Zum Inhalt

Natürliche Wurmkur?

Naturmedizin für Tiere, Ernährung, Tipps...

Moderatoren: Angelika, pierroth

Waldläufer
Beiträge: 4
Registriert: 3. Jan 2008, 16:32

Natürliche Wurmkur?

Beitragvon Waldläufer » 3. Jan 2008, 16:49

Gibt es eigentlich eine natürliche Wurmkur für Tiere durch irgendwelche Kräuter?

Mir ist bekannt das diverse Kräuter oder Pflanzen vorbeugende Wirkungen haben wie z.B. Estragon, Beifuß usw. aber kann man eine natürliche Kur damit durchführen?

lg


pierroth
Beiträge: 2213
Registriert: 8. Nov 2004, 10:21

Re: Natürliche Wurmkur?

Beitragvon pierroth » 3. Jan 2008, 17:15

Hallo Waldläufer

herzlich willkommen hier... :wink: :welcome:

Ich verwende Propolis sowohl als WK, als auch als Prophylaxe.

LG Pierroth

Waldläufer
Beiträge: 4
Registriert: 3. Jan 2008, 16:32

Re: Natürliche Wurmkur?

Beitragvon Waldläufer » 3. Jan 2008, 17:47

Propolistropfen gibts ja in der Apotheke. Meinst du die? Und wie sieht es dann mit Dosierung aus und wird das nach Körpergewicht, also Tropfen/kg dosiert oder ist das je nach Tier anders?
Ich hätte da nämlich Hund, Katze und Huhn :D

rine
Beiträge: 1496
Registriert: 30. Aug 2006, 11:11

Re: Natürliche Wurmkur?

Beitragvon rine » 3. Jan 2008, 17:58

Dazu hatten wir mal im Hinblick auf den Menschen letzten Winter hier eine lange Diskussion. ;)
Vielleicht findest du da ja auch noch was!
Viele Grüße,
Rine

Bild

pierroth
Beiträge: 2213
Registriert: 8. Nov 2004, 10:21

Re: Natürliche Wurmkur?

Beitragvon pierroth » 3. Jan 2008, 18:48

Ich beziehe Propolis als Tropfen von einem Imker (meines Vertrauens... ;) ). Meine Hunde (Hovawarte) bekommen so alle zwei Tage je 1-2 Spritzer aus der Pipette, bei kleineren Hunden/Katzen entsprechend weniger. Es gibt P. auch als Pulver oder Granulat, da steht i.d.R. die Dosierung drauf.

LG Pierroth

Waldläufer
Beiträge: 4
Registriert: 3. Jan 2008, 16:32

Re: Natürliche Wurmkur?

Beitragvon Waldläufer » 3. Jan 2008, 19:09

Wenn's vom Imker kommt nehm ich mal an das es reines Propolis ist. In Apotheken werden ja glaub ich Propolistropfen in verbindung mit Alkohol verkauft. Naja muss ich halt mal vorbei schauen bei einer Apotheke. Da würd sichs vl. sogar lohnen mal das Bienenhaus wieder zu füllen ;) .

Aber Danke für die Antworten

lg



   

Zurück zu „Hilfe, mein Tier ist krank“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast