Zum Inhalt

Ausbleiben der Menstruation nach Absetzen der Pille

Rund um die Probleme der Frau

Moderatoren: Angelika, Beate

estrella.r
Beiträge: 4
Registriert: 3. Okt 2005, 10:58

Ausbleiben der Menstruation nach Absetzen der Pille

Beitragvon estrella.r » 3. Okt 2005, 11:18

Hallo. Ich habe bereits Anfang August die Pille das letzte Mal genommen. Habe danach auch ganz normal meine Tage bekommen. Nun seit dem aber nicht mehr. Ich bin auch zum Frauenarzt. Bin nicht schwanger. Was kann ich einnehmen, damit meine Menstruation wieder regelmäßig kommt, was natürlich wirkt und nicht wieder chemisch in meinen Hormonhaushalt eingreift. Vielen Dank


Benutzeravatar
paul
Beiträge: 3200
Registriert: 5. Mai 2001, 02:00

Re: Ausbleiben der Menstruation nach Absetzen der Pille

Beitragvon paul » 3. Okt 2005, 12:06

...Ich habe bereits Anfang August die Pille das letzte Mal genommen. Habe danach auch ganz normal meine Tage bekommen. Nun seit dem aber nicht mehr. ...
Die Blutung nach Absetzen der Pille hat nix mit der normalen physiologischen Menstruation zu tun; diese Blutung bezeichnet man auch als Abbruchblutung. Im Augenblick muss Dein Körper es hinbekommen, die normale Hormonregulation - die ja vorher durch die Einnahme der Pille sozusagen außer Kraft gesetzt wurde - wieder zu übernehmen. Ich würde im Moment einfach noch zu etwas Geduld raten und abwarten ... es braucht halt seine Zeit.
Gruß: Paul

Wer anders ist der Feind der Natur, als der sich für klüger hält als sie, obwohl sie unser aller höchste Schule ist? (Paracelsus)

estrella.r
Beiträge: 4
Registriert: 3. Okt 2005, 10:58

Beitragvon estrella.r » 3. Okt 2005, 12:11

Gibt es denn nichts, was das Ganze einfach natürlich unterstützt, ohne zu schaden?

Benutzeravatar
paul
Beiträge: 3200
Registriert: 5. Mai 2001, 02:00

Beitragvon paul » 3. Okt 2005, 12:23

Kannst mal die hier von Krauterfee genannte Teerezeptur probieren:

http://www.natur-forum.de/forum/viewtop ... =9442#9442
Gruß: Paul

Wer anders ist der Feind der Natur, als der sich für klüger hält als sie, obwohl sie unser aller höchste Schule ist? (Paracelsus)

Benutzeravatar
Kirsten123
Beiträge: 61
Registriert: 15. Jul 2004, 20:21

Beitragvon Kirsten123 » 3. Okt 2005, 13:01

Hallo estrella - ich hab auch mit Tee (mit Nestreinigungstee) die besten Erfahrungen gemacht (nicht nur bei mir selber), in Verbindung mit Alchemilla-Urtinktur...

Ganz liebes Grüßle,

Kirsten

estrella.r
Beiträge: 4
Registriert: 3. Okt 2005, 10:58

Beitragvon estrella.r » 3. Okt 2005, 13:16

Hallo Kirsten,
was ist das genau für ein Tee, wo bekommt man ihn und diese Tintur?
Vielen Dank


Benutzeravatar
paul
Beiträge: 3200
Registriert: 5. Mai 2001, 02:00

Beitragvon paul » 3. Okt 2005, 13:35

Die Rezeptur des Nestreinigungstees wurde hier bereits veröffentlicht (Suchfunktion!!):

http://www.natur-forum.de/forum/viewtop ... 3987#43987

Du kannst Dir den Tee in der Apotheke mischen lassen; auch die Tinktur bekommst Du in der Apotheke.
Gruß: Paul

Wer anders ist der Feind der Natur, als der sich für klüger hält als sie, obwohl sie unser aller höchste Schule ist? (Paracelsus)

schuede
Beiträge: 1
Registriert: 2. Nov 2005, 11:59

Mönchspfeffer

Beitragvon schuede » 17. Nov 2005, 15:43

Hallo
Vor ca. 10 Jahren wurde mir die Pille verschrieben, das die Menstruation sehr unregelmässig aufgetreten ist. Ohne drüber nachzudenken - naja, mit 16 Jahren hab ich dem Doc noch alles abgenommen von wegen Osteoporosegefahr usw... - hab ich die Pille genommen bis vor 2 Jahren, da hab ich sie abgesetzt, wurde mir zu krass auch weil ich geraucht habe und sowieso nicht unbedingt gesund gelebt habe. Der Lebenswandel hat sich in der Zwischenzeit erheblich gebessert, aber die Mens ist nie wirklich regelmässig gekommen (so alle 4 Monate einmal), Frauenärztin hat gemeint, das sei wegen der Pillenumstellung. Vor ca. 2 Monaten hab ich nun angefangen Mönchspfeffer zu nehmen (da gibts verschiedene Hersteller). Du musst diese Tablette jeden Morgen nehmen und das mind. 3 Monate lang. Schon nach der ersten Einnahmewoche ist die Menstruation erschienen (damit hatte ich ja wirklich nicht gerechnet). Bis jetzt habe ich 2 ganz normale Regelblutungen gehabt, Abstand 29 Tage!!! Ich hoffe, dass sich die Mens auch nach dem Mönchspfefferstoff in ca. 3 Monaten in dieser Regelmässigkeit zeigen wird.

Wenn ich Dich wäre, würde ich noch einige Monate warten, wahrscheinlich reguliert sich Dein Körper selber wieder. Wenn nicht, versuchs mit Mönchspfeffer.

Gruss schuede[/b]



   

Zurück zu „Frauen Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast