Zum Inhalt

Bach-Blüten: DBM oder Healing Herbs ?

Alles zur Bach-Blütentherapie

Moderatoren: Angelika, Ursula

Ramona
Beiträge: 10
Registriert: 18. Jan 2004, 13:13

Bach-Blüten: DBM oder Healing Herbs ?

Beitragvon Ramona » 3. Feb 2004, 15:09

Hallo,

ich möchte mir ein Komplettset Bachblüten kaufen. Was ist nun der Unterschied zwischen einem Deutschen Blütenmittel und den original Healing Herbs aus England. Gibt es nur einen großen Preisunterschied oder leidet auch bei dem wesentlich günstigeren deutschen Mittel die Qualität bzw. Wirksamkeit?

Viele Grüße
Ramona


Benutzeravatar
Angel95
Beiträge: 187
Registriert: 14. Okt 2002, 21:17

Beitragvon Angel95 » 3. Feb 2004, 15:23

Hallo Ramona,
es gibt mittlerweile recht viele Anbieter auf dem Markt, wo man z.T. nicht weiß, was sie so *abfüllen* :evil: .
Wenn Du Dich für deutsche Blüten interessierts, die aber den 38 Bachblüten entsprechen sollen, so sind wohl die von Keilholz (Achtung 5 ml Fläschchen!) recht gut, wurde jedenfalls im BB-Forum so besprochen.
Um zu testen, welche Sorte es den für Dich/Euch sein soll, kannst Du ja von allen, die Dich interessieren die Notfalltropfen testen, innerlich und auch äußerlich (vielleicht ist in der Familie ja mal jemand bereit, vors Tischbein zu laufen ;) :P ), wenn die gut wirken, dann ist auch eigentlich die gesamte Palette von guter Qualität.
Ansonsten sind im BB-Forum schon einige Firmen mal angesprochen worden ;) .
LG
Angelika :wink:
Man lebt nicht lange genug, um aus seinen Fehlern zu lernen.
La Bruyére



   

Zurück zu „Bachblüten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast