Zum Inhalt

willkommen in unserem neuen tier forum

Naturmedizin für Tiere, Ernährung, Tipps...

Moderatoren: Angelika, pierroth

rocky

willkommen in unserem neuen tier forum

Beitragvon rocky » 11. Feb 2004, 13:57

hallo an alle :wink:

ich freue mich riesig das es nun auch hier ein tier forum gibt.denn ich denke das intresse da ist.

ich selbst habe ein 8 jahren alten labradormix misshandelt aus lanzarote (damals ca 7 monate als er zu mir kam).ein kaninchen das ca 4 wochen alt war als man es mit 2 anderen vor einem zoogeschäft gefunden hat,und es als schlangenfutter verkauft werden sollte.es musste aufgepäppelt werden und heute ist sie fast 2 jahre alt und hört auf ihren namen.kater jerry ist 1,5 jahre alt er kam von einem bauerhof zu uns es war der letzte von einem wurf.und zu guter letzt gehören 2 kanarienvögel und 2 wellensittiche noch zu unserm heim.
ich versuche immer erst meine tiere wie auch meine kinder 20,18 mit naturheilkunde und homoöpathie zu behandeln was eigendlich auch immer recht gut geht.
es wäre schön wenn wir uns in diesem forum austauschen können.

liebe grüsse rocky :wink:


Benutzeravatar
Anjesa
Beiträge: 186
Registriert: 8. Aug 2002, 12:37

Beitragvon Anjesa » 11. Feb 2004, 16:07

Hallo rocky :wink:
auch wenn ich keine Haustiere habe, möchte ich dir wenigstens viel Spass hier im Forum als Mod wünschen. :)
Allen anderen natürlich auch viel Spass beim Lesen und Mitmachen.
Auf viele gute Tipps und gute Zusammenarbeit Anjesa :cat:
Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag.

rocky

Beitragvon rocky » 11. Feb 2004, 16:20

hallo Anjesa

danke schön. ich hoffe das ich auch alles richtig mache.

liebe grüsse rocky :wink:

Benutzeravatar
fuertuefel
Beiträge: 114
Registriert: 12. Dez 2003, 11:58

Beitragvon fuertuefel » 11. Feb 2004, 20:04

Hallo Rocky,

schöne Idee. Schon mal danke im Voraus für deine Mühe als Moderator.

Viele Grüße vom Feuerteufel!
Niemand ist perfekt; außer mich!

MU
Beiträge: 22
Registriert: 14. Dez 2003, 12:14

Beitragvon MU » 19. Feb 2004, 13:51

Hallo,

ich finde das mit dem Tier-Forum ist ne klasse Idee.

Ich habe seit 6 Jahren einen Maine-Coon-Mix Kater (Budy) von einen privaten Tierschutz und seit November 2003 eine Maine Coon Dame (Manya) aus dem Tierheim.

Als Manya bei uns eingezogen ist hat sei gleich erst mal Schnupfen bekommen und Budy mit angesteckt. Nach meinem Besuch beim TA habe ich mir ein Buch über Naturheilkunde gekauft damit ich das nächste mal Vorbereitet bin aber leider war das Buch nicht so toll von daher freu ich mich über dieses Forum sehr.
Greez MU, Budy und Manya

Bild

Benutzeravatar
Marika
Beiträge: 9
Registriert: 22. Feb 2004, 14:07

Beitragvon Marika » 22. Feb 2004, 15:55

Hallo Rocky.
Ihr habt ja eine kleine Farm Zuhause wie auf der Arche Noah.
Ich habe mich nur auf Hund und Katze beschränkt.
Wir haben 2 Hunde ein Beaglemädchen und einen Settermischling.
Sowie 4 Katzen alles Findlinge die letzte ist eine von den Herbstkatzen,die sie mir gebracht haben. Es kommen auch Katzen zu mir in den Garten die ich Füttere,einige konnte ich schon nach Österreich und Deutschland vermitteln. Ich fange sie auch ein und lasse sie Kastrieren.
Übrigens ich lebe seit 1996 am Gardasee und die Italiener haben es im allgemeinen nicht so mit den Tieren . :???:
Bin neu im Forum.
Herzliche Grüße vom Gardasee Marika. :wink:


rocky

Beitragvon rocky » 22. Feb 2004, 18:11

hallo Marika :)
willkommen in unserem forum.schön das du uns gefunden hast.
ja ich liebe tiere,am liebsten hätte ich das ganze haus voll,doch da ist mein mann der mich ab und zu ein bisschen stopt,was ja auch ok ist.denn wir fahren in urlaub die tiere sind versorgt,durch meine töchter aber nach 2 tagen will ich nachhause,und da leidet mein mann dann darunter.also ne katze hätte ich schon gerne noch,aber ich las das mal offen wenn es sein soll wird sie den weg zu mir finden.

liebe grüsse an den schönen gardasee :wink:

Benutzeravatar
Thomas1989
Beiträge: 20
Registriert: 20. Mai 2004, 15:03

Das Tierforum finde ich klasse!!

Beitragvon Thomas1989 » 23. Mai 2004, 10:59

Ich finde das Tierforum ganz toll

Es haben mir sehr viele Mitbenutzer des Tierforums gute Tipps gegeben als meine Katze krank war. Danke noch mal dafür. Hoffe das Tierforum bleibt weiterhin so gut besucht.

Viele Grüße
Der Katzenbesitzer

Thomas

habeebee
Beiträge: 15
Registriert: 2. Jul 2004, 23:09

Beitragvon habeebee » 10. Jul 2004, 20:19

Hallo zusammen,

bin ganz neu im Forum und als absoluter Tierfan begeistert, dass es hierfür eine Extra-Rubrik gibt.
Ich habe einen 12jährigen Warmblut-Wallach, der an Borreliose leidet. Er ist mittlerweile wieder recht gut drauf, lahmt aber leider trotz mehrfacher Behandlung. Wer also dazu Infos braucht......

Dann habe ich einen 6jährigen Hovawart-Rüden mit einer instabilen Wirbelsäule, die aber bisher nur phasenweise Probleme gemacht hat.

Ausserdem habe ich 5 HAuskater, von denen einer ein Protestpinkler ist.

Und noch einen Teich mit Fischen, davon 6 Kois.

LG
Habeebee

barbara2
Beiträge: 2
Registriert: 27. Jul 2004, 11:07

freue mich

Beitragvon barbara2 » 28. Jul 2004, 12:27

hallo liebe Fori´s ich freue mich, hier ein Tierforum gefunden zu haben und hoffe, hier meine homöopathischen Kenntnisse noch etwas vertiefen zu können und freue mich über einen Erfahrungsaustausch.
barbara2
Wer keine Katzen mag, muß im früheren Leben eine Maus gewesen sein.



   

Zurück zu „Hilfe, mein Tier ist krank“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron