Zum Inhalt

Viktor Frankl

hier ist Platz für alles, was in keinen anderen Themenbereich passt.

Moderatoren: Angelika, MOB

Benutzeravatar
JuergenMeiersdorfer
Beiträge: 32
Registriert: 17. Sep 2008, 16:04

Viktor Frankl

Beitragvon JuergenMeiersdorfer » 10. Nov 2008, 12:19

Hat jemand das Buch von Viktor Frankl- Mans search for Meaning gelesen? Wie fandet ihr es?

Für die die es nicht kennen, hier eine kurze Beschreibung:


Das Buch ist Autobiografisch: Viktor Frankl war ein Psychater und verbrachte lange Zeit in KZs weil er ein Jude war. Er erzählt davon wie den Menschen da absolut alles genommen wurde, von Eigentum bis Identität, Freiheit, Leben. Er macht aber keine Horrorshow daraus, sonderd erzählt wieso die Meisten aufgegeben hatte, und wieso es manche durchgehalten haben.

Die Idee des Buches ist, dass egal wie schrecklich die Situation ist in der man sich befindet, gibt es immer noch eine Freiheit, die absolut niemand einem nehmen kann. Das ist die Freiheit der Einstellung dieser Situation gegenüber. Und das wurde zum Sinn des Lebens für die die es geschafft haben: den grausigsten Situationen zu trotzen und einfach zu überleben.

Er erzählt auch viele erstaunliche Ereigniss, wie sich die Menschen da geholfen haben , sogar deutsche Soldaten verschiedenen Juden, und nach der Befreiung umgekehrt. Es ist ein sehr humanistisches Buch, das einfach bewegt.


Kyra
Beiträge: 209
Registriert: 4. Jul 2007, 08:55

Re: Viktor Frankl

Beitragvon Kyra » 23. Nov 2008, 18:31

Das klingt in der Tat sehr berührend und tiefgehend. Und ich denke dass er absolut recht hat...
Das Mysterium schützt sich selbst.

Benutzeravatar
cala
Beiträge: 319
Registriert: 31. Aug 2006, 12:48

Re: Viktor Frankl

Beitragvon cala » 24. Nov 2008, 22:02

Klingt interessant, gut dass du es hier gepostet hast !

:danke:

Zum Thema Freiheit kenne ich eher die angestaubten Rudolf Steiner Bücher (ich meine die altmodische Sprache, für mich besonders schwer, ich könnte sie natürlich auf spanisch besorgen, sie sollen sehr einfach und verständlich übersetzt sein) dann kenne ich das spirituelle buch "Heile deinen Körper - seelisch-geistige Gründe für körperliche Krankheit" von Louise L. Hay, die anhand Affirmationen selbst an seiner eigenen Gesundheit, Zustand bewegen kann, durch Haltung und Selstprogrammierung (Wille schulen). Also affirmatives Denken soll dazu beitragen, Krankheiten auf die Spur zu kommen und zu überwinden. Kennst du das?

Lieben Gruß
Cala
Grüße
Cala



   

Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast