Zum Inhalt

Zu schwache menstruation dafür aber lange?

Rund um die Probleme der Frau

Moderatoren: Angelika, Beate

Immergrün
Beiträge: 63
Registriert: 5. Jul 2003, 14:11

Zu schwache Periode - was tun?

Beitragvon Immergrün » 17. Jun 2004, 15:57

Hallo zusammen!

Meine beiden letzten Perioden waren wieder sehr schwach (3-4 Tage schwache bis mittelmäßige (sehr dunkle) Blutung).
Ich hatte dieses Problem schonmal, nach ein paar Zyklen hat es sich allerdings wieder normalisiert (mein Frauenarzt meinte das wäre, je nach Stressituation ganz normal).

Ich glaube hier allerdings schonmal was über einen Tee gelesen zu haben, um die Blutung zu verstärken?!

Lieben Gruß
Immergrün

:wink:
Immer, wenn man denkt, man hat das Schicksal endgültig festgenagelt, schlendert es mit dem Hammer davon.
(T. Pratchet)


whisper
Beiträge: 421
Registriert: 1. Jul 2003, 14:40

Beitragvon whisper » 17. Jun 2004, 16:58

Hallo Immergrün,

ich frage mich gerade, warum Du eine stärkere Blutung haben willst? Ich empfinde stärkere Blutungen als unangenehm...

Wenn Dein Frauenarzt meint, es wäre normal, warum lässt Du es dann nicht den Körper allein regulieren?

Grüße
Whisper

gekiller
Beiträge: 198
Registriert: 12. Jun 2004, 18:29

Beitragvon gekiller » 17. Jun 2004, 17:24

Hallo Immergrün,
ich frage mich auch, warum du die Blutung verstärken willst, es sei denn, die schwache Blutung ist mit sonstigen Beschwerden verbunden. Das habe ich nicht gelesen in deinem Beitrag.
Aber gut, warum auch immer, ein passender Tee für dich wäre die Schafgarbe.
Morgens und abends eine Tasse davon soll zur Ausscheidung anregen und die Blutung regulieren, in deinem Fall verstärken.
Viel Erfolg damit.
Liebe Grüsse
Gerda

Karina
Beiträge: 41
Registriert: 19. Apr 2002, 02:00

Schwache Periode

Beitragvon Karina » 18. Jun 2004, 11:51

Hallo !

Kann mich den letzten zwei Beiträgen nur anschließen. Auch ich habe seit meinem 15 Lebensjahr eine sehr schwache und kurze Periode ( 2 Tage ) und war immer sehr froh das ich nicht die Probleme hatte mit denen sich andere Frauen herumschlagen mußten. Sie kommt pünktlich auf den Tag !. Mein Gynäkologe findet das auch völlig normal, Hormonstatus passt, warum soll ich etwas dagegen machen.
Ich habe auch keine großen Stimmungsschwankungen, nur eine Dysmenorrhoe macht mir etwas zu schaffen, was aber auch viel besser geworden ist.
Ich denke Du solltest Dir keine Sorgen machen, sei froh das die Natur es so gut mit Dir gemeint hat.

Viele Grüße

Karina :wink:

Immergrün
Beiträge: 63
Registriert: 5. Jul 2003, 14:11

Eigentlich...

Beitragvon Immergrün » 18. Jun 2004, 14:38

Eigentlich hätte ich auch nichts gegen eine schwache Periode.
Allerdings habe ich stärkere Schmerzen und es kam auch schon öfters vor, dass die folgenden Zyklen viel zu lang (fast 2 Wochen) und zu stark waren.
Deshalb würde ich meine Periode lieber regulieren als sie ein paar mal sehr kurz und dann übermäßig lang zu haben.
Ich habe diese Schwankungen übrigens erst seit ich die Pille nehme, habe deshalb auch schon mal die Sorte gewechselt.

Danke für den Teetip!

Liebe Grüße
Immergrün
Immer, wenn man denkt, man hat das Schicksal endgültig festgenagelt, schlendert es mit dem Hammer davon.
(T. Pratchet)

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5632
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Beitragvon Angelika » 18. Jun 2004, 23:13

Hallo Immergrün,

schau mal hier nach, da findest du ein paar Tipps dafür

z.B. hier

http://www.natur-forum.de/forum/viewtop ... 4522#24522


Viele Grüße
Angelika


Immergrün
Beiträge: 63
Registriert: 5. Jul 2003, 14:11

Beitragvon Immergrün » 21. Jun 2004, 07:45

Hallo Angelika!

Vielen Dank ... wusste doch, dass ich da schonmal was zu gelesen hatte! :)

Liebe Grüße
Immergrün

:wink:
Immer, wenn man denkt, man hat das Schicksal endgültig festgenagelt, schlendert es mit dem Hammer davon.
(T. Pratchet)

miss_lola
Beiträge: 1
Registriert: 12. Apr 2011, 13:26

Zu schwache menstruation dafür aber lange?

Beitragvon miss_lola » 12. Apr 2011, 13:32

Hallo alle zusammen :), ich bin neu hier und habe auch schon gleich eine Frage an euch, ich hoffe jemand kann mir dabei helfen...

ich habe meine Periode letzte Woche Mittwoch,vier Tage früher als erwartet, bekommen. Seitdem habe ich sie gleichbleibend schwach. Normalerweise habe ich einen regelmäßigen Zyklus und keine besonderen Beschwerden währenddessen.
Meine Periode bleibt immer 4-5 Tage lang.
Nun mache ich mir aber Gedanken weshalb sie dieses Mal so lang ist
(ist der 7 Tag heute). Ich muss noch dazu sagen dass ich in den letzten Wochen sehr sensibel war und dazu neige immer ängstlich zu sein, dazu kamen persönliche Stressfaktoren und eine Injektion und eine Cortisonspritze beim Ortopäden. Ob das Cortison was damit zu tun hat?

Als letztes möchte ich noch hinzu fügen dass ich heute morgen/gestern Abend das Gefühl hatte meine Periode hört auf, da sie nur noch ganz leicht bis gar nicht mehr vorhanden war. (nur noch bräunlich rötlich) Doch vorhin ging es dann wieder los und jetzt bin ich noch mehr verunsichert....

Kann mir jemand einen Rat geben oder hatte jemand schon mal das selbe Problem?

(Einen Frauenarzt Termin habe ich übrigens in drei Wochen, am fünften Mai)

Vielen Dank fürs lesen und liebe Grüße, Miss Lola.



   

Zurück zu „Frauen Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast