Zum Inhalt

Katzen-Epilepsie

Naturmedizin für Tiere, Ernährung, Tipps...

Moderatoren: Angelika, pierroth

anne und micha
Beiträge: 1
Registriert: 25. Sep 2004, 15:34

Katzen-Epilepsie

Beitragvon anne und micha » 25. Sep 2004, 16:06

Hallo, wir sind sehr unglücklich. Unser Kater Ronny ist urplötzlich an Epilepsie erkrankt. Er ist seit 2 Tagen in der Tierklinik und in einen Dämmerschlaf versetzt worden, damit die Medikamente eingestellt werden können (Luminal). Hat evtl. jemand Erfahrung mit dieser Erkrankung mit alternativen Heilmethoden gemacht?
Ronny ist im Mai 2 Jahre alt geworden und war immer ein kerngesunder und verschmuster lieber Sonnenschein. Und plötzlich seit einer Woche bekommt er diese furchtbaren Krampfanfälle, scheinbar vollkommen aus heiterem Himmel. Dann bekommt er grosse Augen, Speichelfäden fliessen aus seinem Mäulchen und er rennt wie mit Raketenantrieb im Haus herum, hat sich schon die Krallen an den Hinterpfötchen heraus gerissen-ein Bild des blanken Entsetzens.
Ich wäre froh über jeden Hinweis über andere erfolgversprechende Heilmethoden.
Liebe Grüsse aus Würzburg
Anne


Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5632
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Beitragvon Angelika » 25. Sep 2004, 20:36

Hallo Anne,

benutze mal die Suchfunktion unter " Epilepsie" findest du einige Tipps.

Z.B. hier

http://www.natur-forum.de/forum/viewtop ... =epilepsie

Viel Erfolg
Angelika

Mory
Beiträge: 26
Registriert: 17. Aug 2004, 07:06

Beitragvon Mory » 26. Sep 2004, 10:42

Hallo,
hier ein Link zu einer Seite über Katzenepilepsie, sehr interessant, dort gibt es auch ein Forum, in welchem die Leute über ihre Erfahrungen berichten

http://www.katzenepilepsie.de/Start2.htm
Mitakuye Oyasin
Mory



   

Zurück zu „Hilfe, mein Tier ist krank“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast