Leberprobleme Antibiotika ersetzen?

Naturmedizin für Tiere, Ernährung, Tipps...

Moderator: Angelika

Antworten
LiLaNi
Beiträge: 1
Registriert: 7. Jul 2021, 20:03

Leberprobleme Antibiotika ersetzen?

Beitrag von LiLaNi »

Hallo liebe Foris,

Sorry das ich euch gleich so überrumple.

Aber ich melde mich wegen meiner 13 jährigen Boxerhündin Lilli.
Seit geraumer Zeit besteht Sekretfluss aus der Nase, eitrig. Der vermutete Ursprung sind die Zähne, diese sind gar nicht mehr so schön, und müssten eigentlich gemacht werden. Dies ist aber nicht mehr möglich, da die Leber verhärtet und Ödeme im Bauchraum vorhanden sind, auch ein Tumor war zu sehen. Lilli wurde auf Grund von Mammatumoren, 2016 kastriert sowie eine Milchleiste entfernt, Befund unauffälliges Gewebe. Ansonsten hatte sie gelegentlich mal eine Blasenentzündung.
2019 kam ein Bandscheibenvorfall hinzu, der nicht operiert wurde, den wir aber gut im Griff haben, da bekommt sie aber 1,25mg Prednisol(Cortison).

Seit 1.7. bekommt sie ein Antibiotika namens Clindabactin 440mg, eine 3/4 Tablette 2x täglich. Dies hat schon etwas angeschlagen, der Sekretfluss ist wesentlich weniger von eher gelb in Richtung grünlich, die Atmung dadurch besser, jetzt ist dies natürlich keine Dauerlösung, gerade wegen der Leber.

Des weiteren bekommt sie ein Mariendistelextrakt, Weihrauch, MSM und B12. Zu futtern gibt es seit 1.7. eine Leberdiät laut Dr. Zentek Reis, Huhn, Möhre, Leinöl. (Weihrauch, MSM, B12 seit 2019 zwecks Bandscheibe)

Ab und an ein Hauhechel Tee, 3 Tage dann Pause, seit gestern Bärlapp Tee vorm schlafen, nach dem Aufstehen (heut hatte sie galleartig extrem schleimig erbrochen), Klettenwurzeltee und Kamillentee zwischendurch.

Ist das zu viel des guten?

Achso Calium Phosphoricum D12 gibt es seit Ende Juni, eine Verbesserung war zu erkennen.

Jetzt meine eigentlich Frage, kann ich das Antibiotika eventuell mit einem homöopathischen Mittel ersetzen, z.b Staphylococcus, Stretococcus?
Wäre es besser das Calium Phosphoricum mit Mercurius solubilis zu ersetzen?
Und kann ich auch höher potenzieren?

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit, über eine Antworten freue ich mich sehr.

Es grüßt freundlich
Nicole

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 1831
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Leberprobleme Antibiotika ersetzen?

Beitrag von Krâja »

Behandle das arme Tier, wie hier beschrieben mit Kolloidalem Silber viewtopic.php?p=115809#p115809
Grüße von Krâja :wink:

Antworten