Zum Inhalt

MSM (Methylsulfonylmethan)

Naturmedizin für Tiere, Ernährung, Tipps...

Moderatoren: Angelika, pierroth

Nicoronja
Beiträge: 64
Registriert: 10. Mai 2005, 00:35

MSM (Methylsulfonylmethan)

Beitragvon Nicoronja » 1. Jul 2005, 20:54

Hallo an Alle

habe mal eine blöde Frage! Also meine Hündin bekommt zum Knorpelaufbau etc MSM als Zusatz ins Futter, da ich eine sehr große Dose bestellt habe (für Pferde) überlege ich da ich extreme Rückenprobleme habe auch mal MSM zu probieren. Spricht aus eurer Sicht etwas dagegen das gleiche Präparat zu nehmen, also auch die Pferdedose?
99,9%MSM kann doch beim Menschen nichts anderes sein, oder?

LG
Nicola


Benutzeravatar
paul
Beiträge: 3200
Registriert: 5. Mai 2001, 02:00

Beitragvon paul » 1. Jul 2005, 22:05

Woher weißt Du denn, dass Du Schwefelmangel hast?

Hier über MSM ein Bericht vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM)

Ich würde es nicht einnehmen wollen ;)
Gruß: Paul

Wer anders ist der Feind der Natur, als der sich für klüger hält als sie, obwohl sie unser aller höchste Schule ist? (Paracelsus)

Briard
Beiträge: 37
Registriert: 8. Dez 2006, 11:21

MSM bei Allergie

Beitragvon Briard » 30. Sep 2010, 17:16

Hallo,
hat jemand Erfahrungen mit MSM bei Allergien- beim Tier.
Ich kannte es bisher nur bei Gelenerkrankungen und habe nun gelesen dass es auch bei Allergien hilfreich sein soll.

Lieben Dank

Martina
Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben



   

Zurück zu „Hilfe, mein Tier ist krank“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron