Zum Inhalt

Pflanzenenergien in Essig und Öl

Rezepte zum Kochen, Einmachen etc... Hier können Sie ihre Rezepte verraten, über Rezepte diskutieren, fragen wenn Sie Rezepte suchen ......

Moderator: Angelika

chaleya
Beiträge: 3
Registriert: 10. Apr 2002, 02:00

Beitragvon chaleya » 10. Apr 2002, 10:02

Hallo, ihr Lieben!
Bin durch eine liebe Freundin in dieses Forum gekommen und möchte euch auf meine "Pflanzenenergien in Essig und Öl" neugierig machen! Besucht doch meine Homepage http://www.engelunddevas.de
Wenn Interesse besteht,könnte ich hier bei euch jeweils ein "Rezept des Monats" posten !?!
Licht und Liebe
von
chaleya


Tom

Beitragvon Tom » 11. Apr 2002, 11:28

Hallo Cahleya,

ich hab interesse an den Rezepten.

Freue mich schon darauf :smile:

VG
Tom

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 11. Apr 2002, 13:44

Kräuteröl

Grundrezept:
- in eine helle Flasche
- einige Stengel gewaschene, abgetrocknete Kräuter geben
- mit kaltgepresstem Pflanzenöl auffüllen
- die verschlossene Flasche an einem hellen Ort ca. 4 Wochen stehenlassen (nicht in die direkte Sonne stellen!)
- danach das fertige Öl in eine dunkle Flasche umfüllen
=> (ohne Kräuter, weil sonst das Öl zu schimmeln beginnt, wenn nach der Entnahme ein Teil der Kräuter nicht mehr vom Öl bedeckt ist!)
Auf diese Art können verschiedene Kräuteröle hergestellt werden. Sehr geeignet sind Basilikum, Estragon, Rosmarin - der Fantasie ist freien Lauf gesetzt.
MfG
Kräuterfee

Jens
Beiträge: 74
Registriert: 4. Dez 2001, 01:00

Beitragvon Jens » 15. Apr 2002, 16:34

Hallo chaleya,

klar besteht Interesse. Immer her damit :smile:
Hier wird jedes Rezept (nicht nur von mir) gerne gelesen und auch manchmal ausprobiert.

Dank Kraeuterfees Fleiss stehen in diesem Forum ja auch schon einige "wenige" ;-) Rezepte, die teilweise sogar recht ausgefallen klingen.

MfG
Jens

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 16. Apr 2002, 09:16

Thymian-Öl

7 Zweige Thymian
2-3 frische oder getrocknete Peperoni oder Piripirischoten oder Chillischoten
1 Lobeerblatt
2 Nelken
1 TL Salz
3/4 l kaltgepreßtes Olivenöl

Thymian waschen, antrocknen lassen (evt. zum Trocknen ein bis zwei Tage aufhängen), mit den übrigen Gewürzen in eine Flasche füllen und mit Öl aufgießen. Flasche verschließen und kühl stellen.
Öl muß Kräuter immer bedecken.
MfG
Kräuterfee

chaleya
Beiträge: 3
Registriert: 10. Apr 2002, 02:00

Beitragvon chaleya » 16. Apr 2002, 10:13

Pflanzenenergien in Essig und Öl
Rezepte der Devas aus dem Pflanzenreich

Gesichtsschönheitspackung mit PrimelblütenÖl
Aurikel/ Primula aurikula
Im April bei Vollmondlicht gepfückt:

5 geöffnete, gelbe Primelblüten pflücken.
Alle grünen Teile entfernen, nur die gelben Blütenblätter bleiben übrig!
Diese 5 Blüten in
100 ml. Olivenöl oder Sonnenblumenöl erhitzen. Nicht kochen!
Alles abkühlen lassen und durch ein Sieb giessen.Die Blüten entfernen. Sie können im Sonnenlicht getrocknet werden und als Räucherwerk genutzt werden!
PrimelÖl in ein Glas mit Twist-Off Deckel abfüllen.
Das PrimelÖL wird folgendermaßen verwendet:
1 Eßl. PrimelÖl in einen kleinen Becher Yoghurt gut einrühren und alles gut auf das Gesicht verteilen. Die Augenpartie bleibt frei. (Männer fragt bitte eure Frauen, die kennen das von der Kosmetikerin :smile:)Einwirken lassen. Wenn die Gesichtspackung trocken wird, alles mit reichlich warmem Wasser abnehmen.
Menschen mit Primelallergie sollten diese Gesichspackung mit NachtkerzenÖl, anstelle des PrimelÖls anrühren! :smile:
Viel Spass mit dem ersten Rezept!
Übrigens:
Hier im Rheinland haben wir am 27. April Vollmond........:smile:)

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: chaleya am 2002-04-16 10:16 ]</font>

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: chaleya am 2002-04-16 10:19 ]</font>


Benutzeravatar
FaddischTami
Beiträge: 57
Registriert: 28. Okt 2002, 22:57

Kräuteressig

Beitragvon FaddischTami » 8. Nov 2002, 18:15

Basilikumessig
- 2 bis 3 Zweige Basilikum
- 1/2 Chilischot
- 15 bis 20 schwarze Pfefferkörner.
Für Bohnen - und Tomatensalat

Dillessig
- 4 bis 5 Dillfruchtdolden
- 4 Wacholderbeeren
- 20 Senfkörner
Für Tomaten - und Gurkensalat

Petersilienessig
- 7 Zweige Petersilie
- 1 Zweig Liebstöckel
- 2 Zweige Zitronenmelisse
- je 15 bis 20 schwarze und weiße Pfefferkörner
- 1 zerkleinerte Zwiebel
Für alle Salate

Kräuteressig
- je 1 Zweig Dill,Minze,Thymian
- 2 Zweige Salbeiblätter
- 5 Zweige Estragon sowie etwas Liebstöckel und Bohnenkraut,oder Estragon,Majoran je 1 Zweig,Thymian,Zitronenmelisse je 2 Zweige
- 2 Lorbeerblätter
- 2 Knoblauchzehen
- 1 Zwiebel
- 15 bis 20 Pfefferkörner
Für alle Salate

Balsamico,Weißwein - oder Apfelessig lassen sich ideal mit Kräutern verfeinern.

Quelle : Natur & Heilen

Benutzeravatar
Rosenfee
Beiträge: 2098
Registriert: 12. Aug 2004, 16:56

Blütenöle

Beitragvon Rosenfee » 9. Jun 2005, 12:00

Blütenöle

Thymianblütenöl:

Thymianblütenköpfe (sauber, trocken, insektenfrei) in ein sauberes Schraubgals füllen und mit Olivenöl übergießen, die Pflanzen sollten bedeckt sein, ca. 4 Wochen auf der sonnigen Fensterbank stehen lassen, abfiltern und das Öl in einer hübschen Flasche aufbewahren -
zum Verschenken kann man noch einzelne Blüten hineingeben (Haltbarkeit dann ca. 3 Monate), ohne Blüten ca. 6 Monate ;)

schmeckt gut über überbackenen Champignons , gedünsteten Möhrchen, für Tomaten und Champignons zum Grillen zu Pasta .... :eek:

geht natürlich auch mit anderen Blüten:

Oreganoblütenöl (über Pizza)
Rosmarinblütenöl
Ysopblütenöl
Fenchel- oder Dillöl
Minze-Rauken oder Veilchenöl
Basilikumblütenöl

hierfür verwende ich meist Olivenöl - geht aber auch mit Walnussöl ...

lecker auch:

Lavendelblütenöl
Schlüsselblumenblütenöl und natürlich auch
:flower: Rosenblütenöl

hierbei macht sich auch ein leichteres, hochwertiges Sonnenblumenöl gut (süßlicheres Aroma der Blüten)

Allergiker müssen natürlich ein bisserl vorsichtig sein mit Blütenzezepturen ;)

Hab gerade lecker duftende Thymianblütenrispchen geerntet :eek: - Aromatherapie pur :lol:

:wink: LG Rosenfee

Mella30
Beiträge: 32
Registriert: 23. Aug 2004, 17:04

Beitragvon Mella30 » 19. Jun 2005, 13:14

Hallo zusammen,


ich wollte mal fragen, ob man für Kräuteröl nur getrochnete Kräuter nehmen muss oder kann man auch frische Kräuter nehmen????
Habe nämlich bisher nur Rezepte mit getrockneten Kräutern ausprobiert.

mfg, mella30 :wink:

Benutzeravatar
Rosenfee
Beiträge: 2098
Registriert: 12. Aug 2004, 16:56

Beitragvon Rosenfee » 19. Jun 2005, 13:20

Hallo Mella,

ich verwende immer frische Kräuter, möglichst kurz vor der Blüte an einem sonnigen Vormittag geschnitten :sun2: - da duften sie besonders intensiv :eek: -
die Kräuter sollten beim Einlegen in Öl trocken sein (nicht unbedingt getrocknet :lol: ), d.h. ohne Tauwasser, Regenwasser und nicht direkt nach dem Waschen ;) und komplett mit Öl bedeckt werden.

:wink: viel Spass beim Experimentieren
Rosenfee

Mella30
Beiträge: 32
Registriert: 23. Aug 2004, 17:04

Beitragvon Mella30 » 19. Jun 2005, 16:54

Hallo Rosenfee,

ich danke dir für deine super schnelle Antwort ! :D
Dann werde ich gleich mal ein Kräuteröl ansetzen.

Vielen Dank.
mella



   

Zurück zu „Rezepte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast