Zum Inhalt

Tierphysiotherapie an Akademie für Tierheilkunde

Fragen zur Ausbildung, Erfahrungsaustausch mit anderen, Lernhilfen...

Moderatoren: Angelika, Ernst

Flocke
Beiträge: 1
Registriert: 5. Okt 2007, 13:43

Tierphysiotherapie an Akademie für Tierheilkunde

Beitragvon Flocke » 5. Okt 2007, 14:08

Hallo,

ich habe mich zwar erst heute registriert, aber ich lese schon eine Weile sehr interesiert mit.
Dank der tollen Beiträge, habe ich mich nun auch für die Akademie für Tierheilkunde entscheiden. Ich werde dort in Köln das Studium beginen. :D
Ich war dort ebenfalls als Gasthörerin und kann mich meinen Vorschreiberinnen hier nur anschliessen...es hat mir gut gefallen und ich denke, dass es eine gute Enstcheidung war.

Nun aber meine eigentlich Frage,-)...
Ich habe heute gesehen, dass die auch eine Ausbildung zum Tierphysiotherapeuten anbieten und zwar in Abendfom. Nun habe ich gedacht, dass ich das vielleicht ganz gut kombinieren kann. Den Thp am Wochenende und den Tp in Abendform.
Was haltet ihr davon? Oder ist das zuviel auf einmal? Hat das schon mal jemand hier parallel gemacht?
LG
Flöckchen


Jansen
Beiträge: 5
Registriert: 6. Dez 2007, 10:57

Re: Tierphysiotherapie an Akademie für Tierheilkunde

Beitragvon Jansen » 6. Dez 2007, 11:47

Hi Flöckchen,

hast du dich schon entschieden?

Ich bin auch gerade dabei mich für beides einzuschreiben und kann deine Zweifel nachvollziehen....Es ist schon ganz schön viel auf einmal :eek:

Ist vielleicht noch jemand hier, der die Tierphysiotherapie an der Akademie für Tierheilkunde macht? Würde mich freuen, mich vor dem großen Schritt :D nochmal zu vergewissern.

P.Jansen

Leolienchen
Beiträge: 5
Registriert: 9. Aug 2007, 18:34

Re: Tierphysiotherapie an Akademie für Tierheilkunde

Beitragvon Leolienchen » 22. Jan 2008, 11:23

Hallo!

Ich mache den THP ander AfT Düsseldorf, wollte dort auch zusätzlich den TP bekomme das aber zeitlich nicht hin, muss zu lange arbeiten.
Also mache ich den TP jetzt an der IfT, also ich muss sagen es ist sehr, sehr viel und schwierig aber ich wusste das vorher und wollte es auch so, ich will schnell fertig sein, dafür muss ich jetzt halt mal ein Jahr "opfern"

Also ich sag mal wenn man es schafft sich jeden Abend ne Stunde oder auch mal 2 hinzusetzen und am Wochenende mal ein bisschen mehr macht dann geht das wirklich...
Ich mach das z.B. so, dass ich mich in der Woche wenn ich so nix zu tun hab gleich nach der Arbeit was lerne und ansonsten erst spät, so dass ich auch mal was mit meinen Freunden machen kann oder mein Pferd oder sonst was...

Eine Freundin von mir macht das auch und wir lernen oft zusammen, dann gehts natürlich auch einfacher vor allem an den Tagen wo man gar kein Bock hat!

Es gibt auch immer wieder Tage wo man echt denkt man schafft das alles nicht und will aufgeben aber dann verschafft man sich ein Erfolgserlebnis und es geht weiter :-)

LG

kureika
Beiträge: 2
Registriert: 21. Feb 2008, 15:06

Re: Tierphysiotherapie an Akademie für Tierheilkunde

Beitragvon kureika » 22. Feb 2008, 18:35

Hallo zusammen!


Weiss jemand mit welcher Ausstattung, man nach der Ausbildung zum Tierphysiotherapeuten starten muss, bzw. was diese kostet?
Mobile Praxis ist glaube ich hier nicht sinnvoll, oder?

Die Ausbildung wird glaube ich von Tierärzten eher anerkannt als die des THP.
Ist jemand bereits fertig mit der Tierphysiotherapie und sind Tierärzte hier eher bereit Patienten an einen Tierphysiotherapeuten zu verweisen?

Lieben Dank
Viele Grüße

tinkerbell
Beiträge: 125
Registriert: 29. Aug 2006, 00:02

Re: Tierphysiotherapie an Akademie für Tierheilkunde

Beitragvon tinkerbell » 22. Feb 2008, 18:56

Hallo,

ich selber lerne zwar nicht den Tierphysio aber eine Mobile Praxis wäre dann doch sinnvoll wenn du Pferde behandeln möchtest. Es sei denn du machst ein Cetrum auf.
Und sowas wird teuer.
Was du da ansich alles brauchst weiß ich nicht aber du kannst doch mal in einem Shop nachschauen indem man Zubehör für Tierphysiotherapeuten kaufen kann.

Wenn du zuvor Humanphysiotherapeut gelernt hast und danach Pferdephydio machst kannst du dich sogar von der Fn anerkennen lassen.

Lg

Tinker
Tiere lieben und bitte leben lassen


   

Zurück zu „Tierheilpraktiker - Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 1 Gast