Welli tot, wieder neuen 2. dazu?

Naturmedizin für Tiere, Ernährung, Tipps...

Moderator: Angelika

Antworten
Catfriend1989
Beiträge: 13
Registriert: 1. Jun 2004, 18:13

Welli tot, wieder neuen 2. dazu?

Beitrag von Catfriend1989 »

Hallo,
vor einer Woche ist mein einer Wellensittich gestorben, und da ich total gegen Einzelhaltung bin, würde ich eigentlich gern wieder, ein schon älteren, zu meinem anderen Welli kaufen... Nur hat meine Tierärztin gesagt, dass es bei so älteren Vögel gut sein kann, dass die sich dann gar nicht verstehen...!
Jetzt wollt ich mal fragen ob irgendjemand da schon Erfahrung mit gemacht hat!!!
Würde mich sehr über Antwort freuen!
Lg
Kerstin

samtpfote5
Beiträge: 14
Registriert: 16. Mai 2004, 19:17

Beitrag von samtpfote5 »

Hallo, da könnte deine Tierärztin schon recht haben. Wellensittiche hängen meistens sehr an ihren Partnern und vermissen sie schmerzlich. Trotzdem würde ich ihn nicht alleine lassen. Wie wäre es denn, wenn du zwei Jungvögel in einem benachbarten Käfig dazu setzen würdest? So könntest du in Ruhe beobachten, ob der "alte" Welli sich mit den Neulingen anfreundet und du bietest ihm zumindest Gesellschaft und Abwechslung.

Gegen die Trauer kannst du deinem Welli auch einen Tropfen der Bachblüte Honeysuckle ins Trinkwasser tun.

LG Samtpfote

Catfriend1989
Beiträge: 13
Registriert: 1. Jun 2004, 18:13

Beitrag von Catfriend1989 »

Danke für den Tipp, die Idee find ich gut!!
Wenn meine Eltern mitspielen werde ich das so machen :)
Lg
Kerstin

Anna_Purna
Beiträge: 38
Registriert: 16. Jul 2004, 15:34

Beitrag von Anna_Purna »

Hi Kerstin,

ich habe auch 2 Wellensittiche, ein Männchen und ein Weibchen. Als das Weibchen, das ich vorher hatte, gestorben war, wollte ich mein kleines Männchen (ca. 3 Jahre) auch nicht alleine lassen. Also habe ich ein süßes, noch ziemlich junges Weibchen geholt und gleich zu ihm in den Käfig gesetzt. Sie haben sich neugierig beobachtet und von Anfang an gut verstanden. Jetzt sind sie so süß zusammen, unterhalten sich, schnäbeln usw. Hat wunderbar geklappt. :-)

Liebe Grüße,
Anna

Nadine75
Beiträge: 24
Registriert: 8. Okt 2004, 15:43

Beitrag von Nadine75 »

oh schade..das habe ich damals nicht gemacht...der zweite starb kurz darauf...:(

ChristinaCH
Beiträge: 43
Registriert: 16. Sep 2003, 17:05

Beitrag von ChristinaCH »

Hallo!

Meine beiden Wellis waren 6 jährig als das Männchen gestorben ist. Ich habe mir dann aber ein junges Männchen gekauft - die beiden haben sich blendend verstanden. Sie war wie eine Mutter für ihn... und doch konnte er ihr ziemlich viel beibringen - halt ein Welli-Männchen... ;-)

Vor 1,5 Jahren ist dann das Weibchen gestorben - der Kleine hat den ganzen Tag so traurig gezwitschert... für mich war klar, dass ich ihm eine Partnerin kaufe... sie verstehen sich auch ziemlich gut!

Ich bin auch total gegen Einzelhaltung!

Viel Glück!

Christina

Benutzeravatar
Chrissie
Beiträge: 398
Registriert: 30. Apr 2003, 13:12

Beitrag von Chrissie »

Hi als bei mir ein Welli starb, habe ich auch 2 neue gekauft...
Weil das "alte Weib" war schon seit jeher ne Zicke...
Sie ist mit den Neuen auch nie richtig warm geworden, aber immerhin war sie nicht allein!
Merkt man ja, ob ein Welli eher sehr gesellig ist oder zickig, danach würd ich entscheiden ob ein oder zwei neue...
lerne klagen ohne zu leiden

Silvya
Beiträge: 1
Registriert: 7. Okt 2004, 00:15

Beitrag von Silvya »

Hi,

als mein erster Wellensittich starb, da lebte er schon einige jahre mit einem Wellensittich-Weibchen zusammen, auch recht schnell ein jungen Wellensittich wieder dazu geholt. Die beiden verstehen sich auch blendend, sie war zwar anfangs etwas zickig, da ich ihn auch gleich zu ihr in den Käfig gesetzt hatte, aber dann verstanden die beiden sich recht schnell auch sehr gut und sind heute noch ein Herz und eine Seele.

LG
Silvya

Catfriend1989
Beiträge: 13
Registriert: 1. Jun 2004, 18:13

Beitrag von Catfriend1989 »

Hi ihr,
wollt mich nur noch mal schnellen für eure Antworten bedanken
Also danke schön :)
Lg
Kerstin :wink:

caya
Beiträge: 23
Registriert: 6. Apr 2004, 19:51

Beitrag von caya »

Hallo Kerstin,

tut mir sehr leid um Deinen kleinen Welli!
Wenn die Verpaarung nicht klappt, hättest Du dann vielleicht Platz für 4 Wellis? In der Gruppe sind sie manchmal etwas entspannter und auch aktiver. Und sie haben mehr Auswahl. Wieso kaufen? Wenn Du sowieso einen älteren Welli möchtest schau doch mal im Tierheim oder auf diversen Vogelvermittlungsseiten (z.B. sittich-sos.de, die haben auch so ein großes Vermittlungs- und Informationsforum, agaporniden-in-not.de, ...)? Hätte den Vorteil, dass Du ihn notfalls zurückgeben könntest, wenn die Verpaarung nicht klappt, was ich Dir natürlich nicht wünsche. Viel Spaß beim Aussuchen, wo auch immer. :wink:

VG
caya

P.S.: Wenn Deine Tierärztin soetwas erzählt kann sie kaum "vogelkundig" sein. :-? Ich würde Dir dann eher die TiHo oder eine andere Ärztin in Hannover empfehlen.

Denis3
Beiträge: 120
Registriert: 28. Mai 2018, 08:56

Re: Welli tot, wieder neuen 2. dazu?

Beitrag von Denis3 »

Servus :)

Also ich muss ja sagen, dass ich einen nachgekauft habe. Habe nämlich irgendwo mal gelesen, dass man einen Welli nicht alleine halten soll..die sind eher so Pärchen Typen.

In meinem Fall ist es auch so, dass ich mich gerade informiere wenn es um Wellensittiche geht. Ich informiere mich nämlich auch zwischendurch mal gerne über Themen rund um die Wellis :)

Möglicherweise kann es dir auch helfen.

Aber würde auf jeden Fall einen Welli dazu kaufen.

sensalou.de ..
Antworten