
Orchata de Chufa - der berühmte Geschmack der Erdmandeln zu einem sehr wohlschmeckenden 'Likör 43' verarbeitet. Ein Schmankerl, das man pur genießen kann oder in Cocktails, in Süßspeisen mit Alkohol, auf Crepes, als Tortenfüllung...

So schmeckt es in Spanien
LICOR 43 ORIGINAL
Grüße von Krâja :wink:

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 1728
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Horchata - Trendgetränke

Beitrag von Krâja »

Bebida de Arroz con Almendras Estilo Mexicano
(Mexikanische Reismilch mit Mandeln)

Zutaten:
120 g Reis
100 g blanchierte Mandeln
1 Zimtstange
750 ml Wasser
1 Vanilleschote
40 ml Kokosmilch
1 EL Agavendicksaft oder Honig

Wahlweise Rum, Pfefferminzblätter, Schokoladenraspeln, einige Blau-, Erd- oder Himbeeren zum garnieren.

Eiswürfel
Gemahlener Zimt zum Bestreuen

Vorbereitung:
Wasche den Reis gründlich in einem Sieb mit heißem Wasser.
Zerklopfe die Zimtstange mit einem kleinen Hammer oder einer Flasche in mehrere Stücke.
Bringe das Wasser zum kochen und mache das Feuer aus.
Gib den Reis, die Mandeln und die Zimtstangenstücke in einen Topf und gieße das heiße Wasser hinein.
Decke den Topf ab, warte bis zum abkühlen und stelle ihn dann 12 bis 24 Stunden in den Kühlschrank.

Zubereitung:
Püriere am nächsten Tag den Inhalt des Topfes zu einem feinen Brei.
Verwende eine Porzellan-Schüssel mit einem feinmaschigen Sieb, in das du ein Mulltuch gibst.
Gib den pürierten Reis-Mandel-Zimt-Brei in das Tuch und drücke den Brei mit einem Löffel durch das Tuch in die Schüssel. Du kannst das Tuch mit dem Brei in die Schüssel auswringen, bis alle Flüssigkeit in der Schüssel ist.
Kratze die Vanilleschote aus und gib das Mark, die Kokosmilch, den Agavendicksaft oder den Honig hinzu.
Mixe alles mit einem Schneebesen gut durch.
Fülle die Horchata in hohe Gläser und garniere sie mit den oben angegebenen Zutaten, nach Wunsch.
Füge die Eiswürfel und den gemahlenen Zimt hinzu.

Diese Horchata kann bis zu 3 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Weiterverarbeitung Reis-Mandel-Zimt-Brei:
Kurz aufgekocht mit Milch oder Wasser kannst du dir eine schmackhafte Süßspeise daraus zubereiten
oder den rohen Brei als 10 Minuten Maske für Gesicht, Hals und Decollete verwenden.
Grüße von Krâja :wink:

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 1728
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Horchata - Trendgetränke

Beitrag von Krâja »

Horchata de Chufa, Receta fácil y casera de Valencia.
(Erfrischungsgetränk mit Erdmandeln, einfache Hausmannskost aus Valencia.)

Zutaten:
250 g Chufa (Erdmandeln)
1 l Wasser
93 g Zucker oder weniger / alternativ Stevia oder Birkenzucker
Eiswürfel
Gemahlener Zimt

Vorbereitung:
Wasche die getrockneten Erdmandeln gründlich in einem Sieb unter fließendem Wasser.
Weiche die Erdmandeln in einer großen Schüssel voll mit Wasser 12 bis 24 Stunden (über Nacht) ein
und wechsle das Wasser immer wieder. Wasche die eingeweichten Erdmandeln, am nächsten Tag, gründlich
in einem Sieb unter fließendem Wasser.

Zubereitung:
Püriere die Erdmandeln mit dem frischen Wasser.
Füge mehr frisches Wasser hinzu, wenn die Flüssigkeit zu dick ist.
Gieße die Flüssigkeit über einem feinmaschigen Sieb mit einem eingelegten Baumwoll- oder Hanf-Tuch über einer Schüssel ab.
Mit dem Tuch kannst du den Brei im Tuch besser auskneten, damit alle Flüssigkeit abgegossen werden kann.
Die Spanier mögen es gerne süß, schmecke dein Getränk nach Wunsch mit Zucker oder Zucker-Ersatz ab.
Rühre das Getränk mit dem Schneebesen gut durch und stelle es in den Kühlschrank.
Serviere die Horchata de Chufa eiskalt in hohen Gläsern auf Eiswürfeln.
Füge den Zimt nach Geschmack hinzu.

Weiterverarbeitung der breiigen Erdmandel-Masse:
Die ausgepresste Erdmandeln-Masse wird auf einem Backblech ausgebreitet, um entweder im Backofen bei weniger als 55 Grad oder an der warmen Luft zu trocknen. Sie kann dann feiner gemahlen und als glutenfreies Vollkorn-Mehl weiterverarbeitet werden, beispielsweise zu Pfannkuchen, Crepes, Süßigkeiten, Biskuit und mehr.


__________

Weitere Rezepte findest du hier:
Vanille Rezepte und Grüne Smoothies
Grüße von Krâja :wink:

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 1728
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Horchata - Trendgetränke

Beitrag von Krâja »

Agua de Horchata
(Erfrischungsgetränk aus Mexiko)

Zutaten:
1,5 Tassen Reis
1 Dose gesüßte Kondensmilch oder die Hälfte. wer es nicht so suß mag/ (oder gesüßte Mandelmilch)
1 Tasse Vollmilch (oder Mandelmilch)
5 Tassen heißes Wasser
2 Zimtstangen
1 TL gemahlener Zimt (nach Geschmack)

Vorbereitung:
Reis, Vollmilch, gesüßte Kondensmilch und Zimtstangen in eine Rührschüssel geben.
Heißes Wasser in die Mischung geben.
Rühren, bis sich die gesüßte Kondensmilch aufgelöst hat.
Warte bis die Mischung Zimmertemperatur hat.
Decke die Schüssel ab und kühle sie 12 bis 24 Stunden (über nacht) im Kühlschrank.
Nimm am anderen Tag die Zimtstangen raus.

Zubereitung:
Gieße die Flüssigkeit durch ein feinmaschiges Sieb mit einem Tuch in eine Schüssel.
Gib den Reis und 1,5 Tassen der abgesiebten Flüssigkeit in den Mixer.
Mixe solange, bis der Reis flüssig ist.
Der Reis muss völlig flüssig sein, es darf keine Stücke mehr darin geben.
Gieße die Flüssigkeit wieder durch dein Sieb in die Schüssel mit der anderen Flüssigkeit ab.
Wenn sie zu dick ist, füge frisches kaltes Wasser hinzu.
Schlag die Horchata mit einem Schneebesen auf.
Fülle die Horchata auf Eiswürfel in hohe Gläser, garniere sie mit einer Prise Zimt.

Abwandlungen:

La horchata con alcohol
Füge deiner Horchata einen Schuss Vodka, Rum oder Kahlua hinzu.

Agua de horchata con frutos
Aus folgenden Sorten Obst kann man einen fruchtigen Horchata zubereiten:
Erdbeeren, Mango, Apfel, Himbeeren oder Blaubeeren.
Man püriert die jeweiligen Früchte und fügt das Fruchtmus dem Reis hinzu, bevor man ihn kalt stellt.
Man verwendet dazu jeweils 1 Tasse Fruchtmus.

Agua de horchata con helado
Anstelle der Eiswürfel kannst du Eis verwenden, beispielsweise Vanille-Eis, Schokolade-Eis
oder Eis aus pürierten Früchten.
Grüße von Krâja :wink:

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 1728
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Horchata - Eis

Beitrag von Krâja »

Helado de Horchata
(Horchata Eis)

Horchata auf der Basis von Reis oder Erdmandeln eignet sich hervorragend, um ein erfrischendes Eis daraus zu zubereiten.

Zutaten:
400 ml Horchata
125 g gesüßter griechischer Joghurt
25 g Ersatz-Zucker (Stevia oder Birkenzucker)
200 ml Sahne
1 Esslöffel Agavensirup oder Honig

Vorbereitung:
Bewahre alle Zutaten und den Eis-Behälter im Kühlschrank auf.
Sie müssen bei der Zubereitung des Horchata-Eises sehr kalt sein.

Zubereitung:
Mische in einer Schüssel die Horchata mit Ersatz-Zucker, Sirup oder Honig und Joghurt.
Schlage sie mit dem Mixer oder Schneebesen gut auf, um eine homogene Creme zu erhalten.
Schlage in einem anderen Behälter die Sahne auf.
Hebe die aufgeschlagene Sahne vorsichtig und langsam unter die Creme.
Gib diese Creme in den eiskalten Behälter aus dem Kühlschrank.
Stelle den Behälter mit der Horchata-Creme in den Gefrierschrank.
Nimm den Behälter alle halbe Stunde aus dem Gefrierschrank, schlage das Eis neu auf mit dem Schneebesen.
Friere es neu ein.
Wiederhole diesen Vorgang viermal.
Nimm das Horchata-Eis vor dem Servieren aus dem Gefrierschrank und lasse es 15 bis 20 Minuten bei Raumtemperatur ruhen.
Nun kannst du es nach Wunsch servieren...

Schokoladenraspeln, heiße Schokoladensauce, kalte oder heiße Obst-Saucen, Alkohol zum flambieren, Pfefferminzblätter und rote Beeren sind ein paar Möglichkeiten, um Horchata Eis zu servieren...
Grüße von Krâja :wink:

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 1728
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Horchata - Eiskaffee mit Vanille

Beitrag von Krâja »

Café helado de vainilla y horchata
(Horchata-Eiskaffee mit Vanille)
Ein Getränk für die Liebhaber von Eiskaffee

Zutaten:
250 ml Horchata
Zucker (Stevia oder Birkenzucker) nach Wunsch
Vanille-Zucker
250 ml heißer Kaffee
Horchata-Eis
Schlagsahne
Schokoladenraspeln zum Bestreuen

Vorbereitung:
Verwende eines unserer Horchata-Rezepte auf der Basis von Reis oder Erdmandeln.
Wenn deine Horchata die 12 bis 24 stündige Ruhepause hinter sich hat und trinkfertig ist,
kannst du sie wie folgt weiter verarbeiten:

Zubereitung:
Vermische die Horchata mit dem Vanille-Zucker.
Schlage die Schlagsahne steif.
Mische den heißen Kaffee unter.
Gib jeweils 2 Kugeln Horchata-Eis in hohe Gläser.
Fülle die Gläser mit der Kaffee-Horchata-Vanille-Creme auf.
Garniere sie mit Schlagsahne und Schokoladenraspeln.

... und wenn du magst, mit einem Schuss Rum

__________

Vanille-Zucker selbst herstellen:
Bourbon Vanille - Königin der Gewürze
Grüße von Krâja :wink:

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 1728
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Horchata-Eis mit heißer Schokolade

Beitrag von Krâja »

Helado de horchata con chocorroba caliente
(Horchata-Eis mit heißer Schokolade)


Die Zutaten zu diesem Eis müssen wir uns zuerst zubereiten...
Zutat 1:
Horchata-Milchreis

Zutaten:
1 Liter Tigernuss Horchata
60 g Bomba-Reis
50 g brauner Zucker
4 ungespritzte Zitronenschalen
1 Tl Honig
2 Zimtstangen
Minze und rote Beeren

Zubereitung:
Die Horchata in einen Topf mit den Zitronenschalen, den Zimtstangen und Honig geben.
Wenn es anfängt zu kochen, den Reis hinzufügen.
Zum kochen bringen, die Hitze vermindern, 1/2 Stunde köcheln lassen.
Den braunen Zucker hinzufügen und nochmals 30 Minuten köcheln lassen, gelegentlich umrühren.
Abkühlen lassen und in den Kühlschrank stellen.

Auf Tellern servieren und mit Minze und roten Beeren garnieren.
Eine etwas süßere Variante des typischen Milchreises für den Sommer.

========

Zutat 2:
Hafercreme

Zutaten:
60 g Haferflocken, fein gemahlen
300 ml Milch oder Mandelmilch
200 ml Wasser
3 EL Rübensirup
200 ml Sahne, steif geschlagen
Orangen-Schale
Muskat-Blüte
Eine Prise Salz

Zubereitung:
Milch mit Wasser erwärmen.
Das Hafermehl in die erwärmte Flüssigkeit einrühren,
unter ständigem Rühren zum kochen bringen und ca. 5 Min. köcheln.
Orangenschale und Muskat-Blüte, Salz hinzugeben,
eine halbe Stunde quellen lassen,
dann den Rübensirup unterrühren, abkühlen lassen.
Die Sahne unter die kalte Creme heben.

Eignet sich als Aufstrich auf Crepes, Pfannkuchen und Waffeln.

========

Zutat 3:
Hafer-Milch

Zutaten:
500 ml Milch oder Wasser
6 EL, gehäuft Haferflocken

Zubereitung:
Zutaten in einen Standmixer geben,
durchmixen, bis es schaumig wird.

========

Zutat 4:
Vanille-Kaffee

Zutaten:
250 ml Milch
1 TL Instant-Kaffee
2 TL Instant-Kakaopulver
1 TL Vanille-Zucker
1 EL Sahne (geschlagen)

Zubereitung:
Die Milch in einen kleinen Topf, unter ständigem Schlagen mit dem Schneebesen erhitzen, bis sich eine Schaumkrone gebildet hat.
Kaffee, Kakaopulver und Vanille-Zucker in ein Glas geben.
Mit 100 ml kochendes Wasser übergießen, umrühren.
Die schaumige Milch unterheben und mit steif geschlagener Schlagsahne garnieren.

========

Nach Wunsch: Zutat 5:
Gebackene Honig-Banane nit Rum

Zutaten:
Bananen
Butter
Muskatnuss
Honig
Zitronensaft
Rum

Zubereitung:
Bananen schälen und längs halbieren
Butterflocken darüber verteilen, mit Honig übergießen.
Rum mit Zitronensaft mischen und hinzugießen.
Muskat darüber reiben und in einer Pfanne erhitzen.


Nun haben wir alle Zutaten, die wir benötigen und können das Eis zubereiten..

Helado de horchata con chocorroba caliente
(Horchata-Eis mit heißer Schokolade)

Zutaten:

Für das Horchata-Eis
25 g Kakaobutter
1/2 Tasse Horchata-Milchreis
1/2 Tasse Vanille-Kaffee
1/2 Tasse zuvor eingeweichte Mandeln
1/2 Tasse Hafercreme
Kokosnuss-Sirup nach Wunsch

Für die heiße Schokolade
2 Tassen Hafer-Milch
1/4 Tasse Mineralwasser
5 TL Kakaopulver
1 TL Johannisbrotpulver
1 TL Zimtpulver
1 TL Kardamom Pulver
1 Prise Salz
Zucker-Ersatz nach Geschmack

Zubereitung Horchata-Eis:
Die Kakaobutter im Wasserbad schmelzen, bis sie flüssig ist.
In der Zwischenzeit die Mandeln mit Horchata-Milchreis, Sirup, Hafercreme und Vanille-Kaffee im Blender schaumig schlagen.
Die geschmolzene Kakaobutter hinzufügen und alles gut durch mischen.
Die Mischung in Eisformen gießen.
Im Gefrierschrank ca. 24 Stunden ruhen lassen.

Zubereitung heiße Schokolade:
Am nächsten Tag: Hafer-Milch und das Wasser in einem Topf erhitzen.
Den Topf vom Herd nehmen, die Zutaten untermischen, bis alles aufgelöst und homogen ist.
Nach Geschmack süßen.

Zubereitung Horchata-Eis mit heißer Schokolade:
Nimm das Horchata-Eis aus dem Gefrierschrank gib es in Glas-Schalen.
- Nach Wunsch eine heiße gebackene Honig-Banane mit Rum hinzufügen -
Übergieße die jeweilige Eis-Portion mit der heißen Schokolade.

Sofort genießen... .
Grüße von Krâja :wink:

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 1728
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Horchata - Fartons Valencianos

Beitrag von Krâja »

Fartons Valencianos
(Fartons aus Valencia)

Fartons heißen jene dünnen, länglichen, süßen Finger-Gebäcke, die in Spanien bei keiner Horchata fehlen dürfen. Sie werden in die Horchata getunkt, nehmen die Flüssigkeit in sich auf und werden auf diese Weise mit der Horchata gegessen.

Zutaten:
100 ml. Wasser
100 ml Maisöl
50 g frische Hefe
600 g helles Brotmehl
2 Eier
100 g Zucker
1/2 Teelöffel Salz

Puderzucker
heißes Wasser

Zubereitung:
Löse die Hefe in wenig lauwarmen Wasser auf.
Gib das Mehl in eine Schüssel und bilde einen kleinen Vulkan damit.
Gib Eier, die aufgelöste Hefe, Zucker und Salz in die Kuhle des Mehls.
Mische die Zutaten und füge dann das Öl hinzu.
Knete das Mehl mit den Zutaten gut durch.
Bilde daraus eine Kugel, die du 20 bis 30 Minuten, abgedeckt mit einem Tuch, ruhen lässt.

Teile den Teig nach der Ruhezeit in zirka 30 Portionen
und lasse sie erneut zirka 10 Minuten ruhen.
Walze nun jede Portion mit dem Nudelholz zu einem dünnen Blatt,
das du zigarrenförmig aufrollst.
Sobald alle Portionen aufgerollt sind, lasse sie eine Stunde lang oder bis sich das Volumen verdoppelt hat, an einem warmen Ort, mit einem Tuch bedeckt, ruhen.

Gib sie dann 10 bis 15 Minuten auf ein gefettetes Backblech in den Backofen,
bei 180° C Ober-/Unterhitze (oder 150° C Umluft), bis sie goldgelb aussehen.
Lasse sie abkühlen.

Mische Puderzucker mit ein paar Esslöffeln heißem Wasser,
zu einem dicken weißen Sirup.
Bestreiche die Fartons damit mit einem Pinsel und
bestreue sie zum Schluss noch einmal mit Puderzucker.
Grüße von Krâja :wink:

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 1728
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Horchata - Trendgetränke

Beitrag von Krâja »

Horchata de almendras
(Horchata mit Mandeln)

Zutaten:
150 g rohe Mandeln
100 g Zucker / Zucker-Ersatz - nach Bedarf weniger oder mehr
1 Liter Wasser
1/2 ungespritzte Zitronenschale
Zimtstange oder gemahlener Zimt

Vorbereitung:
Mandeln 4 Stunden in Wasser weichen lassen
Das Wasser abgießen und die Mandeln gut abspülen

Zubereitung:
Gib die Mandeln in die Küchenmaschine, füge den Zucker, die halbe Zitronenschale, einen halben Liter Wasser und einen halben Teelöffel gemahlenen Zimt hinzu. Mahle alles gut durch, bis es eine gelöste und homogene Mischung geworden ist. Lass diese Mischung 12 bis 24 Stunden (oder über Nacht) im Kühlschrank ruhen. Presse am nächsten Tag die Brei-Masse durch ein Tuch über einem feinmaschigen Sieb in einen Krug. Nimm einen Löffel, um die Masse besser durchpressen zu können. Du kannst das Tuch mit der Masse auch in den Krug auswringen und es kneten, bis alle Flüssigkeit im Krug ist. Gib nun den anderen halben Liter Wasser in den Krug und füge die Zimtstange hinzu, wenn du kein Zimtpulver verwendet hast.

Zum servieren kannst du noch eine Prise gemahlenen Zimt verwenden.

Weiterverarbeitung von Mandel-Mus:
Mandel-Mousse mit Früchten, Süßspeisen mit Mandel-Mus, Pudding, cremige Füllungen für Crepes, Pfannkuchen, Waffeln, Aufstrich, zum backen... Sehr vielseitig verwendbar, auch zur einfachen Mandelmilch.
__________

60 Gramm Mandeln täglich schützen die Gesundheit:
Wissenswertes über Mandeln
Grüße von Krâja :wink:

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 1728
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Horchata - Trendgetränke

Beitrag von Krâja »

Horchata autentica mexicana
(Horchata Original aus Mexiko )

Zutaten:
1 Tasse Reis
Zucker-Ersatz nach Geschmack
1/2 Tasse Mandeln
1 Zimtstange
1 Esslöffel Vanille-Zucker
1 Dose Kondensmilch
1 1/2 Tassen Kuhmilch oder Mandelmilch als Ersatz
1 Liter kaltes Wasser
Eis nach Wunsch

Nach Wunsch :
einen Schuss Vodka, Rum, Likör oder Bourbon Whiskey
Obst/Beeren und Minze
Schokoladenraspeln


Vorbereitung:
Reis, Zimt und Mandeln in Wasser einweichen und über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.
Reis, Zimt und Mandeln abgießen.

Zubereitung:
Zermahle Reis, Zimt und Mandeln in einer Küchenmaschine zu feinem Staub.
Füge einen halben Liter Wasser hinzu und rühre die Masse schaumig.
Gieße die Flüssigkeit durch ein feinmaschiges Sieb mit einem Tuch in einen Krug, um alle festen Bestandteile zu entfernen.
Füge die Kondensmilch der aufgefangenen Flüssigkeit hinzu, rühre sie schaumig.
Füge nun den Vanille-Zucker, die Kuhmilch hinzu. Schmecke dein Getränk mit einem Zucker-Ersatz nach Wunsch ab.
Rühre das Getränk mit einem Schneebesen glatt und schaumig.
Gieße den zweiten halben Liter kaltes Wasser unter Rühren hinzu.
Fülle hohe Gläser mit Eis und übergieße es mit der Horchata.

Gib Alkohol nach Wunsch hinzu und/oder
garniere die Horchata nach Wunsch mit Minze-Blättern, Obst/Beeren und/oder Schokoladenraspeln.


PROST :sun2:
Grüße von Krâja :wink:

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 1728
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Horchata - Trendgetränke

Beitrag von Krâja »

Agua de Horchata Mexicana
(Mexikanisches Horchata Wasser)

Zutaten:
2 Liter Wasser
1 Tasse Reis
4 Zimtstangen
1 Dose Kondensmilch
1/2 Tasse Zucker-Ersatz. mehr oder weniger nach Wunsch
Milch (Mich-Ersatz) oder Wasser nach Wunsch
1 TL Gemahlener Zimt
Eiswürfel

Vorbereitung:
Gib den gewaschenen Reis in kochendes Wasser, stelle ihn kühl und lasse ihn über Nacht einweichen.
Gib in einem kleinen Topf 2 Tassen Wasser und die 4 Zimtstangen, lass das Wasser kurz aufkochen, abkühlen und über Nacht ziehen.

Zubereitung:
Am anderen Tag: nimm die Zimtstange aus dem Wasser, füge das Zimt-Wasser in die Schüssel mit dem eingeweichten Reis (Wasser nicht abgießen). Füge die Kondensmilch und den Zucker nach Geschmack hinzu. Rühre die Flüssigkeit schaumig und gieße sie über ein feinmaschiges Sieb mit einem Baumwoll- oder Leinentuch ab, in einen Krug. Rühre die Flüssigkeit erneut schaumig. Füge unter Rühren so viel Milch oder Wasser hinzu, bis das Getränk die von dir gewünschte Konsistenz hat.

Fülle ein hohes Glas mit Eiswürfeln und übergieße sie mit deiner Horchata.
Streue ein wenig gemahlenen Zimt drauf und serviere die Horchata eiskalt mit Strohhalmen.

-------------
Weiterverarbeitung des Reis-Breis
Die ausgepresste Reis-Masse eignet sich zu einem süßen Milchreis-Desert oder angereichert mit Früchten für Crepes, Waffeln....
Grüße von Krâja :wink:

Gesunde Pfanne ..
Antworten