Zum Inhalt

Schlupfwespen bei Kleidermotten

hier ist Platz für alles, was in keinen anderen Themenbereich passt.

Moderatoren: Angelika, MOB

Whilly
Beiträge: 66
Registriert: 31. Jul 2018, 17:01

Schlupfwespen bei Kleidermotten

Beitragvon Whilly » 2. Apr 2019, 11:06

Hallo zusammen,

als ich letztens einen neuen Staubsaugerbeutel aus dem Hauswirtschaftsraum holen wollte, ist mir aufgefallen, dass dieser viele Löcher hatte und dass auf einem anderen Staubsaugerbeutel so ein Gespinst war. Ich habe online recherchiert, was das sein könnte und habe hier erfahren, dass es sich um Kleidermotten handelt. Ich dachte immer, dass Kleidermotten auch nur Kleider befallen, aber so ist es nicht. Im Hauswirtschaftsraum habe ich dann auch zwei Motten entdeckt. Die Beutel habe ich sofort in der Mülltonne entsorgt. Zum Glück konnte ich keine weiteren Mottengespinste finden, aber trotzdem möchte ich Schlupfwespen als Vorsichtsmaßnahme einsetzen.
schlupfwespen-gegen-motten Auf der Seite wird empfohlen, bei einem Befall mit Kleidermotten die Schlupfwespen für 15 Wochen einzusetzen. Bei mir waren allerdings nur die Staubsaugerbeutel betroffen, deshalb frage ich mich, ob eine kleine Behandlung nicht ausreicht. Wer hat schon mal Schlupfwespen eingesetzt? Wie groß war der Befall und wie lange habt ihr sie eingesetzt?


Snoki3
Beiträge: 87
Registriert: 24. Mär 2018, 11:30

Re: Schlupfwespen bei Kleidermotten

Beitragvon Snoki3 » 10. Jun 2019, 13:11

Hast du die denn entfernen können ?

Ich selber weiß auch wie lästig die Dinger sind.
Ich meine, wenn man sich informiert dann kann man auch locker etwas gegen die Motten finden. Ich habe mich auch im Web umgesehen und habe dabei auch echt gute Ratschläge und Mittel gefunden.

Unter anderem habe ich mich bei https://www.motten-loswerden.de/motten-bekaempfen/ schlau gemacht. Zum Thema Motten bekämpfen habe ich mich da wirklich super gut informieren können.
Kann dir auch empfehlen, dass du dich da mal umschaust denn bei mir haben die Mittelchen auch wirklich sehr gut gewirkt.

Aber natürlich muss jeder für sich entscheiden wie er vorgehen will.

Alles Gute



   

Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast