Zum Inhalt

Kirschbäumchen als Kübelpflanzen in den Garten umpflanzen

Allgemeines zum Thema Pflanzen

Moderatoren: Angelika, MOB

Pinja
Beiträge: 13
Registriert: 30. Apr 2004, 20:31

Kirschbäumchen als Kübelpflanzen in den Garten umpflanzen

Beitragvon Pinja » 30. Sep 2010, 14:17

Hallo,

ich habe 2 Kirschbäumchen seit einigen Jahren als Kübelpflanzen . Sie kümmern ein wenig vor sich hin. Nachdem dieses Jahr aber der alles beherrschende Tujabaum gefällt wurde, habe ich jetzt Platz und Licht für die Bäumchen. Nun meine Frage: wenn ich die beiden Bäumchen in den Garten pflanze, machen die dann eine Turboentwicklung durch und werden in wenigen Jahren sehr groß und breit?

Gruß
Pinja


Spinnerle
Beiträge: 80
Registriert: 24. Jan 2009, 21:49

Re: Kirschbäumchen als Kübelpflanzen in den Garten umpflanzen

Beitragvon Spinnerle » 30. Sep 2010, 22:07

Hallo,

was verstehst Du denn unter "Kirschbäumchen"?


Schönen Gruß

Peter

Pinja
Beiträge: 13
Registriert: 30. Apr 2004, 20:31

Re: Kirschbäumchen als Kübelpflanzen in den Garten umpflanzen

Beitragvon Pinja » 2. Okt 2010, 18:23

Hallo Peter,

es handelt sich um Kirschbäumchen , die man als Kübelpflanzen halten können soll. Habe soeben ein Etikett gefunden. Da erklärt sich bereits einiges , aber dennoch bleibt die Frage.

Es handelt sich um eine dunkle und eine hellere Zwergkirsche. Dabei steht als Befruchtersorte (was immer das ist) " Hedelfinger" für die dunkelere Sorte. Die andere Sorte war so glaube ich selbstbefruchtend. Leider konnte ich das Etikett nicht mehr finden.

Gruß Pinja



   

Zurück zu „Pflanzen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast