Zum Inhalt

Kann ich durch Ernährung das Brustwachstum beeinflussen?

Rund um die Probleme der Frau

Moderatoren: Angelika, Beate

Kajumy
Beiträge: 3
Registriert: 17. Jun 2004, 21:34

Kann ich durch Ernährung das Brustwachstum beeinflussen?

Beitragvon Kajumy » 17. Jun 2004, 22:02

Hallo :D

Ich habe zur Zeit ein Problem. Ich bin 178cm groß und wiege 61 kg. Ich habe in den letzten Wochen drei Kilo abgenommen, um meinen Bauch in From zu bringen. Leider hat darunter auch mein Busen gelitten. Vorher hatte ich einen wunderschönen Busen 85 C. Ich war darauf immer sehr stolz. Doch jetzt sitzen meine BHs nicht mehr so schön wie vorher, sind z.T. schlaff.

Wie erhalte ich meinen alten Busen zurück? Kann ich vielleicht durch eine bestimme Ernährung das Wachstum beeinflussen? Ich meine um Muskeln wachsen zu lassen, soll man ja Eiweiß essen. Gibt es nicht auch eine ähnliche Möglichkeit für den Busen? :???:

Oder vielleicht kennt jemand ja auch eine andere Alternative? Ich würde gerne etwas ausprobieren, da ich mittlerweile wirklich sehr darunter leide. :sad:

Ich hoffe, dass mir jemand helfen kann.

LG
Kajumy :razz:


jascha
Beiträge: 86
Registriert: 22. Jul 2003, 18:45

Brustwachstum anregen

Beitragvon jascha » 17. Jun 2004, 22:23

Der einfachste Vorschlag wäre, wieder 3 Kilo zuzunehmen. Bei 178 Größe dürftest du ohne Probleme bis 71 zunehmen - ich habe nämlich auch 1,78 Größe und bei 82 kg sind die 71 ein unerreichbares Fernziel. :eek:
Warum "musstest" du den drei Kilo abnehmen?

Kajumy
Beiträge: 3
Registriert: 17. Jun 2004, 21:34

Busenwachstum anregen

Beitragvon Kajumy » 18. Jun 2004, 08:28

Huhu Jascha!

Ich musste nicht abnehmen. Hab es aber dann durch viel Sport und weniger Süßes zu essen doch gemacht. Hatte nämlich einen riesigen Schock zuerst bekommen, weil ich im Februar Cellulite im ersten Stadion an meinen Schenkeln entdeckt hatte. Hab mich dann informiert was man dagegen tun kann.

Durch den täglichen Sport und die neue Ernährung hat sich das auch wirklich sehr viel verbessert. Und es hatte noch den angenehmen Nebeneffekt, dass mein Bauch auch in Form ist. Aber das mit dem Busen war echt ein Schock...

Karina
Beiträge: 41
Registriert: 19. Apr 2002, 02:00

Brustwachstum natürlich anregen

Beitragvon Karina » 19. Jun 2004, 14:50

Hallo !

Ich möchte nicht das der Eindruck entsteht das ich Dich nicht ernst nehme,
aber als ich Deinen Beitrag gelesen habe, dachte ich nur, mein Gott das Mädchen hat glaube ich ein anderes Problem.
Ich finde es sehr schön wenn ein Mensch schlank ist, sportlich ist, ein bisschen auf sich schaut, aber hier ist die Grenze überschritten. Ich denke auch Du mußt, um Dein Problem zu lösen die 3 kg wieder zunehmen, denn eine Ernährung ( die dabei Gesund sein soll ) gibt es für das Busenwachstum nicht. Entweder man ist schlank, hat oder hat keine Cellulite, oder aber man hat etwas mehr Busen und hat ein paar Dellchen mehr an den Beinen. Ist denn das so schlimm ?. Mach Dir doch das Leben nicht so schwer wegen einem vorgegebenen Schönheitsideal.
Bitte sei nicht böse, ich will Dich nicht angreifen, finde es einfach nur schade das sich eine Frau so abplagt in dem sie das eine Problem löst und dadurch wieder ein anderes entsteht.

Ich denke Du bist auch mit etwas weniger Busen trotzdem hübsch.

Viele liebe Grüße


Karina ( nicht dick, trotzdem Cellulite an den Oberschenkeln ) :wink:

lenchen
Beiträge: 15
Registriert: 18. Apr 2004, 15:48

RE: Brustwachstum

Beitragvon lenchen » 27. Jun 2004, 10:22

hallo kajumy!!

ich habe gehört, dass hopfen und yams das brustwachstum anregen soll.
aber wenn es nicht wirkt, wäre es denn dann wirklich so schlimm, wenn du nicht mehr 85 c hättest?? meine mama hat 85b und ich finde, dass das auch noch nach viel busen ausschaut.


   

Zurück zu „Frauen Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 1 Gast