Zum Inhalt

Kalium carbonicum c1000

Moderator: Angelika

Mellon1984
Beiträge: 2
Registriert: 5. Jan 2014, 21:59

Kalium carbonicum c1000

Beitragvon Mellon1984 » 5. Jan 2014, 22:10

Das ist quasi mein erster Ausflug in die Hömiopathie,wegen einer Reizblase,bei der ich alle Schulmedizinischen Medis nicht vertrage ,Unterleibsschmerzen nach zich Be ,die sich keiner Erklären kann,außer alles noch empfindlich,aber durch die Schulmedizin nicht weg gehen(seid nem halben Jahr).......nach der Erstanamnese,bei der mir mein Hömiopath echt nenKnösel aus der Nase gefragt hat(anders kann ich das nicht beschreiben),aber das hängt wohl alles zusammen ....über alles mögliche von meinen Allergien bis über meine halbe Kranken und Vergangenheitsgeschichte,seid der Kindheit....wurde mir dieses Mittel verordnet 15-20 Globuli,einmal täglich und ich hatte alles nach kurzer Zeit schlimmer von meinen Beschwerden,weswegen ich dahin gegangen bin über plötzlich auch hin und wieder Muskelkather(von oben nach unten),Kopfschmerzen,Müdigkeit....mittlerweile sind ca 2 Wochen rum (nehms seid dem 23.12)und die Unterleibsschmerzen sind fast gänzlich weg,renn nicht mehr ständig aufs Klo(wie vorher durch die Reizblase) und schlafe auch besser,bin generell viel entspannter....nur heute hab ich z.B: tierischen Muskelkather in den Oberschenkeln und mir tun meine Knie weh(das hatte ich schon lang nicht mehr,seid ich für meinen Senk Spreizfuß,Einlagen trage).....ist das alles normal???Nerv auch schon meinen Hömiopathen ständig damit...aber ....lol....Ich frags mal hier....


Linny
Beiträge: 211
Registriert: 28. Sep 2010, 22:27

Re: Kalium carbonicum c1000

Beitragvon Linny » 5. Jan 2014, 23:46

Hallo Mellon,
ja, das sind ganz normale Körperreaktionen, die während eines Heilungsprozesses auftreten können.

LG, Linny

Mellon1984
Beiträge: 2
Registriert: 5. Jan 2014, 21:59

Re: Kalium carbonicum c1000

Beitragvon Mellon1984 » 6. Jan 2014, 23:09

Danke,danke.....das beruhigt mich gleich ungemein lol....ist ja mein erster Ausflug^^
Wie ist das eigentlich mit anderen Pflanzlichen Mitteln während dessen.....was meine seid Jahren benötigten Allergiemedis hab ich schon mit meinem Hömiopath gesprochen....aber den Rest...das war so viel Info....weiß ich nit mehr lol



   

Zurück zu „Homöopathie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast