Zum Inhalt

Unser Hund ist verstorben

Naturmedizin für Tiere, Ernährung, Tipps...

Moderatoren: Angelika, pierroth

lila78
Beiträge: 2
Registriert: 20. Okt 2008, 13:59

Unser Hund ist verstorben

Beitragvon lila78 » 20. Okt 2008, 14:01

Hallo ihr Lieben,

unser lieber Hund ist kürzlich verstorben. Das ist wie ein Schock, den wir (die ganze Familie) immer noch nicht verdaut haben. Allerdings war er schon 13 Jahre alt. Ich wollte fragen, ob jemand hier weiß, ob es in Deutschland Tierbestattungen gibt bzw. erlaubt ist und wohin ich mich da wenden kann?!

Vielen lieben Dank,

Laura.


pierroth
Beiträge: 2213
Registriert: 8. Nov 2004, 10:21

Re: Unser Hund ist verstorben

Beitragvon pierroth » 20. Okt 2008, 15:52

Hallo Laura,

erstmal ein herzliches :welcome: , auch wenn der Anlass so traurig ist.
Was Deine Frage angeht: sieh mal in den Gelben Seiten unter "Tierbestattungen". Die gibt es mittlerweile in jeder grösseren Stadt. Dort wird man auch beraten bezüglich einer Bestattung auf dem Tierfriedhof oder Einäscherung und hier wieder eine Sammeleinäscherung oder Einzeleinäscherung.
Es besteht auch die Möglichkeit sein Tier auf dem eigenen Grundstück zu bestatten. Hier gibt es allerdings bestimmte Richtlinien, z.B. die Tiefe (sollte ungefähr 1m betragen, müsstest noch mal genauer nachschauen im Net), dann darf man die Tiere nur in verrottbarem Material einwickeln (also Baumwolldecke oder Karton, nicht in Plastikteile) und man muss von öffentlichen Wegen einen bestimmten Abstand halten. Die genauen Zahlen habe ich wie gesagt, nicht im Kopf, aber Mister Google weiss da bestimmt Genaueres... ;) .

Ich wünsche Dir und Deiner Familie ganz viel Kraft und Liebe. Auch wenn es sich "nur" um ein Tier handelt, der Schmerz ist auch hier oft sehr gross. Als meine Ersthündin vor ein paar Jahren starb war das auch sehr schlimm, aber sie war sehr krank und so feiern wir ihren Todestag als zweiten Geburtstag, denn ihre Aufgabe hier war erfüllt und sie darf jetzt eine neue Aufgabe übernehmen, so wie euer Hund.

LG Pierroth

guppy
Beiträge: 2
Registriert: 21. Okt 2008, 14:14

Re: Unser Hund ist verstorben

Beitragvon guppy » 21. Okt 2008, 14:17

Hallo ihr Lieben,

unser lieber Hund ist kürzlich verstorben. Das ist wie ein Schock, den wir (die ganze Familie) immer noch nicht verdaut haben. Allerdings war er schon 13 Jahre alt. Ich wollte fragen, ob jemand hier weiß, ob es in Deutschland Tierbestattungen gibt bzw. erlaubt ist und wohin ich mich da wenden kann?!

Vielen lieben Dank,

Laura.
Hallo Laura,

ich weiß was du jetzt durchmachst. Wir haben vor kurzem unseren Rüden einschläfern lassen müssen. :sad: Es gibt Anlaufstellen in Deutschland, wie zum Beispiel das Krematorium www.tiertrauer.de bei München. Woher kommst du denn?

Gruß,

Andrea.

Sabien
Beiträge: 3
Registriert: 22. Okt 2008, 20:18

Re: Unser Hund ist verstorben

Beitragvon Sabien » 22. Okt 2008, 22:48

Hallo Laura,

mein allerherzlichstes Beileid. ich kann mir gut vorstellen was Du durchmachst.
beim Tierarzt hatte ich vor ein paar Tagen einen Flyer von http://www.osiris-tierbestattungen.de in der Hand.

Sei tapfer. Dein Freund passt immer auf Dich auf.
Sabien :oops:

Benutzeravatar
JuergenMeiersdorfer
Beiträge: 32
Registriert: 17. Sep 2008, 16:04

Re: Unser Hund ist verstorben

Beitragvon JuergenMeiersdorfer » 23. Okt 2008, 18:03

Es tut mir wirklich leid das zu hören. Für mich ist es auch sehr schmerzhaft wenn ein Haustier nicht mehr da ist. Erst dann merkt man wasfür gute Freunde Haustiere sind und wie tief die Beziehung eigentlich ist. Ich beerdige meine Haustiere immer im Garten meiner Mutter, weil ich das für passender halte als sie irgendwohin wegzugeben. Aber es ist eigentlich eine sehr persöhnliche Entscheidung.

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5626
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Unser Hund ist verstorben

Beitragvon Angelika » 23. Okt 2008, 22:13

Hallo Laura

auch mein herzliches Beileid, ich habe auch schon viele treue Gefährte verloren. :sad:
Ich habe sie auch im meinen Garten beigesetzt.
Sie sind nicht tot, sondern nur fern, Tot ist nur der, der vergessen wird, in unserem Herzen leben sie weiter, bis auch wir auch über die Regensbogenbrücke gehen. :(

http://www.dieregenbogenbruecke.de.vu/

Liebe Grüße
Angelika :wink:


lila78
Beiträge: 2
Registriert: 20. Okt 2008, 13:59

Re: Unser Hund ist verstorben

Beitragvon lila78 » 24. Okt 2008, 11:21

Hallo ihr Lieben,

unser lieber Hund ist kürzlich verstorben. Das ist wie ein Schock, den wir (die ganze Familie) immer noch nicht verdaut haben. Allerdings war er schon 13 Jahre alt. Ich wollte fragen, ob jemand hier weiß, ob es in Deutschland Tierbestattungen gibt bzw. erlaubt ist und wohin ich mich da wenden kann?!

Vielen lieben Dank,

Laura.
Hallo Laura,

ich weiß was du jetzt durchmachst. Wir haben vor kurzem unseren Rüden einschläfern lassen müssen. :sad: Es gibt Anlaufstellen in Deutschland, wie zum Beispiel das Krematorium www.tiertrauer.de bei München. Woher kommst du denn?

Gruß,

Andrea.

Hallo ihr Lieben, herzlichen Dank für eure Anteilnahme und die ganzen Infos, das hat uns sehr geholfen!!


   

Zurück zu „Hilfe, mein Tier ist krank“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 1 Gast