Zum Inhalt

Yixing Teekannen

hier ist Platz für alles, was in keinen anderen Themenbereich passt.

Moderatoren: Angelika, MOB

Fu Dao
Beiträge: 8
Registriert: 26. Mai 2009, 13:29

Yixing Teekannen

Beitragvon Fu Dao » 28. Mai 2009, 09:41

Alle Utensilien, die zur Zubereitung von chinesischem Tee benötigt werden stammen aus der traditionellen chinesischen Tee Zeremonie. Sie unterscheiden sich je nach Gebrauch und Teesorte, für die sie bestimmt sind.

Ich persönlich empfehle klassische Yixing Teekannen. Sie stammen aus der gleichnamigen Region in der chinesischen Provinz Jiangsu circa 200 Kilometer nordwestlich von Schanghai. Nur hier gibt es den weltberühmten, feinen Yixing Ton, aus dem diese einzigartigen Meisterwerke gefertigt werden – und das bereits seit der Song Dynastie vor mehr als 1000 Jahren.


Benutzeravatar
Lue Cha
Beiträge: 242
Registriert: 16. Mai 2005, 10:10

Re: Yixing Teekannen

Beitragvon Lue Cha » 29. Mai 2009, 06:44

Und warum empfiehlst Du genau diese Teekanne?
LG., Lue Cha
Das Beginnen wird nicht belohnt, einzig & allein das Durchhalten.
Katharina v Siena
http://luechasiniertphilosophiert.blogspot.de/

Fu Dao
Beiträge: 8
Registriert: 26. Mai 2009, 13:29

Re: Yixing Teekannen

Beitragvon Fu Dao » 4. Jun 2009, 11:00

Hallo Lue Cha,

Weil zur Teekultur in China geheort es, einen Tee so fein zuzubereiten, dass sich sein Geschmack und sein Aroma optimal entfalten kann. So um eine Perfekter Teegenuss, ist auch das Material der Teekanne von Bedeutung. Yixing Teekannen sind von Ton gemacht die Waerme am langsten haelt. Also eignet sich eine Tonkanne am besten fuer einen Tee, der mit kochendem Wasser aufegossen wird, wie beim schwarzen oder Wulong-Tee (kein gruener oder weisser Tee). Aber saeuber deine Teekanne nur mit klarem Wasser, ohne Spuelmittel!

Benutzeravatar
Lue Cha
Beiträge: 242
Registriert: 16. Mai 2005, 10:10

Re: Yixing Teekannen

Beitragvon Lue Cha » 25. Jul 2009, 20:53

Handelt es sich um einen speziellen Ton, oder reicht auch eine andere Ton-Kanne? Ich wohne in Langerwehe, DIE Töpferstadt in NRW. :D
LG., Lue Cha
Das Beginnen wird nicht belohnt, einzig & allein das Durchhalten.
Katharina v Siena
http://luechasiniertphilosophiert.blogspot.de/

Fu Dao
Beiträge: 8
Registriert: 26. Mai 2009, 13:29

Re: Yixing Teekannen

Beitragvon Fu Dao » 31. Jul 2009, 10:39

Hallo Lue Cha,

Entschuldigung fuer die späte Antwort :-? Yi Xing Ton ist ein feinkörniger, violetter Ton, der nur in der Region um Yixing vorkommt. Seine einzigartigen mineralischen Eigenschaften machen ihn zu einem idealen Material zur Herstellung von Teekannen.
Eine Yi Xing Kanne besticht durch ihre klassisch klare Form und die natürlichen Eigenschaften des unglasierten Zisha Tons. Offenporig umfängt sie den Tee, nimmt sensibel Farbe, Geruch und Geschmack auf. Im regelmäßigen Gebrauch entwickelt sie so über die Zeit eigene Nuancen und vollendet den ihr anvertrauten Tee. Für unverfälschten Genuss legen Kenner darum Wert darauf, eine solche Kanne stets nur für eine Sorte Tee zu benutzen.

Benutzeravatar
Lue Cha
Beiträge: 242
Registriert: 16. Mai 2005, 10:10

Re: Yixing Teekannen

Beitragvon Lue Cha » 8. Aug 2009, 05:55

Hi Fu Dao,

ich danke Dir für Deine Antwort. Sicherlich mag es solche Feinköster geben, die da unterschiede schmecken. Meinst du den wirklich, dass auch so Otto-Normal-Verbrauche, wie ich unbedingt solch ein feines Gefäss braucht?

Ich selber benutze für meinen feineren Tee eine Glaskanne, damit ich die Färbung des Tees sehen kann. Ähnlich wie bei Wein finde ich das sehr interessant und erkenntnisreich.
LG., Lue Cha
Das Beginnen wird nicht belohnt, einzig & allein das Durchhalten.
Katharina v Siena
http://luechasiniertphilosophiert.blogspot.de/



   

Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast