Zum Inhalt

@ gekiller

Alles zur Bach-Blütentherapie

Moderatoren: Angelika, Ursula

BEA2108
Beiträge: 23
Registriert: 29. Jul 2004, 09:30

@ gekiller

Beitragvon BEA2108 » 10. Aug 2004, 15:41

hallo, ich hoffe, ich bin bei dir richtig, du bist lt. profil heilpraktikerin und kennst dich zudem gut mit bachblüten aus.
da haben wir gerade bei naldi darüber philosophiert, wie man am besten rausfindet, welche man nimmt. und ob ein HP notwendig isst oder eher nicht unbedingt.
wie ist das denn nun deiner meinung nach :
seit ca vier oder fünf wochen nehme ich eine mischung aus zwei blüten, ganz bald ist das fläschchen leer und was mach ich dann, wenn ich nicht will, daß unmerklich der alte zustand wieder eintritt?? :eek: :eek: :evil:
muß ich dann aufpassen, ob die symptome wiederkommen oder so?
oder ist das dann eine echt heilung von diesen symptomen für immer sozusagen??
bitte sag mir doch , wie du das siehst,
vielen dank ,
alles liebe , bea :wink: :cool: :-? :eek:


Benutzeravatar
Der_Bruno
Beiträge: 95
Registriert: 19. Nov 2003, 17:05

"unqualifizierte" Antwort

Beitragvon Der_Bruno » 10. Aug 2004, 16:43

hallo, bin kein heilpraktiker, aber das muss man bei der EINNAHME von bachblüten auch gar nicht sein
ich nehm sie neuerdings so: mach mein "köfferchen" auf, "schnupper" dran und dann erwische ich oft die richtige
anders ausgedrückt (das hab ich unter anderm bei meinem letzten seminar in der schweiz dazu gelernt): man kann sie nicht überdosieren, wenn es nicht die richtige war, "wirkt es nicht"
darum wurde mir angeraten, einfach eine "zu ziehen" (per karte oder einfach so per gusto)
und dann nachschauen, für was es wirkt
:)
Siehe, voll Hoffnung vertraust du der Erde den goldenen Samen ; nur in die Furche der Zeit bedenkst du dich Taten zu streuen? (nach F. Schiller)

gekiller
Beiträge: 198
Registriert: 12. Jun 2004, 18:29

Beitragvon gekiller » 10. Aug 2004, 16:51

Hallo Bea,
es ist richtig, dass ich HP bin, aber ich bin nicht unbedingt die Bachblüten-Spezialistin. Ich wende diese in meiner Praxis eher selten und wenn dann begleitend an. Ich habe aber selbst schon mehrfach positive Erfahrungen damit gemacht und stelle mir für mich immer wieder mal gern eine Mischung zusammen, wenn ich es gerade nötig habe!
Ich hatte ja im anderen Thread schon geschrieben, dass ich es grundsätzlich besser finde, wenn jemand ganzheitlich und von einem Heilpraktiker behandelt wird. Gerade bei einer Bachblütenbehandlung bringt oft schon das dafür notwendige ausführliche Gespräch den Anstoss zur Besserung.
Aber ich halte die Bachblüten auch für etwas, was jeder gut für sich selbst mit einem guten Buch (Blütenbeschreibung) anwenden kann. Es ist interessant, was man über sich selbst herausfinden kann, wenn man die passenden Blüten sucht!
Was die Rückkehr der Symptome betrifft, so habe ich es bisher erlebt, dass sich die Notwendigkeit der Einnahme der Blüten meist von selbst ergibt. Wenn der Körper die Blüten nicht mehr braucht, dann "vergisst" man sie immer öfter einzunehmen. Und wenn sie wieder nötig sind, dann bekommt man das ganz gut mit. Oft ist dann aber plötzlich eine ganz andere Blütenauswahl nötig.
Ich würde dir raten, wenn das Fläschchen leer ist, auf dein Empfinden zu hören. Wenn du dich nicht wohl fühlst oder das Gefühl hast, alles ist wieder rückläufig, dann besorg dir noch eines oder beschäftige dich ausführlich mit den Blütenbeschreibungen, vielleicht sind dann andere passender.
Irgendwie läuft sehr viel intuitiv ab, wenn man mit damit arbeitet, du musst nur lernen, die Signale deines Körpers zu sehen.
Habe ich deine Fragen damit ungefähr beantwortet? Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen. Aber vielleicht gibt es auch noch wirkliche Bachblüten-Profis im Forum.
Liebe Grüsse
Gerda

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 10. Aug 2004, 19:48

Hallo BEA2108,

gibt es auch themenbezogene Überschriften oder ist das hier eine Privatplattform ? (wenn man schon bisher fast in jeder Rubrik postet; jedoch nie in der richtigen ... könnte man sich vielleicht mal etwas Zeit und Mühe geben bitte, ohne dass ich hinterher aufräumen muß ? - ich würde die Zeit gern sinnvoller nutzen ... ;)
:wink:
MfG
Kräuterfee


   

Zurück zu „Bachblüten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast