Lohnt sich eine Heilpraktikerversicherung ?

hier ist Platz für alles, was in keinen anderen Themenbereich passt.

Moderatoren: Angelika, MOB

Antworten
Benutzeravatar
kamily
Beiträge: 56
Registriert: 4. Jan 2014, 19:24

Lohnt sich eine Heilpraktikerversicherung ?

Beitrag von kamily »

Hallo zusammen,

ich habe da ein paar Fragen an euch:

◆Ab wann lohnt es sich eine Zusatzversicherung für Heilpraktiker abzuschließen und heißt es dann das ich neben dem allgemein Arzt auch einfach so zu einem Heilpraktiker gehen darf und die Kosten dann von der Zusatzversicherung getragen werden?
◆Werden auch die angeordneten Medikamente bezahlt?
◆Wie läuft sowas ab und ab welchen Betrag lohnt es sich diesen Zusatz abzuschließen?
◆Wird eventuell sowas wie ein Darmflorastatus abgedeckt, welche Maßnahmen werden überhaupt abgedeckt?

Das alles frage ich weil ich mir überlege eine solche abzuschließen und da keinen gefunden habe der mir so einigermaßen alle Fragen beantworten kann :/ Was wisst ihr denn darüber und wie steht ihr zu dieser Versicherung ?
Die Schönheit der Dinge liegt in der Seele dessen, der sie betrachtet. :wink:

Benutzeravatar
cluenda
Beiträge: 228
Registriert: 22. Dez 2013, 03:49

Re: Lohnt sich eine Heilpraktikerversicherung ?

Beitrag von cluenda »

Ich denke eher nicht dass sich eine solche lohnt... Weil die Versicherung übernimmt nur einen Höchstbetrag pro Jahr. Wir hatten mal für unsere Tochter eine Zusatzversicherung. Die hat Zahnersatz und Heilpraktiker beinhaltet und die kostete ca 30€ im Monat. Wobei sie nur bis 800€ Heilpraktiker im Jahr bezahlt hat. Und das in jedem Fall nur 80% der jeweiligen Rechnung. Wenn man bedenkt das bei einer homöopathischen Behandlung die Intervalle immer seltener werden und nach 2 Jahren meistens im 2-3 monatigen Abstand stattfinden und ca je nach Heilpraktiker 50-100€ kosten dann lohnt sich das nicht.
In dem Fall hat es sich bei uns damals nicht gelohnt..

Danach hatten wir dann auch auf https://heilpraktikerversicherung.biz/ die Anbieter verglichen und endlich auch einen guten Anbieter gefunden ;) Hat geholfen..
Träume Dein Leben, bis du aufwachst. Dann beschwere Dich bei dem, der Dich geweckt hat.

Oplim
Beiträge: 1
Registriert: 27. Jan 2016, 13:04

Re: Lohnt sich eine Heilpraktikerversicherung ?

Beitrag von Oplim »

Eine Versicherung lohnt sich dann, wenn die Kosten höher wären als der Versicherungsbeitrag. Um das Beispiel meiner Vorposters aufzugreifen: Wenn die Versicherung 30 Euro im Monat zahlt, dann sind dass 360 Euro im Jahr. Während die Versicherung aber einen Beitrag von 800 Euro deckt. Hier würde sich die Versicherung also auszahlen. Aber dann kommt eben das Kleingedruckte hinzu. Max. 80% der Kosten etc. etc. Es ist also immer von der versicherten Person selbst abhängig ob sich die Versicherung auszahlt, oder nicht.

Auf dieser Seite kannst du verschiedene Angebote vergleichen und dann auf deine Bedürfnisse anpassen. Vielleicht findest du ja was brauchbares: https://www.versicherung-online.net/hei ... cherung-3/

Ich wünsche dir alles gute =)

Marinac
Beiträge: 95
Registriert: 23. Feb 2018, 14:41

Re: Lohnt sich eine Heilpraktikerversicherung ?

Beitrag von Marinac »

  Also, ich kann da nur aus Erfahrung sagen, dass sich jede Versicherung lohnt!
Man muss eben nur schauen, für welchen Anbieter man sich entscheidet! 
Da es viele gibt, verliert man schnell den Überblick! Zum Glück aber gibt es dann Testberichte und Vergleichsseiten, die einem da von großem Nutzen seien können! Eine solche Seite ist dann auch die kritischer-versicherung-vergleich.de! Im Web dann mehr ... 

Wie auch immer, es würde mich freuen, wenn es weiterhelfen würde! 
Ah und, ist jedem letztlich die seine Entscheidung, ob er eine Versicherung abschließt oder nicht!!!    

Antworten