Zum Inhalt

Ausbildung zum/zur Tierheilpraktiker/in - aber wo??

Fragen zur Ausbildung, Erfahrungsaustausch mit anderen, Lernhilfen...

Moderatoren: Angelika, Ernst

Hasen
Beiträge: 14
Registriert: 6. Jul 2008, 10:36

Re: Ausbildung zum/zur Tierheilpraktiker/in - aber wo??

Beitragvon Hasen » 11. Jul 2008, 14:50

Hallo Ramschei,

ist aber Kurator nicht ein reines Fernstudium? Fehlt dir dann nicht die Praxis?
da hatte ich so ein wenig Bedenken und habe Kurator deswegen recht schnell verworfen...
:o Traust du dich denn zu praktizieren? Hast du schon eine Praxis aufgemacht?
Hasen


Milena
Beiträge: 4
Registriert: 11. Jul 2008, 16:04

Re: Ausbildung zum/zur Tierheilpraktiker/in - aber wo??

Beitragvon Milena » 11. Jul 2008, 16:22

Hallo alle miteinander,

ich bin neu hier und habe genau so ein Forum gesucht. Und endlich eins gefunden :D

Seit langer Zeit beschäftige ich mich mit der Ausbildung zur Tierheilpraktikerin evtl. auch Tierphysiotherapeutin. Habe mir schon von sehr vielen Schulen Unterlagen zuschicken lassen und möchte demnächst als Gasthörerin in einer Schule Teilnehmen.

Gar nicht überzeugt hat mich Paracelsus in Mönchengladbach. Die Leiterin konnte mir nicht einmal sagen welchem Verband die Schule angeschlossen ist und ob die Prüfung nun künftig vor ihrem Verband abgenommen wird oder nicht. Das ganze kam mir sehr komisch vor.
Die Schule die ich am besten fand ist leider in Münster (für mich zu weit um 1x wtl. dorthin zu fahren).

Generell wollt ich fragen wie erkenne ich eine seriöse Schule ???
Hat schonmal jemand als Gasthörer teilgenommen, und worauf muss ich dort achten???
Kennt vielleicht jemand die Schule "FAT Gelsenkirchen" ?
Diese habe ich mir jetzt zu einem Favoriten gemacht, und mir vorgenommen mich jetzt endlich für eine zu entscheiden. :???:

Würde mich sehr über hilfreiche Nachrichten freuen :D
Viele Grüße bis dahin
Milena

Benutzeravatar
nighty-nightstar
Beiträge: 3
Registriert: 3. Jul 2008, 09:16

Re: Ausbildung zum/zur Tierheilpraktiker/in - aber wo??

Beitragvon nighty-nightstar » 21. Jul 2008, 12:24

Hi!
Ich mache gerade eine Ausbildung zum THP an der Fat.
Bisher gefällt mir die Ausbildung sehr gut. Die Skripte sind sehr reichhaltig und die Dozenten geben sich Mühe. Die Dozenten sind auch alle entweder THP´s, TÄ, TP (die auch praktizieren). Und was noch supi ist, du bist von Anfang an in einer "Klasse/Gruppe" also ohne Revolving-Verfahren.
Falls du noch Fragen hast, schreib mich direkt an.
Nighty :cool:
"Nimm alle Dinge wichtig, aber keine völlig ernst!"

Ramschnei
Beiträge: 4
Registriert: 7. Jul 2008, 17:17

Re: Ausbildung zum/zur Tierheilpraktiker/in - aber wo??

Beitragvon Ramschnei » 5. Aug 2008, 22:34

Hallo also ich habe da keine Probleme gehabt mit der Praxis habe von Kurator eine Liste von Dozenten bekommen und habe mir dann aussuchen können, bei wem ich ein Praxisseminar wahr nehme. Eine Praxis habe ich noch nicht werde aber noch eine aufmachen. Finde halt zwischen Direkt und Heimstudium ein heftig großer Preisunterschied. bin bei Parazelsus gewesen und habe mir das angesehen und finde das ist nur abzocke war gar nicht zufrieden und binn deshalb zu Kurator gegangen. Habe auch Info und erstes lehrmaterial vom Kappel institut gehabt das war echt der Witz, habe ich gleich wieder zurück geschickt.
Gruß Ramona

bibiblocksberg1982
Beiträge: 93
Registriert: 29. Jul 2008, 22:53

Re: Ausbildung zum/zur Tierheilpraktiker/in - aber wo??

Beitragvon bibiblocksberg1982 » 6. Aug 2008, 16:56

Also ich werd mich nun bei BTB einschreiben
muss nur noch schauen welche fachrichtung ich belegen werde

Simi
Beiträge: 6
Registriert: 9. Aug 2008, 18:37

Re: Ausbildung zum/zur Tierheilpraktiker/in - aber wo??

Beitragvon Simi » 22. Aug 2008, 17:00

Hallo!
Wer weiß was über die DIfT in München?
Habe einen Schnuppertermin und ein gutes "Bauchgefühl". :D
LG
Simi


AngelinoW
Beiträge: 3
Registriert: 25. Sep 2008, 13:46

Re: Ausbildung zum/zur Tierheilpraktiker/in - aber wo??

Beitragvon AngelinoW » 25. Sep 2008, 13:55

Hallo, :wink:

bin neu hier und möchte neben meiner Ausbildung zur Huforthopädin noch eine Ausbildung als THP machen.

Kennt jemand die RSS (Rolf Schneider Seminare)? Dort ist am Samstag, den 27.9. ab 15:30 Uhr in Kitzingen eine Infoveranstaltung zur THP Ausbildung.

Mich würde interessieren, mit welcher Ausbildung sich die meisten erfolgreich selbständig gemacht haben? Bei meinen Recherchen im Netz liest man immer wieder ATM, von denen mir auch Unterlagen vorliegen.

Würde mich über weitere Infos freuen.

Vielen Dank und Grüße

AngelinoW
Beiträge: 3
Registriert: 25. Sep 2008, 13:46

Re: Ausbildung zum/zur Tierheilpraktiker/in - aber wo??

Beitragvon AngelinoW » 28. Sep 2008, 13:04

Ich nochmal,

gibt es hier jemanden, der die Ausbildung bei RSS (Rolf Schneider Seminare) gemacht hat? Ich war dort zum THP-Infotag und finde die ganze Sache sehr kompetent und offen.

LG

Malaika
Beiträge: 6
Registriert: 28. Sep 2008, 01:00

Re: Ausbildung zum/zur Tierheilpraktiker/in - aber wo??

Beitragvon Malaika » 10. Okt 2008, 10:47

Hallo

Da ja immer wieder die Frage kommt welche Schulen es gibt....

ich entdecke auch immer wieder neue,Scheint wirklich eine menge zu geben.

Aber meinen eigentliche Frage:
Gibt es hier im Forum einen Übersicht in der alle bekannten und schon genannten Schulen verzeichnet sind.Wäre doch eine praktische sache.
Nur als Hinweis ohne Wertung natürlich,dann müßte man nicht das ganze www absuchen und würde vielleicht auch auf unbekannte Schulen stoßen.


oder hab ich das überlesen?????

Benutzeravatar
Caliangel84
Beiträge: 1
Registriert: 18. Okt 2008, 23:49

Re: Ausbildung zum/zur Tierheilpraktiker/in - aber wo??

Beitragvon Caliangel84 » 18. Okt 2008, 23:59

Hallo Ihr Lieben! :wink:
Ich bin auch schon seit einiger Zeit auf der Suche nach der richtigen Schule. Aber da gibts ja soooo viele!

In meiner engeren Auswahl sind die folgenden:

FAT, Akademie für Tierheilkunde (AfT) in Düsseldorf, die ATM und die Tierheilpraktikerschule von Mechthild Prester.

Bisher habe ich über alle nur gutes gelesen. Hat auch jemand negative Aspekte, vielleicht auch aus eigener Erfahrung?

Vom THP wurden mir die FAT und die von Frau Prester (kein Wunder, sie ist die erste Vorsitzende! :) ) empfohlen. Aber wohl auch noch andere, also leider auch keine ganz klare Aussage.

Gibts eine Übersicht, wo die meisten von Euch (zuriedenen) sind? :eek:

Wie sieht es bei Euren Schulen mit der Praxisnähe aus? Habe gelesen, dass bei der AfT zB oft Tiere mitgebracht werden, handelt es sich hier um wirkliche Patienten, oder wird da etwa an gesunden Tieren rumgepiekt etc.?! Das fände ich wiederum sehr negativ. :evil:

Vielen Dank für Eure Antworten. Würde mich auch gerne über persönlichen Kontakt freuen. Komme aus Ratingen, bei Düsseldorf.

Liebe Grüße!! :danke:

Tatjana.SW
Beiträge: 7
Registriert: 5. Mär 2007, 21:33

Re: Ausbildung zum/zur Tierheilpraktiker/in - aber wo??

Beitragvon Tatjana.SW » 16. Nov 2008, 21:50

Hallo zusammen, hallo Caliangel84,

Um Dir die Auswahl noch ein bischen zu er schweren, könntest Du mal die alternaMedica Fachschule in Düsseldorf aufsuchen, bzw Dir Infomaterial zuschicken lassen. Die Webadresse habe ich jetzt nicht parat, aber du kannst ja mal nach alternamedica googeln. Zu den von Dir genannten Instituten kann ich ehrlich gesagt nicht wirklich viel sagen. Als ich mich vor einem Jahr ein bischen informiert habe, gabs die irgendwie alle noch nicht. Scheinen recht neu sein. Kenne auch niemandenm der da ist. Mit Alternamedika bin ich aber ziemlich zufrieden.

Viel Erfolg bei Deiner Suche!

LG

Gabi

Jens Lau
Beiträge: 10
Registriert: 19. Mai 2006, 17:48

Re: Ausbildung zum/zur Tierheilpraktiker/in - aber wo??

Beitragvon Jens Lau » 9. Dez 2008, 10:32

Hallo Leute,

wichtig bei jeder Schulsuche ist, einen Probeunterricht zu nehmen und auch mit den Mitschülern zu reden.
Fragt Euch, wie viel Praxis möglich ist, wenn über 40 oder 50 Leute mit einem Dozenten im Unterricht sind. Meiner Meinung nach sind Massenausbilder nicht zu empfehlen.
Unter der Verbandsseite http://www.thp-verband.de findet Ihr viele THP-Schulen - auch welche mit angeschlossener Praxis! Da würde ich mal nachsehen. bei diesem Verband findet Ihr auch die Schulen aufgezählt, die nicht zu diesem Verband gehören - fair und objektiv! Lasst Euch nicht täuschen von Schulverbänden, die von der Schule selbst gegründet wurden, um sich selbst zu zertifizieren! Alle Schulen in eurem PLZ-Breich müsst Ihr kontaktieren, Gespräche vereinbaren und Probeunterricht nehmen. So findet jeder SEINE richtige Schule.

Lieben Gruß
Jens

Sussi
Beiträge: 3
Registriert: 15. Jan 2009, 23:29

Re: Ausbildung zum/zur Tierheilpraktiker/in - aber wo??

Beitragvon Sussi » 16. Jan 2009, 00:30

Hallo,

absolviere zurzeit eine THP Ausbildung bei tierheilpraktiker-ausbildung.com, und kann diese nur empfehlen. Die Themen sind sehr umfangreich aber leicht zu lernen. Habe bislang noch keine Probleme bei fragen gehabt und habe immer eine schnelle Antwort erhalten. Die Mindestausbildungszeit sind 12 Monate und Der Preis beträgt 1699 €, oder per monatliche raten. Für weitere Informationen besucht einfach Die Homepage.

Liebe Grüße :)
Sussi

bibiblocksberg1982
Beiträge: 93
Registriert: 29. Jul 2008, 22:53

Re: Ausbildung zum/zur Tierheilpraktiker/in - aber wo??

Beitragvon bibiblocksberg1982 » 17. Jan 2009, 14:41

Ich kann weiterhin nur die BTB empfehlen dort wird einem immer sehr schnell geholfen und es ist schon klasse das man so viele kennen lernt

Mischa
Beiträge: 1
Registriert: 19. Jan 2009, 08:14

Re: Ausbildung zum/zur Tierheilpraktiker/in - aber wo??

Beitragvon Mischa » 19. Jan 2009, 08:19

hallo,

ich hoffe, ich bin hier im richtigen Thema, aber ich habe leider keine passendere Kategorie gefunden...

Ich beginne im Mai das Studium zur Tierphysiotherapeutin beim IfT.
Ich wollte mal fragen, ob sich sonst noch wer dort angemeldet hat und im Mai startet.

lg
Mischa



   

Zurück zu „Tierheilpraktiker - Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast