Zum Inhalt

Platinum Metallicum C 200 Überdosis

Moderator: Angelika

DaveMc
Beiträge: 10
Registriert: 29. Sep 2012, 22:20

Platinum Metallicum C 200 Überdosis

Beitragvon DaveMc » 29. Sep 2012, 22:29

Meine Homöopathin hat mir im Jänner Pla. Metall. C 200 verschrieben.
Vorgabe: einmal die Woche 3 Globuli.

Hab im Jänner 2 * 4 Globuli genommen und der Effekt war nicht sehr wünschenswert.

Ein davor übertriebendes Verlangen nach Sex hat total umgeschwankt...so dass ich nicht mehr so leicht einen hoch bekam.
Es hat einige Woche gedauert bis es wieder auf Normalzustand war.

Hab leider vor ein paar Tagen wieder überdosiert.
Gibts da ein "Gegenmittel"`?
Irgendwelche Tipps?


Linny
Beiträge: 211
Registriert: 28. Sep 2010, 22:27

Re: Platinum Metallicum C 200 Überdosis

Beitragvon Linny » 29. Sep 2012, 23:48

Man nimmt homöopathische Mittel generell nicht nach einem vorgeschriebenen Zeitplan ein. Ein Mittel einmal wöchentlich zu nehmen, ist (gerade bei dieser Hochpotenz) absolut gegen das Prinzip der Homöopathie und kann zu einer Arzneimittelprüfung führen.
Die Wiederholung eines Mittels ist erst dann angezeigt, wenn die Wirkung der vorherigen Gabe deutlich nachlässt. Bei einer C200 kann man von einer Wirkungsdauer von mindestens 35 Tagen ausgehen. Bei manchen kann diese Potenzierung auch viele Monate wirken. Das ist bei jedem Menschen individuell.

DaveMc
Beiträge: 10
Registriert: 29. Sep 2012, 22:20

Re: Platinum Metallicum C 200 Überdosis

Beitragvon DaveMc » 30. Sep 2012, 20:11

Danke für deine Antwort :)

Was meinst du mit "kann zu einer Arzneimittelprüfung führen"?

DaveMc
Beiträge: 10
Registriert: 29. Sep 2012, 22:20

Re: Platinum Metallicum C 200 Überdosis

Beitragvon DaveMc » 1. Okt 2012, 12:23

Kann ich jetzt gar nichts dagegen machen?

Linny
Beiträge: 211
Registriert: 28. Sep 2010, 22:27

Re: Platinum Metallicum C 200 Überdosis

Beitragvon Linny » 1. Okt 2012, 18:18

Eine Arzneimittelprüfung entsteht, wenn man ein Mittel in zu häufigen Abständen einnimmt. Dann entwickelt man neue Symptome, die für das Mittel typisch sind.
Du könntest versuchen, mit Kaffee oder Menthol zu antidotieren.
Ansonsten musst du wohl oder übel einige Wochen abwarten, bis die Symptome wieder verschwunden sind.

DaveMc
Beiträge: 10
Registriert: 29. Sep 2012, 22:20

Re: Platinum Metallicum C 200 Überdosis

Beitragvon DaveMc » 3. Okt 2012, 23:58

Danke für die Tipps.

wieviel Kaffee muss ich am Tag trinken?
Wie soll ich Menthol verwenden?


Linny
Beiträge: 211
Registriert: 28. Sep 2010, 22:27

Re: Platinum Metallicum C 200 Überdosis

Beitragvon Linny » 4. Okt 2012, 22:00

Menthol ist z.B. in Fisherman's Friend drin. Die könntest du lutschen.
Aber nicht übertreiben, ebenso nicht mit Kaffee. Mehr als drei Tassen pro Tag sollten es nicht sein.

DaveMc
Beiträge: 10
Registriert: 29. Sep 2012, 22:20

Re: Platinum Metallicum C 200 Überdosis

Beitragvon DaveMc » 9. Okt 2012, 10:27

Das bringt alles nix.

Wahre Homöopathie nach Hahnemann (Carola & Ravi Roy) beginnt erst bei C 200. Also da ist die C 200 eine Niedrigpotenz und in diesem System gehts rauf bis zu Millionenpotenzen.

Der ganze Mist (Kaffee,...) hilft nicht weil eben eine C 200 auf die Seele geht. Bei einer D 30 würds wahrscheinlich helfen.

Kann jetzt nur mir zwei große Salzbeutel kaufen und ein Bad nehmen.

Kennt jemand vl ein Forum in dem viele Homöopathen vorhanden sind die nach Carola und Ravi Roy Methode arbeiten?

angeo
Beiträge: 78
Registriert: 12. Apr 2005, 23:17

Re: Platinum Metallicum C 200 Überdosis

Beitragvon angeo » 9. Okt 2012, 11:09

Mal für dich gegoogelt nach antidot für Plat. met.:
http://abchomeopathy.com/r.php/Plat

greenbeans
Beiträge: 326
Registriert: 24. Aug 2003, 23:45

Re: Platinum Metallicum C 200 Überdosis

Beitragvon greenbeans » 10. Okt 2012, 01:16

Was sagt denn Deine Homöopathin zu dem Verlauf?

DaveMc
Beiträge: 10
Registriert: 29. Sep 2012, 22:20

Re: Platinum Metallicum C 200 Überdosis

Beitragvon DaveMc » 10. Okt 2012, 18:57

Ich habe einmal im Jänner überdosiert, aber nicht so heftig wie jetzt.
Hab sie jetzt nicht gefragt :D

DaveMc
Beiträge: 10
Registriert: 29. Sep 2012, 22:20

Re: Platinum Metallicum C 200 Überdosis

Beitragvon DaveMc » 10. Okt 2012, 19:01

@Angeo

Laut der Quelle ist die Antid. Pulsatilla Nigricans richtig?

DaveMc
Beiträge: 10
Registriert: 29. Sep 2012, 22:20

Re: Platinum Metallicum C 200 Überdosis

Beitragvon DaveMc » 10. Okt 2012, 22:20

----Werbung-----

So ich hab das jetzt mal bestellt.

DaveMc
Beiträge: 10
Registriert: 29. Sep 2012, 22:20

Re: Platinum Metallicum C 200 Überdosis

Beitragvon DaveMc » 20. Nov 2012, 22:12

Ich muss ganz ehrlich sagen das Pulsatilla C200 wirkt nicht so recht.
Kann mir jemand ein anderes Gegenmittel empfehlen?

DaveMc
Beiträge: 10
Registriert: 29. Sep 2012, 22:20

Re: Platinum Metallicum C 200 Überdosis

Beitragvon DaveMc » 20. Nov 2012, 23:11

Wie kann ich denn meine Satyriasis wieder bekommen? :( :D



   

Zurück zu „Homöopathie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast