Zum Inhalt

Hilfe, ich werd immer dünner...

Rund um die Probleme der Frau

Moderatoren: Angelika, Beate

Brina
Beiträge: 168
Registriert: 3. Jul 2004, 12:50

Hilfe, ich werd immer dünner...

Beitragvon Brina » 24. Mai 2009, 09:57

Meine Tochter ist nun schon über 4 Monate alt.

Gleich nach der Geburt war ich ja schon superschlank. Aber ich werde immer dünner. Bin schon bald am Untergewicht. Leider fehlt mir auch der Appetit, ich zwäng mir nur so das Essen rein. Die ersten 6 Wochen nach der Geburt hatte ich auch extreme Kreislaufprobleme. Niedriger Blutdruck und Herzrasen.
Jetzt kommt noch dazu, dass ich nun wieder Haarausfall habe, was mich völlig aus der Bahn wirft.

Nach der Geburt kamen die Haare nur so geschossen und wuchsen richtig schön. Sogar die Wimpern und die Augenbrauen, die musste ich glatt täglich zupfen! Nun ist alles innerhalb einiger Tage dahin. Auch die Augenbrauen und die Fingernägel wachsen nicht mehr.
Ich friere auch sehr viel, obwohl es bei uns warm ist.
Geschweige denn von den laufend eingerissenen Händen.

Könnte es an einer evtl. Schilddrüsenüberfunktion liegen? Ich denke ich werde auch Eisen und Zingmangel haben. Leider schleichen sich auch Depressionen ein.

Was meint ihr dazu?

Ich werde morgen auf jeden Fall versuchen beim Doc reinzuschneien, dass er sich das mal ansieht. Leider bin ich meist allein und ich weiß nicht wo ich mein Baby solange lassen soll. Mitnehmen möchte ich sie in die Virenkammer ja nicht.

Ich weiß schon nicht mehr was ich machen soll. Irgendwas ist aber anscheinend nicht in Ordnung.

Gruß
brina


rine
Beiträge: 1496
Registriert: 30. Aug 2006, 11:11

Re: Hilfe, ich werd immer dünner...

Beitragvon rine » 24. Mai 2009, 11:26

Ich würde beim Arzt anrufen und schildern, dass Du eine Minimaus dabei hast, bei meinen Zwergen wurde damals dann oftmals ein Auge zugedrückt und wir recht schnell durchgewunken.
Viele Grüße,
Rine

Bild

Benutzeravatar
waterfall
Beiträge: 84
Registriert: 29. Mai 2008, 10:52

Re: Hilfe, ich werd immer dünner...

Beitragvon waterfall » 25. Mai 2009, 09:41

Hallo Brina,

wie schon Rine gesagt hat würde ich auch zuerst mal beim Arzt anrufen und ihm erklären dass du ne kleine Maus hast und auch versuchen so genau wie möglich dein Problem schildern vielleicht musst du garnicht zu ihm und er erstellt dir so ein Rezept.

LG
:) Viele Grüße

Benutzeravatar
Mystic rose
Beiträge: 103
Registriert: 22. Mai 2009, 11:16

Re: Hilfe, ich werd immer dünner...

Beitragvon Mystic rose » 25. Mai 2009, 12:20

Ein Rezept erstellen ohne Untersuchung und Diagnose? Hmmm.... :???:

Gewichtsverlust und Haarverlust kann viele Ursachen haben und Schwangerschaft, Stillphase, etc, sind nur einige, aber es kann auch was anderes sein und das sollte man auschließen. Ein verantwortungsbewußter Arzt wird auch so sorgfältig arbeiten.

Stillst du? Das kann nämlich ziemlich an dir zehren. Schläfst du gut oder weckt sie dich nachts?

Hast du einen Parter der dich unterstützt, oder sonst jemand, der das baby mal nehmen kann?

Hast du Sorgen?

Bist du von Natur aus ein "Leichtgewicht" , das sich schwer tut was zu essen?

Nimmst du Multivitamine ? Das regt oft massiv den Appetit an....

Liebe Grüße und gute Besserung! :wink:
May all beings be happy

Brina
Beiträge: 168
Registriert: 3. Jul 2004, 12:50

Re: Hilfe, ich werd immer dünner...

Beitragvon Brina » 25. Mai 2009, 19:23

Hallo,

nein ich stille nicht. Mein Arzt hätte mir heute auch empfohlen abzustillen.

Naja, mein Mann ist jeweils zwei Wochen im Monat auf See und arbeitet.

Nachts schläft die Kleine durch, also ich werde dahingehend eigentlich verwöhnt.

Dünn war ich als Teenie mal, aber nicht so dünn wie jetzt.

Sorgen hat jeder mal hin und wieder, ich denke das ist normal. Allerdings leide ich mittlerweile (wieder) unter Depressionen.

Meine Tage hatte ich bisher zwei Mal. Letzte Woche und vor vier Wochen. Zyklus also noch verkürzt.

Multivitamine nehme ich keine ein.

Morgen soll ich zum Bluttest kommen. Allerdings macht mein Arzt nur auf Drängen den Ferritinwert mit und Zink schaut er gar nicht nach. Das würde nix bringen meint er. ????

Nun gut, ich muss irgendwie versuchen mit der Sache klar zu kommen.

Die Ärzte nehmen sich leider auch keine Zeit mehr. Symptome habe ich genug, aber ich hatte heute keine Gelegenheit (der Arzt hatte kaum Zeit) alle aufzuzählen. :???:

Tja, was soll ich denn davon halten? Und sie sind leider alle so.

Irgendwie werde ich mit der Sache wohl alleine stehen.

Benutzeravatar
Mystic rose
Beiträge: 103
Registriert: 22. Mai 2009, 11:16

Re: Hilfe, ich werd immer dünner...

Beitragvon Mystic rose » 25. Mai 2009, 20:09

Wenn du deine Resultate hast, und alles ok ist, und du es dir leisten kannst, versuch's doch mal beim Heilpraktiker, die haben Zeit. Oder einen guten Arzt für Naturmedizin.

Hast du öfter mit Depressionen zu tun? Es könnte sich aber auch um eine postnatale Depression handeln....

Schon mal Bachblüten probiert?

Hast du eine gute Hebamme? Viele kennen sich gut aus mit Naturheilkunde oder mit den Zuständen nach der Geburt.
May all beings be happy



   

Zurück zu „Frauen Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast